Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

Erstellt von Landei, 28.02.2007, 21:38 Uhr · 17 Antworten · 1.064 Aufrufe

  1. #1
    Landei
    Avatar von Landei

    Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    .....Pädiater und Hausärzte in Thailand unterstützen eine neue Aktion der Regierung, zuckerhaltige Softdrinks nicht länger in den thailändischen Schulen und Kindergärten zu verkaufen. Auf diese Art und Weise sollen Kinder und Jugendliche zu einer gesünderen Lebens- und Ernährungsweise motiviert werden. Hintergrund: In Thailand steigt die Zahl der übergewichtigen und adipösen Kinder und Jugendlicher seit Jahren deutlich an....


    link

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Gute Sache!
    Das geht mir in der Tempelschule von meinem Sohn schwer auf die Nerven - es wird nur zuckerhaltiger Schrott verkauft und praktisch jedes Kind rennt nach dem Unterricht zu so einem Stand.
    Ich war auch mal in der Mittagspause dort, da kam eine Frau mit Junkfood und hat das Zeug sogar aufm Spielplatz verkauft. Es ist mir vollkommen unverständlich, wie eine Schule sowas tolerieren kann. Zudem übergewichtige Kinder hier immer häufiger zu sehen sind...viele Eltern haben wohl schlichtweg keine Ahnung, was sie ihrem Kind antun...Diabetes, Gelenkprobleme, Asthma usw.
    Übrignes steht am Tempeltor zur Schule geschrieben:
    "Komme gut, gehe gut, denke Gutes und esse gesund"

  4. #3
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Servus :-)
    Ist keine schlechte Idee, wann ich an das Zucker haltige Cola denke, oder Limo

  5. #4
    Avatar von tielag12

    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    126

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Kann ich auch nur unterstützen.

    Auf den Philippinen sind leider dicke Jugendenliche schon an der Tagesordnung, dank dem Erbe der Amerikaner.

    Gruß,
    Joachim

  6. #5
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    In der Schule, die mein Sohn in Thailand besuchte, gab es vor Jahren schon nur noch O-Saft.

  7. #6
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Harald Schmidt sieht das etwas anders:

    (...) Viele Kinder sind natürlich nicht dick geworden von Schokoriegeln, sondern weil sie plötzlich mit dem Rauchen aufgehört haben.[...]
    Quelle:

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Hallo Jürgen,
    warum mag ich Harald Schmidt nicht? Wegen seiner geistlosen Art Dinge zu umschreiben.
    Er passt allerdingst in unsere Zeit, erst drauftreten, dann nachdenken (sofern der Speicher es zulässt) .

  9. #8
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Verständlicher aber sinnloser Aktionismus. Nur glaubhaft für Leute die sich mit der Materie nicht oder wenig auskennen.

    Das Gesamtpaket machts. Wer regelmäßig Sport treibt und sich insgesamt ausgewogen ernährt, kann jeden Tag einen Liter Cola reinleeren ohne irgendwelche Dauerschäden befürchten zu müssen.


    Zitat Zitat von Monta",p="458673
    In der Schule, die mein Sohn in Thailand besuchte, gab es vor Jahren schon nur noch O-Saft.
    Kalorien pro 100g:
    Cola: 41
    Orangensaft: 49

    Wer erleuchtet werden möchte, sollte sich mal hier umschauen.

  10. #9
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Zitat Zitat von andiho",p="458727
    Verständlicher aber sinnloser Aktionismus. Nur glaubhaft für Leute die sich mit der Materie nicht oder wenig auskennen.

    Das Gesamtpaket machts. Wer regelmäßig Sport treibt und sich insgesamt ausgewogen ernährt, kann jeden Tag einen Liter Cola reinleeren ohne irgendwelche Dauerschäden befürchten zu müssen.


    Zitat Zitat von Monta",p="458673
    In der Schule, die mein Sohn in Thailand besuchte, gab es vor Jahren schon nur noch O-Saft.
    Kalorien pro 100g:
    Cola: 41
    Orangensaft: 49

    Wer erleuchtet werden möchte, sollte sich mal hier umschauen.
    Es geht hier um Kinder und darum, welches Ernährungsgewohnheiten ihnen (und teilweise auch ihren Eltern) beigebracht werden soll.
    Wenn Du soviel Ahnung von der Materie hast, dann erklär doch mal, warum immer mehr Kinder übergewichtig sind. Vielleicht liegts ja doch am Orangensaft! Oder es ist das Glas Milch zum Frühstück!

    @wingman,
    Ich fand den Witz von Harald Schmid sehr böse und sehr gut!

  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen

    Interessant ist ein Artikel über den Stoff Aspartam der in fast allen Diät und Lightprodukten sogar Kaugummis enthalten ist.
    Da auch an unsere Kinder gern diesen gesünderen Lightprodukte mit zur Schule gegeben werden ist hier eventuell ein Umdenken gefordert. Lightdrinks gesundheitlich weit schädlicher als Softdrinks?

    http://de.wikipedia.org/wiki/aspartam

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bildung an Thailands Schulen
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 20:40
  2. keine Benachrichtigungen mehr!
    Von gerhardveer im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.12, 15:57
  3. keine Benachrichtigungen mehr
    Von simon im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.07, 12:06
  4. Es tut sich was in Thailands Schulen
    Von big_cloud im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 02:10
  5. Keine Musi mehr
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 13:28