Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Kleinhändler vor dem Aus in Lamai

Erstellt von Pustebacke, 18.02.2009, 10:32 Uhr · 31 Antworten · 2.640 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Kleinhändler vor dem Aus in Lamai

    Zitat Zitat von thurien",p="693686
    Übermäßiger Kaukasier- Besuch in einigen wenigen Geschäften dieser Ketten darf nicht darüber hinwegtäuschen, daß in Gesamt- TH diese chain stores von 98,3% Thai / wohlhabenden Burmesen / noch wohlhabenderen Kambodschanern frequentiert werden. Der klägliche Rest sind Ausländer, die Bier/Schnaps, Shampoo, body lotion, Zahnpasta, T-shirts, Schuhe, DVDs etc. kaufen (also entweder Alks oder aber verarmte Touris, die sich hier das gönnen, was im Heimatland inzwischen unbezahlbar ist)
    Also ich als kaukasischer Alk kaufe dort neben meinen legalen Drogen noch Schokolade und Fruchtsäfte für die Kinder :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Kleinhändler vor dem Aus in Lamai

    Zitat Zitat von Mr. D",p="693397
    Zitat Zitat von Mandybär",p="692817
    Den "Tante Emma" Laden bei mir ums Eck wirds noch lange geben. Obwohl 10 Fahrminuten zum Lotat in die Chaweng.
    ...
    Sicher wird es noch sehr lange dauern, bis in Thailand im Einzelhandel ähnliche Zustände herrschen wie in Deutschland, wenn es denn je so weit kommt. Aber wer schonmal einige Zeit in einem Moo Ban verbracht hat, wo die einzige Einkaufsquelle im Umkreis von 20 km der Tante-Emma-Laden ist, wünscht sich sehr schnell einen BigC oder wenigstens einen Seven herbei. Und das geht durchaus auch den Einheimischen so.
    Servus,

    gibt es auch gar nichts zu meckern, wenn man sich einen Einkaufsshop wünscht, der mehr Lebensmittel oder Dinge des alltäglichen Lebens nach unserem Stil in seinem Sortiment hat.

    Als ich das erste mal in Samui war, (vor so ca. 26 oder 27 Jahren ) da gab es Salami und Käse nur in Nathon beim El Pirata, dem Spanischen Pfarrer, der dort eine Hafenkneipe hatte. (Zumindest kannte ich nur diesen). Da war mir nach 1 Monat Fisch und Reis , was übrigens für mich auch sehr lecker ist, so ein schönes Stück Käse auch mal die Fahrt von Mae Nam nach Nathon wert.
    (Der Käse kam übrigens aus Malaysien, wo sich der Zoll schon mal das eine oder andere schöne Stück, das für internat. Hotelketten bestimmt war, unter den Nagel gerissen hat, und auf dunklen Kanälen dann gewinnbringend
    weiterverscherbelt wurde.) ;-D

    Es sollte halt alles mit Mass und Ziel sein, und ein einträgliches Nebeneinander von Großen, die sicherlich Ihre Berechtigung haben, und Kleinhändlern, die für die Nahversorgung und eine funktionierende Dorfgemeinschaft auch Ihre Berechtigung haben, ermöglichen.

    Ich halt es halt so, dass ich die Dinge, die ich beim Krämerladen meines Vertrauens nicht bekomme, in den Big-C oder in den Lotat fahre.
    Bier, Gemüse oder sonstigen Sche.. kauf ich beim Nachbarladen, obwohl etwas teurer, lass es mir ins Haus liefern, und nun oute ich mich auch als Steintischsitzer, nehme ich auch gerne dort am Abend mit einheimischen Freunden und Falangs mal ein kleines Bierchen zur Brust.

    Es sollte halt beides, in ausgewogenen Verhältniß seine Daseinsberechtigung haben. ( Am ausgewogenen Verhältniß scheint dfie Sache aber im Moment zu scheitern)

    Grüße
    Mandybär

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. My Lamai
    Von Conrad im Forum Literarisches
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 10:24
  2. Ko Samui- Lamai inn 99
    Von Pauli im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.08, 01:16
  3. Wohin in Lamai ?
    Von KhonKaen im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.06.07, 23:25
  4. Lamai Inn 99
    Von Daniel73 im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.04.06, 16:15