Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Killerbräute

Erstellt von ILSe, 09.05.2013, 12:20 Uhr · 34 Antworten · 4.650 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    echt abartig. 2 Welten prallen auf einander. Schon arg die Aussage der Nachbarn, daß die Frau den Mann immer wieder geschlagen hat. Erinnnert irgendwie an Was geschah wirklich mit Baby Jane?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Hihi, ach komm. Ich wollte doch mal etwas Schwung in die Bude bringen.
    *grins*


    Bisch en böse Bueb...... Der Großteil hier im Forum geht doch stramm gegen die 70ig.
    Die bekommen bei solchen Nachrichten gleich Schweißausbrüche.

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    echt abartig. 2 Welten prallen auf einander. Schon arg die Aussage der Nachbarn, daß die Frau den Mann immer wieder geschlagen hat.
    Sehr wahr. Wahrscheinlich die isaanische Form des Jin-tara-Kults.

  5. #14
    Avatar von phed999

    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    56
    Zum Thema Bestechung.

    diese Vögel ( Polizisten ) lassen noch nicht mal die Opfer aus. Am 12 3. 2013 wurde auf echt elegante Weise in unser Haus eingebrochen. Nur Geld, Schmuck und zwei relativ teure Uhren wurden gestohlen. Gesamtschaden ca. 13.000,-- Euro. Nach unserem Anruf bei der Polizei trafen auf unserem Grundstück innerhalb von ca. 30 Minuten ungefähr 10- 12 Figuren mit und ohne Uniform ein. Und jeder schien sich mehr für unser Haus als für entstandene Schäden zu interessieren. Also war erstmal eine Hausbesichtigung mit allen Beteiligten angesagt. Jeden CSI Zuschauer wird es gruseln. Danach stellte uns der wohl verantwortliche Chef in Aussicht, dass in etwa 2 Tagen die Spurensicherung aus Buriram tätig würde und lud uns zur Aufnahme des Protokolls auf die Wache ein. Als wir dort nachmittags erschienen stellte er, als wiir in seinem Büro waren erstmal klar, dass wir für die Anreise der Spusi aufzukommen hätten. Benzingeld und Mittagessen für 2 Figuren und 60 km Fahrt wären doch mit 2000,-- Baht wohl angemessen. Nachdem die Spusi dann angereist war, wurden neben meiner Familie noch 5 Arbeiter die zu dem Zeitpunkt eine Mauer bei uns gebaut hatten zum Präsidium - 4 Km - entfernt einbestellt. Kostenpunkt für die Spesen der Verdächtigen 2000,--Baht. ( die armen Schweine waren froh ohne Anzeige wieder vom Hof reiten zu können.) Seitdem erschien dieser Fuzzie Minimum alle 8 Tage um um finanzielle Unterstützung für weitere Ermittlungen zu "sammeln". Als wir bei nahezu 20.000,-- Baht angekommen waren habe ich meiner Frau dann verboten die weiteren Ermittlungen zu unterstützen. Wahrscheinlich wären wir sonst mit der Zeit nochmal auf den gestohlenen Betrag gekommen, ohne jemals auch nur einen Cent wieder zu sehen.

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Einen 70-jährigen zu erschlagen, der sich nur auf Krücken bewegen kann... da bekommt man ja eine Gänsehaut. Der Fall ist schon auf der Farang Exits Webseite dokumentiert und wird auch auf thaivisa diskutiert.

    Cheers, X-pat

  7. #16
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Am meissten betrifft es doch die Jungs die immer schon die Verlierer waren,
    im Bezug aufs andere Geschlecht ob nun hier oder dort

  8. #17
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Irrtum, es betrifft sowohl alte, einsame Pechvögel, die an die Falsche geraten, wie auch Farangs der eher mittleren Jahre, teilweise gut aussehend, die ebenfalls in ein bisher unbekanntes Kokon von exotischen Emotionen umsponnen werden und es nicht mehr schaffen raus zu kommen.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    In diesem speziellen Fall hatte die Frau noch eine zusätzliche Motivation. Neben den 6 Monaten, mit dem sie mit dem Oesterreicher zusammen war, lebte sie die anderen 6 Monate mit einem Deutschen zusammen. Die pfiffen wohl auf die Solidarität der DACHler.

  10. #19
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Irrtum, es betrifft sowohl alte, einsame Pechvögel, die an die Falsche geraten, wie auch Farangs der eher mittleren Jahre
    Ja dann frage ich mich allerdings, weshalb ein nicht lebensmüder Farang sich in Thailand verheiratet?

  11. #20
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Hansi Beitrag anzeigen
    Ja dann frage ich mich allerdings, weshalb ein nicht lebensmüder Farang sich in Thailand verheiratet?
    ganz einfach: Die Triebe, es sind immer die Triebe!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte