Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 151

Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit HIV

Erstellt von Pustebacke, 18.10.2004, 09:27 Uhr · 150 Antworten · 5.503 Aufrufe

  1. #91
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Um noch einmal zu relativieren, was hier so als Fakten verbreitet wird: Es steht bisher weder fest, wieviele Mädchen mit ihm mitgegangen sind, noch, ob er überhaupt HIV-positiv ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Interessant zu lesen, wie schnell einige doch vorverurteilen...
    und das so mal aus der Ferne raus...

    was wäre bei einer Gerichtsverhandlung, in einen Land namens X...
    wo die Strafe bei Verurteilung das Abschlagen des Kopfes wäre...

    sich im Nachhinein aber rausstellt...das das Strafmass, wegen X Gründen --falsch--war. ( Justizirrtum )

    Den Kopf wieder ankleben ??

    Das der Mann, um den es hier geht, Dreck am Stecken hat...glaube ich schon. Bedeutet allerdings nicht automatisch, dass ich das weiss.

    Wie auch ?

  4. #93
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Quelle: Reuters

    Thailand weist deutschen Aids-Täter wegen Ansteckungsgefahr aus

    Freitag 19 November, 2004 14:34 CET

    Bangkok (Reuters) - Thailand will einen HIV-positiven Deutschen ausweisen, dem das Land die versuchte Infizierung von knapp 100 Mädchen mit dem Aids-Virus vorrwirft.

    Das Gericht habe den 56-Jährigen wegen seines abgelaufenen Visums zu zwei Monaten Haft verurteilt, da in Thailand eine absichtliche Übertragung des Virus nicht unter Strafe steht, sagte die Anwältin des Mannes am Freitag. Seine Haftstrafe habe der aus dem fränkischen Schweinfurt stammende Mann bereits abgesessen, während er auf den Richterspruch gewartet habe. Der seit zehn Jahren in Chaiyaphum lebende frühere Seemann werde für seine Ausweisung nach Bangkok gebracht.

    Der HIV-Infizierte soll rund 100 Mädchen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren Geld für ungeschützten 5ex angeboten haben, mit dem Ziel, sie mit HIV zu infizieren. Vor Gericht erklärte der Deutsche, er habe nichts Falsches getan. Thailändische Frauen überzog er mit Schimpftiraden und nannte sie "Affen" und "Hexen".

    Einwohnern von Chaiyaphum zufolge soll der Deutsche einen Rachefeldzug gegen die Bürger der Stadt geplant haben, die er für seine Infektion verantwortlich macht. Im Gefängnis hatte er einen Bluttest verweigert, Reportern aber seine HIV-Infektion gestanden. Anders als in Thailand steht die absichtliche Übertragung des Virus´ in den meisten europäischen Ländern und den USA unter Strafe. Ein HIV-positiver Texaner war nach einem 5exuellen Übergriff auf einen Elfjährigen 2003 zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden.

  5. #94
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Kam gestern Nacht in den VOX-Nachrichten, wurde vom Thaifernsehen übernommen und man konnte sein Gesicht ganz sehen.
    Wahrscheinlich gibts demnächst eine Gesetzesänderung im thail. Strafrecht. Bin schon mal gespannt auf die Strafe.

    Meiner Meinung nach gehören solche Typen, die wissentlich andere anstecken und sich auch noch damit brüsten, und gegen Art. 1,1 GG verstoßen, in die Tierverwertungsanstalt.
    Das sind einfach keine Menschen, das sind unnütze Schaben!

    Wahrscheinlich werde ich jetzt wegen Intoleranz angegriffen oder angefeindet, oder gibts wieder nen anonymen Kommentar in mein Gästebuch mit Link hierher - ist mir aber sch...egal (anonymes werd ich wieder löschen). Ich beruf mich auf Art. 5,1 GG.

