Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Keine Nacktbilder für Spendenaktion

Erstellt von x-pat, 31.03.2007, 11:46 Uhr · 42 Antworten · 4.404 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Während ich die Haltung des Abtes noch nachvollziehen kann, finde ich den Kommentar von der Kulturministerin (die in der jüngsten Vergangenheit schon durch die Zurechtweisung von "unangemessen" gekleideten Studentinnen Furore gemacht hat), sehr merkwürdig, insebsondere folgende Äußerung: "I would like them to cover themselves. Being naked is not beautiful, nor is it a practice of decent women." - "Ich möchte, dass sie sich bedecken. Nackt sein ist nicht schön, und anständige Frauen machen so etwas nicht.

    :???: Geht es noch verknöcherter und noch prüder? Es erstaunt mich als Europäer schon ein wenig, dass Leute mit solch verschrobenen Ansichten hohe Positionen in der Regierung einnehmen, aber in Amerika scheint das ja auch nicht anders zu sein. War es nicht Rumsfeld, der einmal fragte, ob man eine "nackte" Statue in Washington bedecken könne? Ich frage mich, welche Kindheitserfahrungen diese Leute gemacht haben.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Zitat Zitat von x-pat",p="467077
    ...Ich frage mich, welche Kindheitserfahrungen diese Leute gemacht haben....
    von der von diesen leuten heute gelebten 5exualpraxis x ganz abgesehen

    gruss :P

  4. #13
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Ich denke im Falle der spärlich bekleideten Studentin ging es nicht um Nacktheit, sondern um deren Versuch der bewussten 5exuellen Provokation.

    Leider werden Nacktheit und 5exuelle Provokation oft aus Nachlässigkeit in einen Topf geworfen.

    Wenn ich irgendwo 'Nacktheit' lese, überlege ich mir immer, welcher der beiden Begriffe wirklich gemeint ist.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Nacktheit ist vorallem immer eine Frage,
    was Schlüsselreize auslößt.

    Das ist ein Burkini


    ein politisch korrekter Badeanzug für islamische Mädchen.

    Etwas mehr Wadenknöchel zu zeigen,
    wäre da wohl schon ein Zeichen von Nacktheit.

  6. #15
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Zitat Zitat von DisainaM",p="467153
    Etwas mehr Wadenknöchel zu zeigen,
    wäre da wohl schon ein Zeichen von Nacktheit.
    Dat Ding wird in Australien von moslemischen Rettungsschwimmerinnen getragen.

    Ich glaub jetzt nicht, dass die Ausis selbst etwas gegen mehr Fleisch haetten. ;-D

    Sioux

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    für die Australischen Muslims ist damit der Grund der damaligen Rassenunruhen entschärft, weil nun auch Muslims ihrer australischen Rettungsschwimmerpflicht genügen.

    In Thailand,
    die schlimmen Fotos erinnern an die 50 Jahre in Europa





    aber das von Thaksin vor 4 Jahren eingerichtete Kulturministerium, dass ursprünglich die verzerrte Darstellung der th. Kultur im Ausland, vor allem im Internet kontrollieren sollte,
    hat nun mit dem Gesellschaftsgeschehen in Thailand, eine neue, ausfüllende Aufgabe gefunden.

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    fast wöchentlich findet die neue Moraloffensive in Thailand ein neues Tätigkeitsfeld.

    Nun ist der japanische Manga an die Reihe gekommen.

    Der japanische Manga wird seit über 15 Jahren in Thailand vertrieben,
    und wegen der hohen Nachfrage wurden sehr schnell Mangas mit thailändischen Übersetzungen angefertigt.

    Über Jahre hinweg entstand eine eigene Thai-Manga Szene.

    Während sich bei den japanischen Cartoons ein hoher Prozentsatz um das Thema 5exualität handelt,
    wird das Thema 5ex in den thailändischen Eigenproduktionen fast ger nicht offen, schon gar nicht durch Zeichnungen, behandelt.

    Nun passierte folgendes :

    Bei einer Buchausstellung ging ein Minister zu einem Bücherstand, wo gebrauchte Bücher und Mangas verkauft wurden,
    zog einen übersetzten Manga raus, der dann geöffnet wurde,
    und wo alle schnell die 5exuellen Zeichnungen sehen konnte.

