Ergebnis 1 bis 3 von 3

The Killing Fields - Schreiendes Land

Erstellt von Bökelberger, 01.03.2004, 18:41 Uhr · 2 Antworten · 295 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    The Killing Fields - Schreiendes Land

    Soweit ich es noch richtig in Erinnerung habe, ein toller Film. Allerdings nur auf Premiere...

    Premiere 6, Dienstag, 02.03., Spielfilm/Drama 20:15 - 22:45 Uhr
    The Killing Fields - Schreiendes Land

    The Killing Fields, GB 1983


    Kambodscha, im April 1975. Die Roten Khmer stehen vor den Toren der Hauptstadt Phnom Penh. Ungeachtet der Gefahr bleibt US-Journalist Sydney (Sam Waterston) in der Stadt. Er überredet seinen kambodschanischen Freund Dith (Haing S. Ngor), auch zu bleiben. Das hat verhängnisvolle Folgen: Dith landet in einem der berüchtigten Umerziehungslager. - Erschütternder, engagiert inszenierter Kriegsfilm nach einem authentischen Fall. Drei Oscars.
    Schauspieler: Sam Waterston (Sydney Schanberg)
    Haing S. Ngor (Dith Pran)
    John Malkovich (Al Rockoff)
    Julian Sands (Jon Swain)
    Craig T. Nelson (Attache)
    Spalding Gray (Amerikanischer Konsul)

    Regie: Roland Joffé
    Drehbuch: Bruce Robinson
    Kamera: Chris Menges
    Musik: Mike Oldfield

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: The Killing Fields - Schreiendes Land

    Servus Dom Travel :-)
    Echt guter Film, ist vor ein Paar Wochen in Öffentlich Rechtlichen gelaufen, ich glaube auf Arte. Er schildert den Wahn der Steinzeit Kommonisten, ihr eigenes Volk zum teil auszuroten. Alles was denkt war Bedenglich, nur die Genossen Kinder waren nicht von gedanken an der Westlichen Welt verseucht.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: The Killing Fields - Schreiendes Land

    Pol Pot wollte die Reinheit seines Volkes erreichen,
    indem er jeden französischen Einfluss aus der Kolonialzeit,
    und insbesondere die Mischlingskinder, dahinraffte.

    Wer jetzt denkt, gut das die Zeit vorbei ist,
    hat nichts verstanden.

    Wer in der Hauptstadt sieht, welche Kinder in der Kinderprostitution anschaffen, stellt fest, zu 90 % Mischlingskinder (u.a. UNO-Mission läßt grüssen).
    Wer sieht, welche Frauen in der Prostitution tätig sind, überwiegend Frauen, die aus 'Soldatenehen' von vietnamesischen Vätern stammen.

    Leider ist das Denken, zurück zu den Wurzeln, zuoft mit dem Denken von genetischer Reinheit verbunden (was immer das sein soll)


    P.S.
    In Deutschland kann ich mir auch keinen schwarzen Tagesschau-sprecher vorstellen, eher in Frankreich, Holland und England.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.09, 23:05
  2. Land of smile :-)
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.09, 06:27
  3. The Killing Fields
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 16:00
  4. LOS - Land of Smile
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.04, 11:19
  5. Land/Hauskauf
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 00:54