    Martin

  6. #95
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    [quote="martinus",p="189247"]Wahrscheinlich werde ich jetzt wegen Intoleranz angegriffen oder angefeindet/quote]

    Hallo Martin,

    ich werde dich nicht wegen Deiner Äusserungen, Formulierungen angreifen, auch wenn ich sie nicht gerade so hier geschrieben hätte. Deine Erregung kann ich ganz gut nachvollziehen. Mir gehen in diesem Fall auch eine Menge nicht gerade "harmlose" Gedanken durch den Kopf.

    Anscheinend gibt es in THL nicht genügend Möglichkeiten ihn angemessen zu bestrafen, oder es ist in diesem Fall vielleicht auch nicht gewollt. Die Abschiebung ist für die thl. Behörden wohl die einfachste Sache das Problem zu lösen. Ich hoffe nur, dass sich in D ein guter Staatsanwalt findet, damit das hier in D entsprechend geahndet wird. Leider weiss ich nicht, will auch nicht darüber spekulieren, welche rechtliche Möglichkeiten es gibt.

    René

  7. #96
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Hallo Rene,

    danke für deinen Verständnis für meine häßlichen Worte; du hast es richtig erkannt!
    Obwohl ich nicht betroffen bin, geht mir bei diesem Thema und bei ........... so richtig die Hutschnur hoch.

    Das Schlimme in D ist, daß die Strafe wahrscheinlich ziemlich mild ausfallen wird. In LOS kommt er zwar auf die Schwarze Liste, doch stehen ihm noch andere Länder dieser Welt offen und auch dort gibts wieder Opfer die für Geld alles Mögliche tun, nur um zu überleben.

    Ich hoffe inständig, daß er an den richtigen Staatsanwalt und Richter gerät und er so schnell nicht wieder rauskommt.

    Martin

  8. #97
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Ich hoffe nur, dass sich in D ein guter Staatsanwalt findet, damit das hier in D entsprechend geahndet wird.
    es gibt in Deutschland die rechtliche Möglichkeit, ihn wegen dieses Deliktes zu bestrafen.
    Nur ist die Frage, ob ein Staatsanwalt dies auch tut.
    Wenn er sich an thail. Kinder vergriffen hätte, dann würde er auch in Deutschland wegen dieses Deliktes angeklagt werden - hierzu gibt es ein spezielles Abkommen mit Thailand.

    In diesem Fall werden wir wohl ev. noch näheres in den Medien hören, wenn er in Deutschland ankommt.

    Ich persönlich würde ihn in eine Anstalt für abnorme Kriminelle stecken, seine Äußerungen über Thaifrauen klangen nicht sehr normal.

  9. #98
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Zitat Zitat von ChangLek",p="179237
    Schlimm das sich weltweit die Juristen so schwer tun

    Wer so heimtückisch mordet indem man das Opfer wissentlich und willentlich mit einer unheilbaren Krankheit ansteckt, der gehört auch entsprechend zur Verantwortung gezogen. Auch wenn der Verursacher selbst an dieser Kranheit leidet, so sollte er wenigstens den Rest sines Lebens gesiebte Luft atmen.

    Eine Krankheit die das Denkvermögen nicht im medizinischen Sinne negativ beeinflußt, darf nicht als mildernder Umstand anerkannt werden.
    Richtig. So habe ich es schon in Post Nr. #9 gesagt.

  10. #99
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Ob sich der Mann AIDS beim ......... eingefangen hatte ?

    Hat er seinen / einen Hund gevögelt ?
    Oder den Hahn vom Nachbarn ?

    Mir klar ,das das keine Entschuldigung sein kann.

    Ein Staatsanwalt wird nur anklagen, wenn ein öffentliches Interesse besteht...

  11. #100
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Leider wahr, Deutscher infizierte angeblich Frauen mit H

    Weis eigentlich jemand, wie der Stand der Dinge bei [highlight=yellow:c6f6635e3c]diesem [/highlight:c6f6635e3c] Fall nunmehr ist :???:

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USB-Stick angeblich voll
    Von Micha L im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.12, 10:11
  2. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 07.02.12, 11:27
  3. Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 18.12.08, 06:04
  4. kahn angeblich nr. 2
    Von soi1 im Forum Sonstiges
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 14:22
  5. Wahr oder erlogen ?
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.06, 18:58