Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Klopapier in Thailand

Erstellt von Jakraphong, 07.11.2002, 00:22 Uhr · 20 Antworten · 1.816 Aufrufe

  1. #1
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Klopapier in Thailand

    Bei uns zuhause in Deutschland, also wir benützen 4-lagiges, meine Frau benützt 2-lagiges Papier aus Kostengründen. Nun stellt sich mir die Frage, erstens gibt es in Thailand auch 2 oder 3 oder 4lagiges Toiletenpapier, ja oder nein.
    Auf rege Zuschriften bin ich sehr gespannt.

    Jakraphong
    Ps. Morgen mehr, Thema: Wie bohre ich in der Nase bei Linksverkehr in Thailand?


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Klopapier in Thailand

    Hallo Jack!

    Da hast du aber Glueck gehabt .
    Ich sammele Klopapier umd habe in meiner Sammlung schon alles ,
    von 1 bis 4 Lagen.
    Im Zug ,guten Supermaerkten und im Hotel gibt es ja genug und ich brauche immer Papier ,da ,wegen einer Alleregie ,
    meine Nase dauernt laeuft.

    Soll ich dir welches schicken ???

    Gruss Otto

  4. #3
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Klopapier in Thailand

    Oh sorry, hier ist er ja, der neue Threat....
    Meine Antwort ist im "Treffpunkt" zu finden.
    Und ein grosses "SORRY" an den Mod. !! Ich hatte da nen bloeden Verdacht...

    Jak, mach weiter so.......ist auf jeden Fall interresanter als "olle Kamellen", gelle???

    In diesem Sinne........

  5. #4
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Klopapier in Thailand

    Hallo,

    hab ja schon oft das "billige" einlagige Klopapier in Th.
    erlebt was man dann mind. 2 - 3 fach legen muß damit
    nichts durchkommt.

    Aber für was gibt es denn fast immer den Wasserschlauch
    der hilft immer.

    Gruß Peter

  6. #5
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Klopapier in Thailand

    Aber für was gibt es denn fast immer den Wasserschlauch
    der hilft immer.

    Und wenn das Teil zu viel "Druck auf der Leitung hat" (gebe zu kommt selten vor)?
    Gruß Sunnyboy
    (ein Freund des vierlagigen )

  7. #6
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Klopapier in Thailand

    Hallo Peter-Horst
    Also wenn Du Einlagiges hast, dann ist es definitiv Tafelware, also das Gute bei Tisch. Was es in den Hotels neben dem Örtchen hat ist ja nur Sonderanfertigung (glaube 2lagig) für Farangs. Bei den Schwiegereltern habe ich auch die Rolle ganz für mich allein. Wasser ist doch genaugenommen hygienischer als mit trockenem Papier alles breitzuschmieren. Aber ich glaube das muß einem als Kind mit dem Töpfchen beigebracht werden damit es so richtig in Fleisch und Blut übergeht.

    Ich hab übrigens mal gesehen, wie Kleinkinder einfacher Leute "stubenrein" gemacht werden. In einer kleinen Soi mit kleinen Holzhäusern in Petchaburi hocke eine Omma vor dem Haus mit dem Enkel an der Hand, der wiederum auf einer ausgebreiteten Zeitung hockte. Wie sie da so in das Geschäft das Sprößlings vertieft waren, sah die Omma mich die Straße hochkommen. Aufgregt brachte sie dem Knaben das neue Wort Farang bei, in dem sie wiederholt auf mich zeigte und das Wort mindestens 10x lauthals wiederholte, daß es nur so durch die sonst menschneleere Soi hallte. Ich hoffe Ihr könnt Euch die Szenerie bildlich vorstellen.

    Als wir fast auf gleicher Höhe waren, lächelte das Knäblein entspannt und unter ihm plumste das "Uuh" auf die Zeitung. Nun befürchte ich, das der arme Thai sein Leben lang, wenn er einen Farang sieht, an sein erstes großes Geschäft auf der Straße vor dem Elternhaus erinnert wird oder aber bei jedem Morgenschiß einen Farang vor sich sehen wird. Wer weiß das schon.
    Viele Grüße
    Jinjok

    PS: Mit der alten Forensoftware waren die Threads irgendwie appetitlicher

  8. #7
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Klopapier in Thailand

    @Jinjok
    ...Nun befürchte ich, das der arme Thai sein Leben lang, wenn er einen Farang sieht, an sein erstes großes Geschäft auf der Straße vor dem Elternhaus erinnert wird...
    Vielleicht bekommt der Junge ja auch immer mächtig Druck auf die Kimme, wenn er zukünftig einen Farang sieht.
    Ich befürchte, er könnte durch diesen Vorfall (deinen Anblick? ) einen seelischen Schaden erlitten haben.


    Ich musste bei deiner Schilderung echt schmunzeln.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  9. #8
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Klopapier in Thailand

    at MangGon
    Dem entspannten Lächeln des Kleinen nach yu urteilen, hat er keinen unmittelbaren Schaden genommen. Und auch ich lächele noch oft still in mich hinein, wenn ich mich an diese Szene erinnere.
    Jinjok

    PS: auch der Klammeraffe ist weg :-(

  10. #9
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Klopapier in Thailand

    Ist das nicht ein bischen umständig und auffällig, immer den Wasserschlauch von der Kochküche in den Toilettentrakt zu legen, besonders wenn das Restaurant mit Gästen voll belegt ist?

    unangenehme Geschichte, besser wären doch ein paar feuchtgehaltene Banananenblätter, die man z.B. Beispiel im Rucksack mit sich führen könnte.

    Gruß Jakraphong

  11. #10
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Klopapier in Thailand

    @Jakraphong
    ...umständig und auffällig, immer den Wasserschlauch von der Kochküche in den Toilettentrakt zu legen...
    Hier hast du ein Verständigungsproblem. Das Örtchen mit dem Wasserschlauch ist in der Küche.


    Guten Appetit

    Mang-gon Jai

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte