Seite 14 von 33 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 330

König im Krankenhaus

Erstellt von marc, 20.09.2009, 16:11 Uhr · 329 Antworten · 15.627 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="780240
    Zitat Zitat von Silom",p="780229
    @Waanjai,
    für mich war das passive Verhalten des Königs und Militär einem Zustimmen der PAD-Handlung und den anschliessenden Regierungsumschwung einem Putsch gleichzusetzen.
    Wobei wir gerade fuer die kritischste Zeit - Flughafenbesetzungen der PADschisten und dann die militaergestuetzte Anbahnung der Uebernahme auch der foermlichen Macht durch die alten Eliten - so recht wenig wissen. Schliesslich kam es ja in 2008 nicht zur sonst gewohnten Ansprache des Koenigs zu seinem Geburtstag. Und die Medizinmaenner muessen so voellig ueberrascht worden sein, dass sie noch nicht einmal den Koenig dazu anhielten, fuer den Notfall eine Konserve zu produzieren.

    Eine Zeit, die mich natuerlich an die Jetzt-Zeit erinnert, im Krankenhaus.

    Ansonsten wird hier viel dummes Zeugs geschwaetzt. Von einer Zustimmung des Koenigs zu einem Verfassungsbruch zu sprechen, gilt in Thailand als klarer Fall von Lese Majeste. Wurde zwar desoefteren so gesagt, so z.B. von Da Torpedo oder von Giles. Die Reaktion ist bekannt.
    Ich empfinde es deshalb als ekelig, wenn in einer Zeit, wo der Koenig sich nicht wehren kann, ihm die wildesten Verfassungsbrueche vorgeworfen werden. Das erinnert stark an die bei den Gelbhemden so ueberaus geschaetzte Vereinahmung des Koenigs fuer ihr eigenes Stinke-Sueppchen.

    [highlight=yellow:6888597503]Bevor hier noch weitere Wortverbindungen mit coup gesucht und schlecht memorisiert werden[/highlight:6888597503], will ich aushelfen.

    Es gab anlaesslich der Aufloesung der PPP einmal das Wort vom "[highlight=yellow:6888597503]judical coup", [/highlight:6888597503]was die Befuerchtung beschrieb, das Verfassungsgericht koennte mehr verfuegen, als die Aufloesung der Partei wegen des nachgewiesenen Vergehens eines ihrer hauptamtlichen Funktionaere in einem Fall.

    Dann gab es den "TV[highlight=yellow:6888597503] coup[/highlight:6888597503]" der so spassig das gemeinsame Auftreten der Spitzen der Teilstreitkraefte im Fernsehen karrikierte, indem die ganz unverhohlen den Ruecktritt des gewaehlten PM Somchai vorschlugen. Die wussten Bescheid, was sie den realen Maechten im Lande schuldeten.
    (Denk an deinen Blutdruck und an dein Herz waanni!)

    "Coup" muss selbstverstaendlich immer wieder hervor gehoben werden um die vermeintliche "Ungerechtigkeit" des Eingreifens der Militaers als und "Verfassungsfeindlich" hervor zu heben!

    Davon warum das Militaer letztendlich eingriff, will aus der Garde der Rotjoeppchen-Republik-pro Thaiksin Fans selbstverstaendlich keiner drauf eingehen, dem wird auch peinlichst aus demWeg gegangen - ist im Hinblick auf die begleitenden Umstaende die zu dem "Coup" fuehrten, auch voellig klar warum!

    "Schuld" sind halt die Anderen, der "Gute Onkel Thaksin" hat ja "Nichts" gemacht, nein, Nichts, er war nur drauf und dran den Ausnahmezustand auszurufen und die PAD von den Strassen zu vertreiben was dann und in Folge geschehen waere moechte ich mir nicht ausmalen!

    Die Geruechte und Giles Ungpakorns "Sozialistisches Manifest" kommen ja auch nicht ploetzlich von irgendwo her - und zeigen in eine ganz bestimmte Richtung!

