Seite 44 von 70 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 693

Kein Teamgeist beim Lohn

Erstellt von Rene, 30.06.2006, 17:17 Uhr · 692 Antworten · 13.770 Aufrufe

  1. #431
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Hier mal der Wiki:

    --------------------------------------------------------

    Das Sozialstaatsprinzip gehört neben dem Rechtsstaats-, dem Föderalismus- und dem Demokratieprinzip zur Grundlage der Verfassungsordnung der Bundesrepublik Deutschland. Das Grundgesetz (Art. 20 GG) legt fest:

    „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.“
    Das Sozialstaatsprinzip ist damit im Grundgesetz als Staatsziel verankert, das neben der Garantie der Menschenwürde und der Menschenrechte den Schutz der Ewigkeitsgarantie des Art. 79 Abs. 3 GG (Ewigkeitsklausel) genießt.

    Der Grundrechtskatalog der Art. 1-19 GG nennt aber mit Ausnahme des Mutterschutzes in Art. 6 Abs. 4 GG explizit keine rechtlich bindenden sozialen Grundrechte oder Teilhaberechte, wie etwa ein Recht auf Arbeit. Auch eine bestimmte Wirtschaftsordnung gibt die Verfassung nicht vor. Sie schützt das Privateigentum, bindet dessen Nutzung aber an das Gemeinwohl. Artikel 14 II GG lautet:

    „Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.“
    Infolgedessen wird das Wirtschaftssystem der Bundesrepublik oft als Soziale Marktwirtschaft bezeichnet, da der Staat sich das Recht vorbehält, umverteilend in das Wirtschaftsleben einzugreifen, während sich die Wirtschaft zugleich am Markt orientiert - im Gegensatz zur zentralen Planwirtschaft. Der Begriff „Soziale Marktwirtschaft“ geht auf den Volkswirtschaftler Alfred Müller-Armack zurück, der unter Ludwig Erhard Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium war.
    --------------------------------------------------------

    Das Thema "Enteigung" bei den herrschenden Steuergesetzten (übrigens, gestern war Steuerfeiertag, d.h. seit gestern arbeiten "wir" auf "eigene Rechnung") habe ich da jetzt nicht auf Anhieb gefunden. Aber so weit ich weiß gibt es hier ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts, was die aktuelle Praxis als "Enteignung" deklariert.

    Übergebe bei dem Thema aber besser wieder an den Fachmann @Chak3. Nicht mein Thema, Vorsicht Glatteis...

  2.  
    Anzeige
  3. #432
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Hallo an Alle,

    ich möchte hier doch einmal einen OT Dank einbringen. Nach einer gewissen Frustration über "seltsame" Kommentare und zugegebenermaßen auch frustriert-agressiven Antworten von mir freue ich mich, dass wir hier anscheinend die Kurve bekommen haben. So macht es Spaß. Jeder soll seine Meinung mit Herz, Verstand und Schwert verteidigen. Da gibt es Befindlichkeiten, Unverständlichkeiten und manchmal fließt virtuelles Blut.

    Weil was erwartet "man" (bzw. erwarte ich) von einer solchen Diskussion?

    1. Ich habe einen Dickschädel und will Leute überzeugen, zugegeben.
    2. Ich möchte die Denkweisen meiner "Gegner" verstehen.
    3. Ich möchte aus 2 & 3 lernen.

    Aktuell scheint mir das gegeben zu sein, daher allen "Gleichgesinnten" und "Nichtgleichgesinnten" weiterhin viel Freude und Nachdenken. Hatte gestern noch gedacht, dass der Threat absolut tot ist, aber er lebt im wahrsten Sinne des Wortes und er macht Spaß und ist interessant...

    Ende der "Predigt" :-).

  4. #433
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Auntarman",p="366190
    Auch eine bestimmte Wirtschaftsordnung gibt die Verfassung nicht vor.
    Wie ich sagte, die soziale Marktwirtschaft wird nicht durch das Grundgesetz vorgeschrieben.


    Auntarman, meine Bemerkung über die Enteignung war eher mein persönliches Gefühl.Vor dem Bundesverfassungsgericht kommt man mit dieser Argumentation nicht durch, vor allem nicht, seitdem der Halbteilungsgrundsatz von Kirchhof durch seine Kollegen (er ist ja dort nicht mehr tätig) gerade dieses Jahr wieder eingeschränkt wurde.