    Daraufhin soll es rote (schamvolle) Gesichter gegeben haben,
    und dem vertreibenden Verlag wurde sofort untersagt,
    solches Machwerk weiter zu verteilen.



    Red faces after .... comics ordered off shelves

    A book distributor was ordered to take ..........ic comic books off the shelf at the Bangkok International Book Fair yesterday following complaints from parents.

    Deputy Prime Minister Paiboon Wattanasiritham went to the booth of Rung Wattana Panich, which sells a variety of used books at cheap prices, and found hundreds of translated Japanese cartoon books with ..........ic images inside, many showing the characters having 5ex.
    http://www.thaivisa.com/forum/index....owtopic=115023

  9. #18
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Deputy Prime Minister Paiboon Wattanasiritham went to the booth of Rung Wattana Panich, which sells a variety of used books at cheap prices...

    Aha, der Herr Paiboon war das also. Ist das nicht der, der Handy-Telefonieren im Auto für ein Menschenrecht hält? Ich muss mich ernsthaft fragen, ob Herr Paiboon nichts besseres zu tun hat, als in Manga Heftchen zu blättern.

    Ich kenne diese Buchmessen ja, war selber oft da, und ich kenne auch die Manga Comics, die mir persönlich auch nicht zusagen. Aber besonders schockiert war ich über den Inhalt dieser Heftchen eigentlich nicht.

    Was mich schockiert hatte, war eher die Tatsache, dass man auf einer Buchmesse in Bangkok größte Schwierigkeiten hat, Werke von Tolstoi, Milton, Dickens, Thackeray, Steinbeck, Balzac, Hugo, Rabelais usw. finden kann (n thailändischer Übersetzung).

    Was mich ebenfalls schockiert hat (obwohl ich mich inzwischen wieder einigermaßen erholt habe), ist das man in Thailand sehr wenig (oder vielleicht keine?) Gegenwartsauthoren von internationalem Format findet. Aber das scheint die Minister nicht zu interessieren...

    Um es mit den Worten eines in Thailand bekannten Journalisten zu sagen: "Another case of T.I.T"

    Cheers, X-Pat

  10. #19
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Zitat Zitat von x-pat",p="468883
    Ich kenne diese Buchmessen ja, war selber oft da, und ich kenne auch die Manga Comics, die mir persönlich auch nicht zusagen. Aber besonders schockiert war ich über den Inhalt dieser Heftchen eigentlich nicht.
    Ja, dann warst du entweder auf der falschen Messe oder hattest nicht die "richtigen" Heftchen gesehen. Die "richtigen" heissen glaube ich (auch) Hentai von denen sind manche schon speziell. Abgesehen davon dass die "Akteurinnen" in den Comics (wenn auch gezeichnet) "sehr minderjährig" aussehen, kommen auch schon mal Coimicfiguren, Aliens mit multiplen "Organen", Monster, Fabelwesen und Tiere als "aktive Akteure" zum Einsatz

  11. #20
    woody
    Avatar von woody

    Re: Keine Nacktbilder für Spendenaktion

    Fuer mich ist es signifikant, dass die Moralwaechter sich an nackten Koerpern ereifern aber die in den Medien sensationell dargestellten Gewalttaten gefaellig uebrsehen oder gar wohlwollend hinnehmen.

    Interessanterweise ist diese "Moral" vor allem in den Regionen der Welt zu finden, die sich auf einer Abkehr von humanistischen Werten hin zur extrem religioesen (Un)Werten befinden.

    Diese Entwicklung hat in Thailand eigentlich keine religioesen Wurzeln und wird auch nicht ideologisch untermauert. Sie ist meiner Meinung nach, auf den Import von konservativen amerikanischen und konfuzianischen Traditionen zurueckzufuehren. Deshalb nehme ich an, dass die Rueckkehr zu einem unbeschwertem Umgang mit dem menschlichen Koerper und der 5exualitaet bei der nachrueckenden Generation wieder moeglich wird.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soi1 - Spendenaktion
    Von Chonburi's Michael im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.05, 04:12
  2. Spendenaktion „Unsere Kinder“ 2002
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.05.02, 16:34
  3. Spendenaktion Flutopfer
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.10.01, 17:12
  4. Eine weitere Spendenaktion *Flutopfer
    Von DisainaM im Forum Thaiboard
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 14:13