Seite 16 von 70 ErsteErste ... 614151617182666 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 693

Kein Teamgeist beim Lohn

Erstellt von Rene, 30.06.2006, 17:17 Uhr · 692 Antworten · 13.740 Aufrufe

  1. #151
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Paddy",p="364304
    Nicht mehr lange und den Begriff "soziale Marktwirtschaft" kannst Du in die gleiche Tonne kloppen.

    Was zeigt, daß es u.U. nicht die falschen Theorien sind, sondern die falschen Menschen, die sie vorgeblich umsetzen.
    Hmm, dann müssen wir wohl die Menschen austauschen, oder verstehe ich etwas falsch :denk: ?

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Auntarman",p="364305
    Zitat Zitat von Paddy",p="364304
    Nicht mehr lange und den Begriff "soziale Marktwirtschaft" kannst Du in die gleiche Tonne kloppen.

    Was zeigt, daß es u.U. nicht die falschen Theorien sind, sondern die falschen Menschen, die sie vorgeblich umsetzen.
    Hmm, dann müssen wir wohl die Menschen austauschen, oder verstehe ich etwas falsch :denk: ?
    Ich befürchte, die wenigen geeigneten sind sehr rar und stehen zudem nicht zur Verfügung.

    Lobbyisten, die zudem erst die Hierarchieleiter hoch- bzw. hineinkriechen, kommen wohl kaum in Frage.

  4. #153
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Auntarman",p="364305
    Hmm, dann müssen wir wohl die Menschen austauschen, oder verstehe ich etwas falsch :denk: ?
    Ne, wir muessen nur nicht immer dem Zeitgeist hinterher laufen.

    Soziale Marktwirtschaft, warum glaubt das Land, das sich selbst Eyxportweltmeister nennt, diese Errungenschaft aufgeben zu muessen?

    Genau, weil Menschen egoistisch sind und Solidaritaet ein Fremdwort ist.
    Deutschland Jammertal, ich lache mich krank. Wann ging es D besser als heute? Das einzige Problem ist, dass eine immer schnellere Umverteilung von unten nach oben stattfindet.

    Das ist kein Naturgesetz und ohne Wohlstandsverlust schnell zu aendern. Allein die Bereitschaft fehlt, von der Steigerung des Reichtums - wohlgemerkt, von der Steigerung und nicht vom Reichtum selbst - etwas abzugeben.

    Dieser Egoismuis wird sich aber bitter raechen.

    Sioux

  5. #154
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Sioux",p="364316

    Soziale Marktwirtschaft, warum glaubt das Land, das sich selbst Eyxportweltmeister nennt, diese Errungenschaft aufgeben zu muessen?
    Weil das evtl. so nicht mehr finanzierbar ist, Stichwort Steigerung Gesundheitskosten, Alterspyramide etc.? Und ein "wir müssen´s nur bei den Reichen" holen geht eben nicht. Soooo reich sind die dann leider doch nicht. Und ein Großteil der Steuern wird ja bereits von einem kleinen Teil der Steuerzahler aufgebracht. Zudem würden dann noch mehr Leute Ihren Reichtum ins Ausland verlagern, da gibt es ja prominente Beispiele. Ich bin ja nun auch kein "Reicher", aber an das Geld kann man eben nicht heran. Wenn man das aber verinnerlicht, bleibt als Argumentationsgrund nur der Neid.

    Zudem ist ja auch zu bedenken (ich schrieb es schon), dass die Reichen ja das Geld nicht wie Onkel Dagobert im Geldspeicher horten, sondern investierten. Und anstatt ins Ausland zu gehen sähe ich es doch lieber, wenn das Geld im Lande investiert werden würde.

  6. #155
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Sioux .

  7. #156
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Auntarman",p="364326
    Zitat Zitat von Sioux",p="364316

    Soziale Marktwirtschaft, warum glaubt das Land, das sich selbst Eyxportweltmeister nennt, diese Errungenschaft aufgeben zu muessen?
    Weil das evtl. so nicht mehr finanzierbar ist, Stichwort Steigerung Gesundheitskosten, Alterspyramide etc.?
    Ist doch ganz einfach. Mal die Pharmaindustrie und deren Produkte unter die Lupe nehmen, wie es ja in allen anderen europäischen Ländern auch getan wird. In den Nederlanden ist die Behandlung besser und erheblich billiger - wieso bekommt man das hier nicht hin?

    Werden die Holländer weniger alt oder haben die mehr Kinder?

  8. #157
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Paddy",p="364337
    Ist doch ganz einfach. Mal die Pharmaindustrie und deren Produkte unter die Lupe nehmen, wie es ja in allen anderen europäischen Ländern auch getan wird. In den Nederlanden ist die Behandlung besser und erheblich billiger - wieso bekommt man das hier nicht hin?

