Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

Erstellt von seven, 27.05.2002, 15:13 Uhr · 64 Antworten · 5.925 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    Also, ich gebe einmal Suays Kommentar originalton wieder:

    "eehh, gua maak maak. Tii baan opa pan khin kon diau. Khon khin lao maak maak, khin duay. Khon mai khin lao mai khin...

    eehh. große Angst. Zuhause ißt Opa Pan als Einziger. Wenn die Leute viel trinken, essen sie sie auch. Die, die keinen Alkohol trinken, essen sie nicht.......frei übersetzt,
    Nun wißt Ihr auch, daß das Essen von Schlangen im Isaan so seine Eigenarten hat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    @Kali
    Sagte ich es doch:
    Ich weiß auch, daß viele (Thai)frauen eine Abscheu gegen diese Tiere haben. Das ist anerzogen. Frag mal die männlichen Dorfbewohner!!!
    So sind sie nun mal, die Frauen. Aber Opa ißt Kobras!

    Gruß

    Mang-gon Jai

    Letzte Änderung: Mang-gon-Jai am 14.06.02, 12:56

  4. #23
    Avatar von

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    Hallo Magon-duo......
    Wenn ich es richtig verstanden habe,dann fixiert ihr die Schlangen mit einem Stock (Bambus o.ä.) bevor ihr sie hinter dem Kopf packt,ansonsten sollte man schon ein schneller und geüber Fänger sein,denn einfach nach ihr zu greifen wäre ja wohl leichtsinn.
    Auf Lanta hatte ich mal eine 2 m Kobra in meiner Bambushütte,als ich den Raum betrat sah ich nur das letzte drittel ins Klo verschinden,bin darauf zu den Thais gegangen die sie dann mit einer langen Bambus-Stange kamen und sie konnten das Tier am Schwanz einklemmen.Der gefährliche Teil schlängelte sich beim fluchtversuch durch die Spalten der Hütte und kam verständlicherweise sehr agressiv durch eine andere lücke wieder raus um sich zu verteidigen.Ich war wirklich beeindruckt wie schnell,groß,laut und kräftig sie war.Nach einer weile gelang es zwei Männer sie Tot-zu-knüppeln.Sie hatten aber wirklich Angst bei ihrer Arbeit,und nicht nur Frauen haben sich in Sicherheit gebracht.
    Wenn man mal gesehen hat wie schnell so ein Tier sein kann,dann hat man schon respekt.
    Im Norden von Thailand bei einer Floßtour schlängelte am Ufer eine Kobra entlang,als der Führer sie sah,sprang er wie wild ins Wasser und schlug mit seine Floss-Stange nach ihr,wollte er sich doch das leckere Mahl nicht entgehen lassen,sie konnte aber entwischen.
    Angst hatte der aber wirklich nicht.
    In jeden Dorf gibt es sowas wie Schlangenfänger,die sich auskennen und keine Furcht zeigen,aber viele Männer (Frauen sowieso) haben eine nartürliche Furcht vor Schlangen.
    Bei uns im Issan streunen einige halbblinde Hunde durch die gegend weil sie bekannschaft mit einer Speih-Kobra machten,ich würde gerne mal eine sehen(mit Brille nartürlich ) bin aber leider noch nie auf eine gestossen.

    Ich denke eine Gesunde Angst vor Schlagen kann schon nicht verkehrt sein,aber man sollte dabei nicht in hysterie verfallen.Und wer keine Ahnung hat,lässt die Finger weg und spielt nicht den Tarzan.

  5. #24
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    @Mang-Gon-Jai
    Also eins ist sicher: In die Nähe Eures Ortes komme ich bestimmt nicht. Da gibt es mir zu viele Schlangen ..
    Keine Ahnung wie es bisher geschafft habe noch keiner Schlange in Thailand zu begegegnen. Wahrscheinlch bin ich so blind, dass ich über die Viecher schon drüber gestiegen bin und nichts gemerkt habe ...
    Oder es liegt an meinen Trecking-Schuhen, die jede Schlange schon bei Zeiten warnt.