  5. #434
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Chak3",p="366198
    Auntarman, meine Bemerkung über die Enteignung war eher mein persönliches Gefühl.Vor dem Bundesverfassungsgericht kommt man mit dieser Argumentation nicht durch, vor allem nicht, seitdem der Halbteilungsgrundsatz von Kirchhof durch seine Kollegen (er ist ja dort nicht mehr tätig) gerade dieses Jahr wieder eingeschränkt wurde.
    Also nochmal zur Klrstallung: ICH fühle mich in gewisser Weise enteignet, wenn ich erst Lohnsteuer zahle, dann Umsatzsteuer, dann (vom angelegten "Gesparten", bereits versteuert, aber ich habe keine RV oder ALV) Kapitalertragssteuer oder Spekulatius-Steuer und so weiter und so fort...

  6. #435
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Autarman hat es ja schon geschrieben. Ich haette auch nicht mehr gedacht, dass das noch einmal ein interessanter Thread wird. Zeigt wieder einmal, man darf die Hofnung nicht aufgeben. Danke an alle. :-)

    Zitat Zitat von Auntarman",p="366204
    Also nochmal zur Klrstallung: ICH fühle mich in gewisser Weise enteignet, wenn ich erst Lohnsteuer zahle, dann Umsatzsteuer, dann (vom angelegten "Gesparten", bereits versteuert, aber ich habe keine RV oder ALV) Kapitalertragssteuer oder Spekulatius-Steuer und so weiter und so fort...
    Das stimmt natuerlich. Diese Abgaben sind erdrueckend und muessen dringend nach unten.

    Aber wie? Der Sozialstaat wurde ja schon sehr weit zurueckgefahren. Die Buerger werden aufgefordert mehr Eigenvorsorge zu betreiben. Nur von welchem Geld? Wer gerade so ueber die Runden kommt, kann nicht noch Gelder fuer die Altersvorsorge zuruecklegen. Und die Zahnbehandlung faellt auch aus. Wollen wir uns damit abfinden?

    Auf der anderen Seite bezahlen Grossunternehmen immer weniger.
    Hier liegt ein Grundproblem. Und jetzt zu sagen, wir haben nun mal die Globalisierung, da kann man halt nichts daran aendern, das ist mir einfach zu billig. Die Grossunternehmen muessen ins Boot. Anders geht es nicht.

    Sioux

  7. #436
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    sioux,

    nenn doch mal konkrete zahlen,wieviel verdienen die sagen wir mal 30 dax unternehmen und wieviel in prozent des bundesdeutschen haushaltes macht das aus?

    nimm mal den durchschnitt der letzten 5 jahre oder so.

    bin da auch neugierig.

  8. #437
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Und das mit der Behauptung, die Großunternehmen zahlten keine Steuern, hatten wir ja auch schon. Gut, du sagst statt dessen "immer weniger", aber dann belege das bitte auch mit Zahlen. Reine Behauptungen sind eine schlechte Diskussionsgrundlage, denn dann behaupte ich solange erstmal das Gegenteil.

  9. #438
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Deutsche Konzerne haben nach Berechnungen des Wiesbadener Wirtschaftsprofessors lorenz Jarras ihre Steuerlast in Deutschland unter die Marke von 12 Prozent gedrueckt.

    Alle Kapitalgesellschaften in Deutschland haben nach Berechnungen von Jarras im Jahr 2003 rund 220 Milliarden Euro verdient. An die Finanzaemter haben sie aber nur 25 Milliarden Euro Koerperschafts- und Gewerbesteuer ueberwiesen. Das bedeutet eine reale Steuerlast von 11,4 Prozent - damit wuerde Deutschland selbst die europaeischen Steuerparadiese Irland und Litauen unterbieten.

    Quelle

    Denke mal, der Link ist eine gute Diskussionsgrundlage. Aber bitte auch alle Seiten lesen. :-)

    Sioux

  10. #439
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    bitte komplett lesen,besonders der teil der gesamtbelastung der unternehmen.

    link

    eins ist aber absolut richtig,es sollte mehr für den mittelstand getan werden.

  11. #440
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von eletiomel",p="366566
    eins ist aber absolut richtig,es sollte mehr für den mittelstand getan werden.
    :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

    So ist es, denn HIER sitzen die Lenker mit Herzblut noch im "Drivers Seat" !!!

    Rest zu lesen ist ja eher etwas für den langen Abend. Mag nicht jemand eine Zusammenfassung schreiben?

    Und wo ist eigentlich der Lothar abgeblieben :-) ?

Seite 44 von 70 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lohn in Bangkok
    Von Bangkok543 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 12:39
  2. Probleme beim Ehegattennachzug
    Von Alex75 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.04.10, 08:59
  3. Kein Ton
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.10, 08:27
  4. Probleme beim Sprachvisum
    Von Huanah im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.07.07, 18:28
  5. Schiedsrichterskandal beim DFB !
    Von Bökelberger im Forum Sonstiges
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 10.03.05, 14:32