    Werden die Holländer weniger alt oder haben die mehr Kinder?
    Genau, so ist es: Wir haben ein AUSGABE- und kein EINNAHMEproblem. D.h. es ist nicht unbedingt zielführend, neue Steuern zu ersinnen, sondern die Kosten zu begrenzen. Hierfür braucht es aber Reformen und keine Reförmchen oder Gesundbeterei. Und das auf allen Gebieten.

    Der Staat wird sich von einigen Verantwortungen trennen müssen und die Bürger müssen mehr Verantwortung übernehmen, damit die bestehenden Systeme auch weiterhin die wirklich Bedürftigen unterstützen können. Lieber etwas weniger "Fürsorge" vom Staat, mithin eine etwas "schlankere" soziale Marktwirtschaft als irgendwann wirklich eine reine Ellenbogengesellschaft.

  9. #158
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Auntarman,

    willst oder kannst du es nicht verstehen?

    Das Beispiel Pharmaindustrie ist wirklich gut, es gibt aber auch genuegend andere.

    Aerzte streiken weil sie fuer Arbeitsschichten, bei denen man jeden LKW-Fahrer aus dem Verkehr ziehen wuerde einen viel zu geringen Lohn bekommen. Notfalloperationen am Ende einer 14-Stunden-Schicht, hurra es lebe das humane Deutschland.

    Gleichzeitig sind die Pharmaunternehmen mit einer Gewinnspanne von ueber 20 % (die sie in keinem anderen Land haben) nicht zufrieden.

    Sioux

  10. #159
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Auntarman",p="364340
    Zitat Zitat von Paddy",p="364337
    Ist doch ganz einfach. Mal die Pharmaindustrie und deren Produkte unter die Lupe nehmen, wie es ja in allen anderen europäischen Ländern auch getan wird. In den Nederlanden ist die Behandlung besser und erheblich billiger - wieso bekommt man das hier nicht hin?

    Werden die Holländer weniger alt oder haben die mehr Kinder?
    Genau, so ist es: Wir haben ein AUSGABE- und kein EINNAHMEproblem. D.h. es ist nicht unbedingt zielführend, neue Steuern zu ersinnen, sondern die Kosten zu begrenzen. Hierfür braucht es aber Reformen und keine Reförmchen oder Gesundbeterei.
    Hierfür braucht es lediglich einen Paragraphen gegen Preiswucher. Dann soll doch die Pharmaindustrie mal erklären, warum sie die gleichen Präparate im Ausland deutlich billiger verkaufen kann, als bei uns.

    Darüberhinaus ist nicht einzusehen, daß auf Gelderlöse aus Arbeit anteilmässig Gesundheitsabgaben entfallen, auf andere Einnahmequellen jedoch nicht.

  11. #160
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Kein Teamgeist beim Lohn

    Zitat Zitat von Sioux",p="364344
    Auntarman,

    willst oder kannst du es nicht verstehen?

    Das Beispiel Pharmaindustrie ist wirklich gut, es gibt aber auch genuegend andere.

    Aerzte streiken weil sie fuer Arbeitsschichten, bei denen man jeden LKW-Fahrer aus dem Verkehr ziehen wuerde einen viel zu geringen Lohn bekommen. Notfalloperationen am Ende einer 14-Stunden-Schicht, hurra es lebe das humane Deutschland.

    Gleichzeitig sind die Pharmaunternehmen mit einer Gewinnspanne von ueber 20 % (die sie in keinem anderen Land haben) nicht zufrieden.

    Sioux
    Ich kann es nicht verstehen. Du meinst also: Pharmaunternehmen kräftig besteuern und das Geld in das Gesundheitssystem stecken bzw. den Ärzten geben, die ja nun am Ende der deutschen Einkommenskala stehen?

    Also ich glaube ja eher, dass bei einer erhöhten Besteuerung noch mehr Unternehmen ins Ausland abwandern (wie willst Du das verhindern), damit gibt es noch mehr Arbeitslose und das absolute Steueraufkommen sinkt weiter. Das verstehe ich zumindest - nicht vom menschlichen Ansatz, aber vom logischen Ansatz her.

    Im Übrigen ist die deutsche Pharmaindustrie nur noch Mittelfeld, war mal Weltspitze (z.B. Bayer). D.h. auch die Gewinne sind irgendwo Mittelfeld.

Seite 16 von 70 ErsteErste ... 614151617182666 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lohn in Bangkok
    Von Bangkok543 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 12:39
  2. Probleme beim Ehegattennachzug
    Von Alex75 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.04.10, 08:59
  3. Kein Ton
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.10, 08:27
  4. Probleme beim Sprachvisum
    Von Huanah im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.07.07, 18:28
  5. Schiedsrichterskandal beim DFB !
    Von Bökelberger im Forum Sonstiges
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 10.03.05, 14:32