    Sicher hat als politisch oberste Macht, als Landesherr, als Oberbefehlshaber der Streitkraefte der Koenig das konstituionelle Recht einzugrei fen um Schlimmeres abzuwehren und den Landesfrieden und die Ordnung des Landes aufrecht zu erhalten!

    Was fuer einen Schmarrn "erwachsene" Menschen hier, immer weider zu verbreiten suchen ist schon atemberaubend!


    Ein Blick auf deren Quellen, genuegt!

    Selbsternannte moechtegern "Thailand Liebhaber" die hier ganz unverhalten den Sturz des Koenigreiches herbeizureden versuchen!





    Durch die stille Duldung der Betreiber, dieser nicht abreissenden politisch motivierten Agitationen gegen das Koenigshaus und den Koenig selbst, steht das Motto dieses Forums "Forum der Freunde Thailands" in Frage!

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von Samuianer",p="780541



    "Coup" muss slebstverstaendlich immer wieder hervor gehoben werden um die vermeintliche "Ungerechtigkeit" des Eingreifens der Militaers als und "Verfassungsfeindlic" zu verdrehen!
    sehe ich nicht so eng, da bei einem Coup sowieso die Verfassung zeitgleich ausser Kraft gesetzt wird.
    Also keine Verfassung - auch kein Verfassungsbruch

    Ausserdem gilt folgendes:

    "Die Regelungen des Notstandsrechts können entweder intrakonstitutioneller oder extrakonstitutioneller Art sein. Im ersten Fall sieht die Verfassung selbst vor, dass in Notzeiten von ihr abgewichen werden darf, im zweiten Fall werden zur Behebung eines Notstandes Maßnahmen ergriffen, die nicht in der Verfassung vorgesehen sind."
    Quelle: Wikipedia

    Wenn dann der der König über das Militär (Sonthi hat sich das ok geholt) den Ausnahmezustand ausruft - kann man die Verfassung erstmal vergessen.

    Es gilt dann Gefahr im Verzug und das Militär kann handeln.

  4. #133
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="780543
    Also keine Verfassung - auch kein Verfassungsbruch...
    Genau. Deshalb rufen die Moerder und Einbrecher immer zuerst die Strafgesetzbuch-freie Zeit aus. Erst dann geht's los und nix ist passiert.

  5. #134
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: König im Krankenhaus

    Dem folgt auf dem Fusse, der "Rat fuer demokratische Reformen"...


    Bilder sprechen Baende...





    ....und davon gibt es den Zeiten dieses (vorest letzten Eingriff der Militaers) unzaehlige!



    Sonthi Boonyaratglin said earlier that ousted Prime Minister Thaksin Shinawatra could return to the country, but warned he could face criminal charges. "Any prosecution would proceed under the law, and would depend on the evidence," Sonthi said.[60] However, Privy Councilor and interim Prime Minister General Surayud Chulanont later warned against Thaksin's return, calling his return a "threat." "Myself and several other people understand that supporters and opponents will clash on the day that Thaksin returns home. It would be a big commotion," he said.[61][62]

    Deputy Premier Surakiart Sathirathai was with Thaksin attending the UN General Assembly in New York when the military staged a coup on Tuesday against the prime minister. Surakiart was, at the time, in the hotly contested race to succeed UN Secretary General Kofi Annan, a Thai official said. "The (new) Thai authorities have reaffirmed their support for Dr Surakiart's candidature for the UNSG," Thai ambassador to the United States Virasakdi Futrakul told AFP. "There's no change. He's still in the race." The former Deputy Premier had left for Bangkok after the Junta took power.

    Finance Minister Thanong Bidaya remained in Singapore where he was attending the annual meeting of the World Bank/IMF. Commerce Minister Somkid Jatusripitak remained in Paris but returned to Bangkok on Thursday.[64] Foreign Minister Kantathi Suphamongkhon flew from Paris, where he was attending the Thai-France Cultural Exhibition presided over by HRH Princess Sirindhorn, to Germany, before returning to Bangkok. [highlight=yellow:eeaf77f8ae]Agriculture Minister Sudarat Keyuraphan was reported to have fled to Paris with her family[/highlight:eeaf77f8ae].[65] Thai Rak Thai party executive and former Interior Minister Kongsak Wantana left the country for Germany.


