Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Lotterie in Thailand.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 06.11.2002, 01:29 Uhr · 21 Antworten · 2.874 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Lotterie in Thailand.

    Thais lieben das Glückspiel und können dabei Haus und Hof verspielen.
    51 % der Thais ab 15 Jahre spielen Lotto.

    Es gibt bis heute die Staatliche Lotterie und die Untergrund-Lotterie.

    Bei Staatliche Lotterie kann man 2 mal im Monat je 36 Millionen Lose kaufen.
    Die Lose kosten 40 Bath und 5 Bath Aufschlag fuer den Verkaeufer.
    Die Ziehung ist am 1. und 16. des Monats
    Es gibt 36 Hauptgewinne ( 6 Richtige ) zu 3 Millionen Bath ,
    danach 100.000 ,40.000 ,20.000 ,10.000 ,5.000 und 2000 Bath.
    Fuer 2 richtige Endziffern bekommt man noch 1.000 Bath.

    Die jährlichen Einnahmen betragen 34,4 Milliarden Bath.
    Davon werden 60 % ausgeschüttet, 29 % sind für den Staat ,3 % für den Veranstalter
    und an karitative Organisationen .
    Der Rest von 9 % ist die Kommision der Haendler und Verteiler der Lose.

    Die Untergrund-Lotterie.

    Hier spielen nur die letzten 2 und 3 Ziffern ,die bei der Staatlichen gezogen werden , eine Rolle.
    2 Richtige werden mit dem 65 fachen Einsatz verguetet ,
    3 Richtige mit dem 500 fachen Betrag.
    Die Buchmacher erhalten 10-25 % des Umsatzes.
    Der Rest geht auf schwarze Konten der Maechtigen und Einflussreichen dieses Staates ,
    also am Finanzamt vorbei.
    Aus den Konten der Buchmacher werden Betraege fuer Wahlkaempfe und Staatsdiener bereitgestellt.
    Die Thailaender setzen im Jahr ,geschaetzt 92-325 Milliarden Bath in dieser Untergrund-Lotterie ein.


    Damit dem Untergrund-Lotto der Garaus gemacht wird und die Steuereinnahmen nicht am Staat vorbeilaufen,
    will das Government Lottery Office die Buchungsautomaten einfuehren.
    Der Mindesteinsatz soll 10 Bath betragen.
    Die Automaten spucken eine Quittung aus mit der gezogenen Zahl ,dem eingesetztem Betrag und einem Code
    gegen Faelschungen.
    Mitte naechstem Jahr sollen in Bangkok und Umgebung 3.000 solcher Automaten aufgestellt werden .
    Landesweit sollen es dann innerhalb der naechsten 12 Monate 12.000 Automaten sein .
    Der Erlös soll fuer wohltätige Programme zu gute kommen .
    Die Automatenaufsteller erhalten 10 % des Umsatzes.

    Für die ersten beiden Jahren rechnet man mit 420 Milliarden Einnahmen.

    Gelesen im Farang.

    Gruss Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    woody
    Avatar von woody

    Re: Lotterie in Thailand.

    Was machen dann die blinden Losverkäufer, wenn die Lose im Automat gezogen werden.
    Ich staune immer wie die Blinden mit den Losen und dem Geld zählen zurechtkommen.

  4. #3
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Lotterie in Thailand.

    wadee tuk khon,
    die ergebnisse der thail. lottery werden auch hier von thai zum glücksspiel "missbraucht"
    resultate der thail. lottery unter www.glo.or.th.
    onnut

  5. #4
    Ulf
    Avatar von Ulf

    Re: Lotterie in Thailand.

    Bei uns im Dorf setzen sie mitlerweile schon auf den Schlusswert des Aktienindex der Thaiboerse. Kann man wenigstens fuenf mal die Woche zocken. Ob die Automaten darauf nachruestbar sind?

    Gruss

    Ulf

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    Original erstellt von woody:
    Was machen dann die blinden Losverkäufer, wenn die Lose im Automat gezogen werden.
    Hallo woody!
    Der Staatliche Lotterrieverkauf soll ja bleiben und da sind die meisten Blinden beschaeftigt.

    Nur die Untergrundlotterie ,wo sich auch meine Frau ab und zu bedient ,soll in Automaten wandern.

    Gruss Otto

  7. #6
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Lotterie in Thailand.

    wadee otto,
    denke du bringst jetzt etwas durcheinander.
    die staatl.lottery soll über automaten vertrieben werden.
    es sind sogar schon mal verträge abgeschlossen worden.
    erst nachdem die lottery-verkäufer prostestierten,ist die sache auf eis gelegt worden.die vertragsgesellschaft hat daraufhin geklagt und hat recht bekommen.es musste eine strafe seitens der staatl. lottery bezahlt werden.
    die untergrund-lottery spielt sich halt im untergrund ab!!
    es gibt ja da auch varianten,wie zahlendreher ect.die phantasie der thai im glücksspiel würde die automaten "überfordern".
    onnut

  8. #7
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    sawadee onnut!

    Ich glaube ich bringe da nichts durcheinander.
    Das Ziel der Regierung ist ja gerade ,das Untergrundlotto ,
    wo die Einnahmen am Thai Staat vorbeilaufen ,einzuschraenken.
    Hier im Isaan wird fast nur das Untergrundlotto gespielt und als Tippschein muss ein Stueck Klopapier herhalten.
    Mei der staatlichen Lotterie waeren doch solche Automaten sinnlos ,da hier der Staat ja schon an den Einnahmen beteidigt ist.

    Gruss Otto

  9. #8
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Lotterie in Thailand.

    wadee otto,
    also wird deiner meinung nach die regierung erst die diversen untergrund-lotterien legalisieren um sie dann über automaten zu verkaufen,oder?
    was passiert dann mit der jetzigen staatl. lottery?
    ein wirklich verwegener plan!
    onnut

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    sawadee onnut!

    Richtig ,die Regierung will die Untergrund Lotterie legalisieren ,wegen der Einnahmen natürlich und bei der staatlichen Lotterie bleibt ,vorerst ,alles beim Alten.
    Thailand ist im Wandel und denkt an die Einnahmen ,auch beim Glückspiel,nach.
    Warum den Nachbarländern das Thaigeld denn überlassen ?
    Du wirst sehen ,das es in Kürze auch in Thailand Spielkasinos geben wird ,vieleicht auf einer Insel .

    Gruss Otto

  11. #10
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Lotterie in Thailand.

    wadee otto,
    das in thailand in absehbarer zeit spielcasinos stehen werden,glaube ich auch.
    nur das jetzt etwas illegales,nämlich schwarze lotterien ,legalisiert wird,das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.
    das spielen in der schwarzen lottery ist ja nur auf grund der vorherigen ziehung in der staatl.lottery möglich
    auf welche quelle stützt sich deine meinung?
    mir erscheint das immer noch falsch.
    onnut

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lotterie, lottera, lotterallala....
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.10.03, 16:24