Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Krankenversicherung fuer Immigranten in THA

Erstellt von garni1, 30.09.2013, 11:07 Uhr · 22 Antworten · 4.009 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477
    Wobei der @joachimroehl gar nicht so unrecht hat.Bei meinen Recherchen wegen der Krankenversicherung wurde mir schon klar, jeder muss jedes Jahr erneut zur Untersuchung und Antragstellung. Das bedeutet, es gibt dann Krankenakten. Sollte jemand HIV+ sein oder Hepatitis usw. haben, wird der weitere Verbleib in der KV ausgeschlossen. Vielleicht sogar der Verbleib im Land. Als naechstes wird ein Gesundheitscheck vor Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis kommen. Das gibt es in dutzenden Laendern Asiens, Amerika und der Karibik schon. Ganz klar sollte sein: Auf keinem Fall eine bestehende Versicherung kuendigen. Die Thaiversicherung ist nur der letzte Strohalm.
    Wannjai, hatte dich vor dem Udon Hospital auf deutsch angesprochen. Du hattest gerade ein Foto vom Banner der KV gemacht. Warum hast du auf englisch geantwortet?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von uli.von.Berlin

    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    117
    Zitat Zitat von uli.von.Berlin Beitrag anzeigen
    Wollen die (regierenden) Thais auch auf diese Weise* Falangs dazu bewegen, in den Isaan umzusiedeln???
    *regional Begrenzt im Isaan startend
    ....und was ist von dem Gedanken zu halten ?

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von garni1 Beitrag anzeigen
    Wannjai, hatte dich vor dem Udon Hospital auf deutsch angesprochen. Du hattest gerade ein Foto vom Banner der KV gemacht. Warum hast du auf englisch geantwortet?
    Mache ich ganz unbewußt und reflexartig, wenn mich ein Fremder in Udon auf Deutsch anspricht. Verhindert angebliche Gemeinsamkeiten und macht die Leute unsicher, ob man wirklich vor einem Deutschen im Ausland stünde.

  5. #14
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Mache ich ganz unbewußt und reflexartig, wenn mich ein Fremder in Udon auf Deutsch anspricht. Verhindert angebliche Gemeinsamkeiten und macht die Leute unsicher, ob man wirklich vor einem Deutschen im Ausland stünde.
    Welchen Dialekt kann man bei dir eigentlich heraushoeren, wenn du Englisch oder Deutsch sprichst?

    @alle
    die Versicherung wuere ich sofort zusaetzlich abschliessen. Das wuerde ich locker mit den Medikamenten wieder wett machen.
    Der Haken ist, wenn gegen Ende des Haushaltsjahres (geht bis 30.September) die Kasse leer ist, gibt es nur noch Beruhigungsmittel.

  6. #15
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Habe ja schon lange die Thai 30 Bath Karte.
    Natuerlich kenne ich den Leistungswert,aber zur Absicherung fuer Thai Behoerden ist die Karte ganz gut.
    Bin noch in D privat versichert und bei jedem gravierendem Problem setze ich mich in den Flieger.
    Die Thais lasse ich nur bei meinen Zehnen ran,da sind die Deutschen sehr geizig!

  7. #16
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477
    Die Krankenversicherung wurde heute mit sofortiger Wirkung fuer Falangs eingestellt. Die Karten der 197 Auslaender behalten fuer ein Jahr ihre Gueltigkeit. Das teilte mir der Direktor des KH heute mit.

  8. #17
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Wer in Thailand unversichert rumläuft hat entweder sehr viel Vermögen oder dümpelt mit einer Altersrente weniger achthundert Euro umher. Erste Gruppe hat über den gutgemeinten stattlichen Aktionismus sicherlich nur lächeln können, von zweiter Gruppe sind zu 98% die eingetreten, welche heute schon von Dauermedikationen für Herz- und Kreislauferkrankungen oder den wöchentlichen Dialysekosten sprichwörtlich aufgefressen werden. QED.

  9. #18
    Avatar von kunudo

    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    258
    Hallo Joachim.
    Ein wenig Ironie kann man schon zwischen den Zeilen lesen.Ich z.Bsp. gehöre weder zur ersten noch zur zweiten von dir aufgeführten Gruppe.Dann sag mir doch mal eine Alternative. 63 Jahre alt,da in D.abgemeldet aus der GKV raus. Einige Vorerkrankungen die z.T. ausgeheilt sind.Benötige keine Medikamente keine Diabetes Nichtraucher und seit 30 Jahren no Alc
    G.kunudo

  10. #19
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Antwort ist unverändert bei Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand und auf 137 weiteren Seiten zu finden: kostet 5,09€ täglich oder 152,90€ pro Monat.

    Fragen? joachimroehl@web.de

  11. #20
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477
    De Krankenversicherung geht weiter!! Habe heute mit der HIG THAI Versicherungsgesellschaft telefoniert. Alle Auslaender, auch Farangs werden versichert. Es gibt auch kein Kontingent wie behauptet. Die Loesung ist jetzt ganz einfach. Egal wer oder wo im Krankenhaus abgewimmelt wird, eine Telefonnummer waehlen. Die Mitarbeiterin der Versicherung wird dem KH Angestellten die Rechtslage erklaeren. Wo gibt es die Tel.Nr.? Natuerlich hier: Gesundheitskarte für Ausländer Udon Thani - Thailand | Udon-News.com

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.12, 23:51
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.12, 05:54
  3. Krankenversicherung fuer Asiatin in D!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.07.09, 12:33
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.03.06, 11:43
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 14:58