Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Königliches Machtwort

Erstellt von Dana_DeLuxe, 26.04.2006, 11:42 Uhr · 29 Antworten · 1.277 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Königliches Machtwort

    König Bhumibol Adulyadej hat den höchsten Gerichten des Landes den Auftrag gegeben, einen legitimen Weg aus der aktuellen Krise und zurück zu einer geregelten Demokratie zu finden. Er weigert sich, die Möglichkeit wahrzunehmen, selbst einen Premier zu ernennen.

    Auszug:

    "If you don´t help to make democracy move forward, it will be the country´s downfall," he said, telling the judges they should resign if no solution can be found.

    Genaueres (auf englisch) hier:

    AP News bei Yahoo

    The Nation


    Hoffentlich bleibt dieser fähige Monarch Thailand noch lange erhalten.

    LG,

    Dana

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Königliches Machtwort

    Ich hatte die Ehre die Ansprache Gestern live im TV mit zu erleben.... der Nai Lueang schien mir ganz schoen vergretzt.

    Der z.Zt. nicht amtierende PM duerfte keine grosse Freude an diesen Worten gehabt haben - mal schauen was noch so kommt.

    Er hat wiedermal einigen Leuten ganz dezent, aber deutlich, den Kopf gewaschen.

  4. #3
    Avatar von Heivi

    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    56

    Re: Königliches Machtwort

    Hallo,
    kennt jemand einen link wo man den Bericht in thai (für meine mia) lesen
    kann ?

    Grüsse Uwe

  5. #4
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Königliches Machtwort

    Kann mal jemand erklären/aufklären, was daran nun so positiv war?

    Die Erklärung, dass er für Unrecht hält, was in den Gesetzen vorgesehen ist, nämlich dass er eine Übergangsregierung einsetzt, erscheint mir zunächst mal unlogisch.
    Da dies Gesetz ihn betrifft, hätte er doch längst eine Änderung anleiern können.

    Ich sehe derzeit noch gar keinen praktikablen Weg, der in irgendeiner Hinsicht "demokratischer" wäre. Da ist ein aufgelöstes Parlament und eine Wahl, die keinen Ausgang hat und wenn für undemokratisch erklärt wurde.
    Woher sollen nun diese Richter ein ordentlich gewähltes Parlament nehmen? Neuwahlen mit einem entsprechenden Vorbereitungszeitraum hiessen, dieses Land für einen Zeitraum, der kaum unter drei Monaten liegen könnte, ohne Regierung zu lassen.

    Abgesehen von Beifall, den ich (noch) nicht verstehe, was gibt es für Alternativen?

  6. #5
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Königliches Machtwort

    Zitat Zitat von mipooh",p="340326
    Kann mal jemand erklären/aufklären, was daran nun so positiv war?

    ?
    stellst Du den König in Frage ?

  7. #6
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Königliches Machtwort

    Zitat Zitat von mipooh",p="340326
    Kann mal jemand erklären/aufklären, was daran nun so positiv war?
    Dazu muss man wohl perfekt "Thai-Style" beherrschen, um das "übersetzen" zu können.

    Apropos "Thai-Style"; wundert mich eigentlich, wie direkt die Oppositionellen teils "Ross und Reiter" benennen. Eigentlich doch gar nicht üblich.

  8. #7
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Königliches Machtwort

    Zitat Zitat von JörgN
    stellst Du den König in Frage ?
    Dürfte bekannt sein, dass ich nicht gerade Monarchist bin, aber ich habe Harry Potter gelesen. (Falls jemand auf´m Kabel steht, da gab es einen über den redete man nicht.)

    Tatsächlich würde ich gern verstehen, wie dies auf mich etwa wie "Schwarzer Peter" wirkende Schauspiel eine Interpretation erfahren könnte, die mich eine gute Meinung von politischer Kompetenz haben lässt. Hier konnte mir das niemand erklären, die verstehen selbst nicht was er da gesagt hat, aber sie fanden es gut ihn mal wieder zu sehen.

  9. #8
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Königliches Machtwort

    Hier die Rede des Königs von Dienstag, in englischer Übersetzung.

    http://www.nationmultimedia.com/2006...s_30002592.php

    Gruß
    Monta

  10. #9
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Königliches Machtwort

    Wenn es wirklich einen Neuanfang geben soll, dann bleiben letzlich nur Neuwahlen, diese Übergangszeit mit einer amtierenden Regierung auf Abruf ist doch keine Anarchie.
    Wir sollten nicht so überheblich sein und den Zusammenbruch des LAndes am Horizont sehen, nur weil wir den Thais so eine Übergangssituation nicht zutrauen.

    @Monta: Danke für den Link.

    Vielleicht ist es ja genau das was er will, dass das Gericht Neuwahlen ausruft.
    Wenn ich das richtig interpretiere, vorausgesetzt, die Übersetzung gibtg auch den Sinngehalt der Ansprache wieder, dann legt er dem Gericht nahe eine Situation herzustellen, in der eine demokratische Wahl möglich ist und dies bedeutet für ihn keine Ein-Mann-Kandidatur.
    Er macht auch deutlich, dass nur eine vollzähliges, demokratisch legitimiertes Parlament relevant ist
    If the House is not filled by elected candidates, the democracy cannot function.
    Dass er nicht von seinem "Recht" Gebrauch machen will, nach Art. 7 scheint mir ein Super-Schachzug zu sein, ist in seinem Sinne absolut logisch, da ein vom King eingesetzter Premier nach seiner Auffassung undemokratisch und ohne Kontrolle wäre. Und er wird einen Teufel tun, irgendeine Aktion zu unternehmen, die ihm als Überschreitung seiner Befugnisse ausgelegt würde.
    Damit würde er nämlich selbst seine eigene Reputation als neutraler Vermittler verlieren, parteiisch werden. Und ich finde es gut, dass er die demokratischen Institutionen, in erster Linie jetzt die obersten Gerichte, in die Pflicht nimmt, ihre demokratische Pflicht zu tun.
    Installing a Royally appointed prime minister means appointing a prime minister without any rules.


    Günny

  11. #10
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Königliches Machtwort

    @günny,

    habe ich auch alles so verstanden wie Du.
    Der König, ein außerordentlicher Mensch. Das hat er wieder einmal bewiesen.

    Gruß
    Monta

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versuchte seine Majestät ein Machtwort zu sprechen?
    Von Bjoern im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 22:24
  2. Königliches Anwesen in der Schweiz
    Von ReneZ im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.06, 23:15