    -wiki-

    Ms.Sudarat was by then known under the nickname Ms.20%....

  6. #135
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="780544
    Zitat Zitat von Bukeo",p="780543
    Also keine Verfassung - auch kein Verfassungsbruch...
    Genau. Deshalb rufen [highlight=yellow:ffa0f4891c]die Moerder und Einbrecher[/highlight:ffa0f4891c] immer zuerst die Strafgesetzbuch-freie Zeit aus. Erst dann geht's los und nix ist passiert.

    Sag ma waani hast du schlecht geschlafen... oder nur einen Alptraum gehabt?

    kein Schuss gefallen, kein Einbruch begangen worden!

    Aermster, du brauchst mal 'ne Auszeit, die Hitze hier scheint dir ganz und garnicht zu bekommen, Dehydration, vielleicht? Das kann zu schweren Realitaetsverlusten fuehren!



    Und weisst du wen du damit als "Moerder und Einbrecher" bezeichnest?

    Tapfer, tapfer mein kleiner Tastaturrevoluzzer!

    Wann ist dein Schild, sind deine Protestbanner endlich fertig, mit denen du dich vor den Dusit Palast stellen soltest?

    Wann, waani, wann wirst du den Mumm aufbringen deine Anliegen hier in deinem Gastgeberland in die Oeffentlichkiet zu tragen und die "Ungerechtigkeiten" anzuprangern und deine Meingung ueber das Koenigshaus mal freien Lauf laesst und den Thai eandlich malerklaerst wer sie hier eigentlich unterdrueckt, wann - waani?

    Wann wirst du den Mut aufbringen das dem thailaendischen Volk (das laut deinen Ausfuehrungen "drauf wartet")... deine Wahrheit zu verkuenden?

    Wann waani?

    Wann wirst du dich mit deinen Schleppentraegern nicht mehr in der Anonymitaet des Nitty's verstecken und mal richtig, wie hier, auf den Busch klopfen?

    Wann? (Ich warte sehnsuechtigst auf eure Profilierung als echte Volkshelden!)


    Wirst du, samt Schleppentraegern, je' den Mumm aufbringen den deine Volksheldin "Da Torpedo" und Giles Ungpakorn aufbrachten - oder war es nur blanke Verohrtheit?

    Wann wirst du/ihr es der "blinden Oeffentlichkeit" offenbaren, wann waani & Co. - wann?


  7. #136
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="780544
    Zitat Zitat von Bukeo",p="780543
    Also keine Verfassung - auch kein Verfassungsbruch...
    Genau. Deshalb rufen die Moerder und Einbrecher immer zuerst die Strafgesetzbuch-freie Zeit aus. Erst dann geht's los und nix ist passiert.
    genauso schreibt die ST über Thaksin.

    Er hat keine Verbrechen begangen, weil er sich vorher das Gesetz dementsprechend abgeändert hat
    Du weisst also nicht, wie recht du mit dieser Ausage hast.

    Zur Verfassung selbst:

    wie schon erwähnt, kann von der Verfasssung bei Gefahr im Verzug abgewichen werden.

    Bei Störung der öffentlich Sicherheit (z.B. auch durch Gelbhemden-Demos) können ausserordentliche Massnahmen ergriffen werden. Dann gilt eben nicht mehr die Verfassung sondern die Gesetze bei Ausnahmezustand.

    Aus Wikipedia:

    Das Ausnahmerecht, oft in Anlehnung an das römische Recht auch als „Diktatur“ bezeichnet, ist ein Begriff mit einer paradoxen Struktur: [highlight=yellow:1057128f88]Der Schutzgegenstand wird angegriffen, um ihn vor einer Gefahr zu bewahren[/highlight:1057128f88]: „Die Diktatur ist in ihrem innersten Wesen selber eine Verfassungsanomalie. Es ist die eigentümliche Dialektik der Einrichtung, dass sie das, was sie schützen soll, eben um es zu schützen, angreifen ’muss’, folglich auch – im Rahmen des Diktaturzwecks – angreifen darf.“ (Heinrich Triepel).