  6. #25
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    Ich bin in Thailand bereits einige Male auf Schlangen getroffen.

    Das ist auf einer Schlangenfarm ja auch nichts verwunderliches. ;-D
    Aber auch im Schlafzimmer im Haus meiner Verwandten. Anscheinend war es ihr zu kalt gewesen oder hat sie sich aus Einsamkeit zu meinem Cousin ins Bett gelegt? Als Dank für ihre Zuneigung wurde sie am nächsten Morgen erschlagen. :schuettel:

    Ich habe zwar sehr grosse Angst vor Schlangen (Ophidiophobie?), und mir ist mehr als einmal beim Lesen dieses Threads der kalte Schauer über den Rücken gelaufen und ich bekam eine Gänsehaut, aber dennoch kann ichs nicht lassen hier zu lesen!
    Mein Masochismus ist nicht so ausgeprägt, der wirds also nicht sein. ;-D Wohl eher eure interessanten Beiträge, vor allem die doch sehr anschaulichen :O Bilder von Mang-gon-Jai! Danke dafür!

  7. #26
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    @Ampudjini
    Das ist aber typisch für Thailänderinnen (auch wenn Du nur eine halbe bist .. ). Auch wenn sie noch so große Angst vor Schlangen, Geistern und sonstigen Zeitgenossen haben, sie lassen es sich nicht nehmen darüber zu lesen oder sich Filme anzuschauen. Meine Bekannten hatten kaum VCD's, aber welche über Schlangen waren dabei. :-)

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    @ampudjini,

    "Ophidiophobie"

    Also, wenn die Schlangen wüßten, was Du für Wörter weißt - vermutlich würden sie Angst vor Dir bekommen.
    Hier ein kleiner esoterischer Hinweis.



  9. #28
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    @seven
    Wahrscheinlch bin ich so blind, dass ich über die Viecher schon drüber gestiegen bin und nichts gemerkt habe ...
    Oder es liegt an meinen Trecking-Schuhen, die jede Schlange schon bei Zeiten warnt.
    Beides ist richtig. Durch Dein lautes Auftreten verscheuchst Du die Schlangen. Sie wollen sich auch gar nicht mit Dir anlegen.

    Du bist nicht blind, wenn Du Schlangen nicht siehst. Sie sind hervorragend getarnt. Wenn sie still liegen und sich nicht bewegen, wirst Du sie kaum entdecken.
    Jindi sagte mir einmal bei unseren Spaziergängen ‚Tausend Schlangen sehen uns jetzt, aber wir sehen keine einzige’.

    Ich habe einmal einen ganzen Vormittag in meiner Hängematte gelegen. Leise schaukelnd habe ich in die Zweige meines großen Tamarinde-Baums geblickt, den ganzen Vormittag.
    Ich beobachtete eine Maus, die über die Zweige kletterte und plötzlich stieß eine große Schlange zu. Die Maus war in wenigen Augenblicken tot.
    Ich hatte also den ganzen Vormittag dort gelegen und in dies Zweige geschaut. Die dort liegende Schlange hatte ich über Stunden nicht bemerkt.


    Du bist also nicht der Einzige, der sie nicht sieht.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  10. #29
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    Vor allem, weil die wahrscheinlich eh nur Thai verstehn!
    Aber das ist ja auch gut so, denn ich bin ja gar nicht scharf drauf, sie zu sehen.

    So lange ich noch keine "Androphobie" hab ist ja alles in Ordnung! (Viel Spass beim Nachschlagen, wens interessiert)

  11. #30
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

    @Mang-Gon-Jai
    Ist wohl auch besser so. Ansonsten würde ich mich gar nicht mehr raus trauen. Mir geht es da wie Indiana Jones ...

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reinkarnation als Python
    Von sleepwalker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 27.04.08, 13:15
  2. Fotoshooting mit Python
    Von Paddy im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.07, 16:43
  3. Python frisst 11 Wachhunde
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 07:26
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.03, 06:43
  5. Streunende Hunde in Bangkok.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.03, 21:08