Ergebnis 1 bis 3 von 3

Liebe in letzter Minute, Liebesfilm

Erstellt von Pustebacke, 10.08.2005, 08:59 Uhr · 2 Antworten · 1.086 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Liebe in letzter Minute, Liebesfilm


    Mo, 15.08.2005,
    20:15 - 21:45 Uhr
    Liebe in letzter Minute, Liebesfilm


    "Liebe in letzter Minute" ist eine Liebesgeschichte zwischen der Thailänderin Shula und dem deutschen Unternehmensberater Thomas Eichsfeld. Diese Beziehung hat mehr als ein Hindernis auf dem Weg zum Glück zu überwinden.Shula lebt bei ihrem Onkel Tan illegal in Hamburg und kellnert in einem Fischrestaurant. Damit sie und ihr Sohn Songkart eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen, hat der Chef der Fischbratküche, Harald Schmidtbauer, angeboten, sie zu heiraten. Auf dem Weg nach Bangkok, wo sie ihren Sohn und ihr Hochzeitskleid abholen müssen, begegnet sie der Liebe ihres Lebens: Thomas Eichsfeld. Er ist zusammen mit seiner Freundin und Kollegin Katja von Bülow auf Geschäftsreise nach Bangkok unterwegs. Purer Zufall und falsche Bordkarten platzieren Shula neben Thomas. Anfangs wehren sich beide gegen die Gefühle, aber bei den nächsten Begegnungen, zurück in Hamburg, wird die Anziehung immer stärker. Sie macht Thomas lebendiger, droht aber Shulas Zukunft zu zerstören. Shula muss sich für Schmidtbauer entscheiden oder mit ihrem Sohn nach Thailand zurückkehren ...


    Land: D/T
    Jahr: 2002

    Regie: Martin Enlen

    Mit: Luka Omoto (Shula), Tim Bergmann (Thomas Eichsfeld), Catherine Flemming (Katja von Bülow), Oliver Bässler (Harald Schmidtbauer), Nikita Wokurka (Songkart), Dietmar König (Stefan Weber), Hans-Jörg Frey (Oliver von Dickhut), Angela Ascher (Svenja)

    (TXT-Untertitelt) (16:9)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Liebe in letzter Minute, Liebesfilm

    Dieser "Schmalzfilm" ist natuerlich ein absolutes Muss, da wir bei der Koordination des thailaendischen Teiles damals mitgewirkt hatten.

    Noch heute kommen die damalige Szenenbildnerin, Sue Proebster und ihr neuseelaendischer Mann, bei ihren regelmaessigen Pendelreisen zwischen Muenchen und Neuseeland in Form eines Zwischenstopps regelmaessig bei uns vorbei.

    Das Drehbuch enthielt damals noch einige Klopfer wie z. B. das "Shula" vom Don Mueang Flughafen mit einem Tuk Tuk in die Innenstadt fahren sollte

    Auch war eine Szene genannt, dass die zierliche Hauptdarstellerin, die uebigens nicht thailaendisch, sondern japanisches, brasilianisches und noch ein wenig anderes Blut mehr in den Adern fliessen hat, mit dem 190 cm grossen Tim Bergmann auf dem Sozius eines Mopeds durch den Verkehr am Erawan Schrein fahren sollte. Nach Sichtung der Gegebenheiten hat man sich dann doch lieber fuer ein Tuk Tuk entschieden. Waere ja selbst notfalls als Double eingesprungen, aber meine Hautfarben und Haarlaenge stimmte nicht mit "Shula" ueberein.

    Wenn man vielleicht genau hinsieht kann man auch erkennen, dass es sich bei der Szene im Innenraum eines Airbusses nicht um einen echten Flieger (unbezahlbar) sondern um einen seitlich offene Attrappe der Thai Airways handelt, die zum Training von Boardpersonal (Stewards und Stewardessen) eingesetzt wird. Zum allen Ueberfluss wollten Regiesseur und Kameramann auch noch ein Loch in das mehrere 100.000 Euro teure Ding hineinsaegen wollte

    Beim Botschaftsbeamten am Schalter handelt es sich um einen "echten" Bediensteten der bangkoker Botschaft, der nach kurzem Audit als geeignet befunden wurde diese Rolle zu uebernehmen. Der Generalskonsul selbst bestand ebenfalls auf Aenderung einer Passage, die aufzeigte, dass man sich gegebenenfalls bei der Botschaft ausreichend Geld holen koenne um damit ein Businessklasse-Flugtickett zu kaufen, falls man einmal in Thailand mittelos da steht. Die Folgen nach solch einer Ausstrahlung sind sicherlich vorstellbar


    Die Szene im Strassenrestaurant wurden ca. 100m entfernt von unserem damaligen Buero gedreht und zwar in einer Gegend, in welche Martin Eden, der Regiesseur, nach eigenen Aussagen lieber nicht alleine unterwegs sein wollte. Die Dreharbeiten haben natuerlich ein riesige Aufregung ausgeloest und hunderte von neugierigen Thais wohnte der Sache unter entsprechender Geraueschkulisse bei. Die Auffoderung "ngiap" (= Ruhe) der Regieassistenz wurde mit dem logischen Gedankengang kommentiert, warum man denn ausgerechnet hier drehen wuerde, falls man es so ruhig haben wolle.

    Der Streifen wird sicherlich nicht mit einer Auszeichnung bedacht werden, doch ein kleiner Einblick hinter die Kulissen macht ihn vielleicht ein wenig sehenswerter.

    Viel Spass beim Anschauen,
    Richard

  4. #3
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Liebe in letzter Minute, Liebesfilm

    Zitat Zitat von Tramaico",p="265726
    ....doch ein kleiner Einblick hinter die Kulissen macht ihn vielleicht ein wenig sehenswerter....
    thx richard

    gruss nach bkk

Ähnliche Themen

  1. Liebe, Heuchelei und Missbrauch der Liebe
    Von tomskithai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 18:44
  2. Liebe in letzter Minute
    Von mrhuber im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.07, 09:44
  3. Liebe mit dem Herz und Liebe mit dem Verstand
    Von Micha im Forum Literarisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 20:17
  4. Liebe in letzter Minute, TV Film
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.05.03, 10:55