Seite 43 von 70 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 693

Kein Teamgeist beim Lohn

Erstellt von Rene, 30.06.2006, 17:17 Uhr · 692 Antworten · 13.766 Aufrufe

  1. #421
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von big_cloud",p="366084

    wenn ich als Malocher VISIONs habe holen meine Kumpel nen Artzt
    Wenn ein Manager Visions hat steigen die Aktien
    "Wer Visonen hat, sollte zum Arzt gehen" (Helmut Schmidt)

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von eletiomel",p="366090
    dan kreide es bitte dem staat an und nicht der wirtschaft oder den aktionären.
    die erfüllen in einer marktwirtschaft nur ihre funktion. ;-D
    Die Frage ist, in welcher Art Marktwirtschaft welche Funktion.

    Da waren wir hier im Thread schon weiter.

    Sioux

  4. #423
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Auntarman",p="366099
    Sicherlich werden die Manager auch zu gewissen Handlungen gezwungen, z.B. durch globale Umstände. Aber der Manager "verkauft" seine Unternehmensstrategie ja auch seinem Eigentümer (z.B. bei Familienunternehmen) bzw. seinen Eigentümern (z.B. bei AG).

    Aber wenn das Managment Eigentümer hat, die langfristig denken, macht das natürlich die Durchsetzung von langfristigen Zielen natürlich einfacher, das stimmt schon.
    Eigentlich sollte der Eigentuemer dem Manager die Strategie verkaufen. Aber das ist eben das Problem, dass es genau anders herum gehandhabt wird. Durchaus ein Gedanke, ueber den es sich laenger nachzudenken lohnt.

    Porsche hasst du als positives Beispiel genannt. Wiedeking ist das Paradebeispiel eines guten Managers. Leider steht er bei Aktiengesellschaften ziemlich einsam da.

    Langfristig haben in D noch immer die Firmen Erfolg hinter denen eine starke Unternehmerfamilie steht. (trifft natuerlich bei Porsche auch zu).

    Meine Branche ist aber eher der Handel. Ich kenne in D kein erfolgreiches Handelsunternehmen von einiger Groesse hinter dem nicht eine einzelne Person mit Vision steht.

    Sioux

  5. #424
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    @eletiomel schreibt:
    "dann kreide es bitte dem staat an und nicht der wirtschaft oder den aktionären. die erfüllen in einer marktwirtschaft nur ihre funktion."

    Ich meine, daß wir in einer Postdemokratie leben, in der die Gestaltungdmöglichkeiten des Staates schon weitgehend eingeschränkt sind und er immer mehr von der "Wirtschaft" (und seinen Aktionären) okkupiert wird.

    Gruß
    Monta

  6. #425
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Sioux",p="366130
    Porsche hasst du als positives Beispiel genannt. Wiedeking ist das Paradebeispiel eines guten Managers. Leider steht er bei Aktiengesellschaften ziemlich einsam da.
    Leider ist das so, ja. Der Mann ist halt technisch kompetent UND hat Testikel UND denkt langfristig UND weiß, dass er alleine nichts ist. Leider eher selten heutzutage.

    Zitat Zitat von Sioux",p="366130
    Langfristig haben in D noch immer die Firmen Erfolg hinter denen eine starke Unternehmerfamilie steht. (trifft natuerlich bei Porsche auch zu).
    Das ist sogar statistisch belegbar. Habe ich erst kürzlich gelesen, weiß allerdings nicht mehr wo. Aber Familien- oder Eigentümergeführte Unternehmen habe sich über die letzten 10 bis 15 Jahre deutlich besser entwickelt als AGs. Warum? Klar, wegen der langfristigen Ausrichtung. Da wird dann auch mal ein Tal GEMEINSAM mit den Beschäftigten durchschritten und die Mitarbeiter verzichten in einem Jammertal eben auch eher mal auf eine Gehaltserhöhung bei einem "alten Firmenlenker" als bei einem "Legionär". Warum? Weil der "alte Herr" bleibt an Bord und zahlt es den Mitarbeitern (wenn er denn ein guter alter Herr, guter Manager ist) auch irgendwann zurück und bedankt sich für Loyalität, während der Legionär sich "erfolgreich saniert" in den CV schreibt und weiterzieht. Und er Nachfolger ist natürlich niemandem zu Dank verpflichtet...

  7. #426
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    monta,

    der spielraum des staates ist natürlich eingeschränkt,der liebe herrgott hat uns ja wegen eines apfels aus dem paradies vertrieben.
    in der post-paradieswelt sind die ressourcen begrenzt und alle völker dieser erde streiten sich darum wer wieviel davon bekommt.
    es ist ja schon als fortschritt anzusehen das es mittlerweile unter einem pax-amerikana nur mit dem wirtschaftlichen wettbewerb ausgetragen wird und nicht mit weiteren grossen kriegen.

    ich wiederhole,es ist eine grosse täuschung nur darauf zu starren wieviel gewinn die unternehmen machen,oder wieviel dividende die aktionäre bekommen.

    nimmst du den verbrauch der ganzen reichen und verteilst ihn,macht das auch kaum einen unterschied.

    ist wie mit einer grossen gallere,du kannst den kapitän und steuerman über bord werfen,das boot wird aber nicht nennenswert leichter oder schneller dadurch. ;-D

  8. #427
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    warum ist die ezb so peinlich darauf bedacht durch zinsanhebungen das weitere wirtschaftswachstum zu hemmen?

    stärkeres wirtschaftswachstum wäre doch gut,oder nicht?

    wir haben schliesslich genug arbeitslose.

    wegen der inflation,nicht war.

    was bedeutet diese inflation?warum kommt sie eineheer mit einem stärkeren wirtschaftswachstum und was ist so schädlich daran?

    macht euch mal ein paar gedanken. ;-D

  9. #428
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Sioux",p="366052
    Wir haben lt. Grundgesetz eine soziale Marktwirtschaft.
    In welchem Artikel des Grundgesetzes steht denn das?

  10. #429
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Chak3",p="366181
    Zitat Zitat von Sioux",p="366052
    Wir haben lt. Grundgesetz eine soziale Marktwirtschaft.
    In welchem Artikel des Grundgesetzes steht denn das?
    Grundgesetz Art. 20: „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.“

    Die Festlegung auf den Terminus "soziale Marktwirtschaft" steht also explizit nicht drin, aber eben "sozialer Bundesstaat". Was immer "sozialer Bundesstaat" dann in konkreter Ausführung heißen mag :???: .

  11. #430
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Eben, da steht nichts von sozialer Marktwirtschaft. Dass der Staat sozial ist heißt eben, dass keiner verhungern gelassen wird, aber die Marktwirtschaft selber muss nicht unbedingt sozial sein.

    Aber es wird ohnehin gegen das Grundgesetz verstoßen, denn in dem gleichen Artikel steht auch, dass nicht einfach so enteignet werden darf. Die Höhe der Steuern und sonstigen Abgaben kommt aber einer Enteignung gleich.

Seite 43 von 70 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lohn in Bangkok
    Von Bangkok543 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 12:39
  2. Probleme beim Ehegattennachzug
    Von Alex75 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.04.10, 08:59
  3. Kein Ton
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.10, 08:27
  4. Probleme beim Sprachvisum
    Von Huanah im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.07.07, 18:28
  5. Schiedsrichterskandal beim DFB !
    Von Bökelberger im Forum Sonstiges
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 10.03.05, 14:32