Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

Erstellt von Serge, 07.01.2009, 08:04 Uhr · 12 Antworten · 1.667 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Ein kreativer Ausweg aus der Krise oder einfach nur Schwachsinn?

    Seit der Krise vor 10 Jahren gibt es in dem Muu Baan Santi Suk nicht mehr Baht, sondern deren eigene Waehrung, den Bun, frueher Bia.


    Nach anfaenglichen Schwiergikeiten und einigem Hick Hack hat sich letzten Endes die Community um den quirligen Moench Supajarawat gegen die Obrigkeit aus Bangkok durchgesetzt.

    Hier geht es zum Artikel im Wall Street Journal, allerdings auf Englisch. Wer Probleme hat, einfach fragen.

    Auch unbedingt die Slideshow dort anschauen!

    Was haltet ihr davon?

    Ich selber hab waehrend meiner Studienzeit mit meinem Prof. Lechner an derartigen Projekten gearbeitet. Hauptsaechlich in Westafrika. Auch wenn viele Experten meinen, es macht keinen Sinn, konnten wir dies so nicht bestaetgigen, im Gegenteil. Gerade auch die psychologische Komponente wird hier haeufig von den Waehrungstheoretikern unterschaetzt.

    Im Fachjargon heisst es denn auch Realgueternachfrage (nicht zu verwechseln mit Geldangebot), wenn man von dem an einem Markt vorhandenen Geld spricht. Letzteres beschreibt eigentlich schon den Kern, denn ueber die Akzeptanz einer Waehrung kann man auch Nachfrage steuern. Denn nur dort, wo diese Waehrung akzpetiert wird, kann ich diese auch ausgeben, heisst ich kann mit herausgabe einer Waehrung dann den Nachfrager/Konsumenten steuern (der eigentliche Knackpunkt bei der Dollarherrschaft).

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Passend hierzu noch:
    Die teuerste Banknote der Welt, 500,000 Baht!

    Findet sich auf dieser Website, mit weiteren Banknoten und Wertgutscheinen aus Thailand.

    Dort findet man auch diesen schoenen Bun:


    Uebrigens, kann man in dem Artikel nachlesen, wurden die Bun von den Kindern des Dorfes gestaltet.

  4. #3
    Avatar von

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Sehr interessantes Projekt.
    IMHO der groesste Vorteil solcher Regionalwaehrungen ist, dass der Kapitalabfluss verhindert wird und die Region nachhaltig gestaerkt wird.

    Auch der Zusammenhalt kann so gestaerkt werden.

    Es gibt auch in D eine Reihe solcher Initiativen. Die erfolgereichste ist der Chimgauer. Siehe auch hier:
    http://www.chiemgauer.info/

  5. #4
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Zitat Zitat von Extranjero",p="675694
    Es gibt auch in D eine Reihe solcher Initiativen.
    Auch wir haben hier schon länger so ein Projekt, genannt die "Tiroler Stunde". http://www.stunde.at/
    Es sind zwar sehr interessante Projekte diese Regionalwährungen, aber dauerhafte Durchsetzung denke ich wird wohl keine haben.

    Wusste garnicht dass es eine 500.000 THB Banknote gibt. Interessant und sehr schön :-)

    LG

  6. #5
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Zitat Zitat von Serge",p="675678
    Seit der Krise vor 10 Jahren gibt es in dem Muu Baan Santi Suk nicht mehr Baht, sondern deren eigene Waehrung, den Bun, frueher Bia.
    Ich hatte darüber vor etwa einem Jahr etwas gelesen. Kann mich nicht mehr genau erinnern. Meine dass es das aber schon lange nicht mehr gibt, sowie dass dieses Geld nicht nur in dem Dorf, sondern sogar regional in der Provinz Roi Et Verbreitung fand. Die Geldscheine des Bia habe ich seinerzeit mal abgespeichert, s.u. In Düsseldorf gibt es übrigens auch so ein -noch anhaltendes Projekt- mit dem "Rheingold", wo lokale Grössen wie Clara Schumann, Gustav Gründgens und Beuys abgebildet sind.






  7. #6
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Die Idee ist seiner Zeit voraus. Vernetzte dezentrale Mikroökonomien sind das Ding der Zukunft.

    Cheers, X-Pat

  8. #7
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Zitat Zitat von x-pat",p="675836
    Die Idee ist seiner Zeit voraus. Vernetzte dezentrale Mikroökonomien sind das Ding der Zukunft.

    Cheers, X-Pat
    Hatten wir schon. Im Mittelalter. Derlei Initiativen haben in Zeiten von Währungskrisen eine gewisse Existenzberechtigung. Da es in Thailand eine stabile Währung gibt, ist das ganze wohl eher als Kuriosität zu sehen.

  9. #8
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Hab jetzt erst gesehen, dass auf den von mir geposteten Abbildungen ganz klein unten links ein anderes Thailand-Forum vermerkt ist. Soll wohl eine Art copyright sein. Wenn´s schön macht oder dabei ein gewisser Titel für 2008 rausspringt. Abbildungen des Bia sind natürlich reichlich im Netz vorhanden, z.B. dort:
    http://cgi.cafr.ebay.ca/THAILAND-BIA...arms=72%3A1215

  10. #9
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Zitat Zitat von x-pat",p="675836
    Die Idee ist seiner Zeit voraus. Vernetzte dezentrale Mikroökonomien sind das Ding der Zukunft.
    Fuehr doch mal aus, interessante These. Ich denke das auch, das in immer globaleren Strukturen der Aktionsradius immer konzentriter wird. Hoeherer Wettbewerb fuehrt zu hoherem Output.

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Jetzt machen wir unser eigenes Geld....

    Zitat Zitat von x-pat",p="675836
    Die Idee ist seiner Zeit voraus. Vernetzte dezentrale Mikroökonomien sind das Ding der Zukunft.

    Cheers, X-Pat

    Schon seit mindestens 2 Jahrzehnten in England eine "Punkte-Community"...

    1 Std. Rasenmaehen = 2 Punkte
    2 Punkte = 1 Haarschnitt
    4 Punkte = 1 Port. Spagetti

    Zur Zeit der Entstehung der Muenster gab es in Deutschland ein "Blechmarken" Waehrungssystem, ich meine mal die Stadt Muenster hatte damit begonnen und am Ende jedes Jahres mussten die Blechwertemarken gegen neue getauscht werden, wobei die "Muenze" 10% einbehielt, somit war ein steter Geldumlauf geboten!

    Angeblich gab es keine Arbeitslosigkeit und viele diese uns Heute noch begleitenden Bauwerke wurden errichtet!

    Nur dann wurde Mensch gierig und erhoehte den Jahrestauschzins bis auf 17% und mehr, das System brach zusammen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hätte gerne ein eigenes longtailboot
    Von roelfle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.11.14, 16:44
  2. FRITZ!BOX selber machen für wenig Geld
    Von Samui-Klaus im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 12:43
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 22:04
  4. Und was machen wir jetzt damit?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.06, 11:55
  5. Eigenes Klo?
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.07.04, 17:54