    [highlight=yellow:1057128f88]Darin besteht die Aporie, dass die Sondermaßnahmen, die für die Verteidigung der demokratischen Verfassung in Anspruch genommen werden, dieselben sind, die zu ihrer Zerstörung benutzt werden können[/highlight:1057128f88]: „Es gibt keine institutionelle Rettung, die garantieren könnte, dass die Vollmachten [...] wirklich zu dem Ziel angewandt werden, die Verfassung zu retten. Sicherstellen kann dies allein die Entschlossenheit des Volks, zu überprüfen, ob sie diesem Ziel dienen. [..] Die quasidiktatorischen Vorkehrungen der modernen Verfassungssysteme [...] können eine wirksame Kontrolle der Machtkonzentration nicht leisten. [highlight=yellow:1057128f88]Daraus folgt, dass alle diese Institutionen Gefahr laufen, sich in totalitäre Systeme zu verwandeln, wenn sich die Bedingungen dafür als günstig erweisen[/highlight:1057128f88].“ (Carl J. Friedrich).

    Ausnahmezustand wird daher oft mit dem Begriff des Notstands gleichgesetzt, was auf die „Not“ rekurriert, der nachgesagt wird, sie kenne kein Gesetz: „Si propter necessitatem aliquid fit, illud licite fit: quia quod non est liticium in lege, necessitas facit licitum. Item necessitas legem non habet.“ („Wenn etwas aus Not geschieht, geschieht es legitimerweise, da Not, was nach dem Gesetz nicht legitim ist, legitimiert. Desgleichen gilt: [highlight=yellow:1057128f88]Not kennt kein Gesetz[/highlight:1057128f88].“) (Gratian) So sagt etwa Clinton L. Rossiter: „[highlight=yellow:1057128f88]Da die demokratische Regierungsform mit ihrem komplexen Gleichgewicht der Kräfte für ein Funktionieren unter normalen Umständen konzipiert ist, muss die verfassungsmäßige Regierung in Krisenzeiten verändert werden nach Maßgabe des Notwendigen, um die Gefahr zu bannen und den Normalzustand wiederherzustellen.[/highlight:1057128f88]“



    Ist nun mal so - ob es dir passt oder nicht.

  8. #137
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: König im Krankenhaus

    ...ist wie bei einer Operation, die normalerweise auch "wieder der Natur" ein Eingriff ist. Das rasiermesserscharfe Skalpell durchtrennt gesundes Gewebe um Krankes zu entfernen um Schlimmeres, ein Uebergreifen zu verhindern, war der Eingriff erfolgreich, so stellt sich eine schnelle Besserung und eine rasche Genesung ein!


    Tut mir fast leid das ausgerechnet dein "Held" die A_schkarte gezogen hat, war aber seine ureigenste Entscheidung, alt genug um sich ueber moegliche Konsequenzen seines Tun's im Klaren zu sein war er ja, erfahren auch - immerhin haelt er einen Doktor Titel in Kriminologie... vielleich haette er noch ein paar Semester Wirtschaftskriminalitaet dran haengen sollen!?

    Nimms leicht.... imnaechsten Leben klappt's dann vielleicht mal... bis dahin

  9. #138
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: König im Krankenhaus

    ......... ich wage es jetzt einmal eine Frage zum eigentlichen Thema zu stellen: hat sich der gesunheitliche Zustand seiner Majestät König Bhumipol (hoffentlich) gebessert......

  10. #139
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von ChangLek",p="780565
    ... hat sich der gesunheitliche Zustand seiner Majestät König Bhumipol gebessert ?
    ja

  11. #140
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von ChangLek",p="780565
    ... ich wage es jetzt einmal eine Frage zum eigentlichen Thema zu stellen ...
    Du bist echt mutig.

Seite 14 von 33 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. geteilt: König im Krankenhaus
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 14.03.10, 17:17
  2. Krankenhaus
    Von andrusch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.11.08, 22:35
  3. Der König im Krankenhaus
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.08.06, 08:34
  4. Krankenhaus in Sri Ratcha
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 20:14