Ergebnis 1 bis 6 von 6

Jetzt geht der Justizfluechtling in die Offensive...

Erstellt von Samuianer, 20.04.2009, 06:42 Uhr · 5 Antworten · 772 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Jetzt geht der Justizfluechtling in die Offensive...

    gegen das, wovon er immer wieder beschwoert "absolut loyal" gegenueber zu stehen...mit "voller Breitseite" vor..

    Es fing mit Anschuldigungen an den Kronrat an...(wen oder was repraesentiert der Kronrat?) ein Anschlag von "unbekannter Hand" (die dritte Hand) auf ein Mitglied folgte...


    Hier dazu ein Artikel aus der "Financial Times":




    Published: April 19 2009 23:12 | Last updated: April 19 2009 23:47

    Thaksin Shinawatra, the former premier of Thailand, has accused the country’s revered king of prior knowledge of the military coup that toppled him in 2006.

    King Bhumibol Abulyadej, regarded as a near deity and above politics by Thais, has publicly stayed out of the country’s political turmoil.

    But in an interview with the Financial Times, Mr Thaksin claimed the king had been briefed by leading generals and privy councillors about their plans to remove the polarising former prime minister ahead of the 2006 coup.



    Der Artikel schliesst mit dem vielsagenden Schlussatz:


    ...Thai Rak Thai, Mr Thaksin’s former political party, and the People’s Power Party, its post-coup successor, are banned. Mr Thaksin now lives in self-imposed exile to avoid corruption charges held against him...
    http://www.ft.com/cms/s/0/98829f38-2...nclick_check=1

    ....was will er mit derlei Anschuldigungen bezwecken?

    Die Antwort duerfte nicht all zu schwierig ausfallen.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen das an obigen Feststellungen nichts Ungewoehnliches zu finden ist, ist der Regent per Staatsform der "konstituionellen Monarchie" das Oberhaup des Staates, Oberbefehlshaber der Armee, was koennten das fuer offene Geheimnisse sein?

    Ist noch von April, 2006 ein, nach einer Audienz beim Oberhaupt Thailands zu Traenen geruehrter Premier Thaksin gut in Erinnerung.

    Damals wurde allmaehlich all zu deutlich wo seine "hehren Ziele" tatsaechlich drauf hinzielten...


    ...der Rest ist Geschichte!






    Folendes spiegelt ausschliesslich meine persoenliche Meinung zu Sichtweise der Situation wieder und ist ausschliesslich hypothetischer Art!

    Die Antwort warum man so krampfhaft versucht das Oberhaupt, aus der oeffentlichen Debatte heraus zu halten, duerfte im Hinblick auf bestehende Tabus und Sentimentalitaeten im Volke und nicht zuletzt auf sein Alter-wie Gesundheitszustandes, mehr als verstaendlich sein!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Jetzt geht der Justizfluechtling in die Offensive...

    Hätte mich auch gewundert, wenn der Inselzweibeiner nicht auch heute seine tägliche Taksin-Kolummne abgelassen hätte.

    Ich interpretiere mal aus deinen Vermutungen, dass Taksin versucht, einen Keil zwischen Volk und König zu legen.
    Meinst du ernsthaft, er hätte da nur die geringste Chance.
    Das Volk steht schätzungsweise zu 99% voll und ganz hinter dem König. Selbst wenn Taksin für viele noch als Idol gesehen würde, würde er niemals an diese Wertigkeit herankommen? Oder hast du jemals in einem Haushalt gesehen, dass dort ein Portrait von Taksin hängt und das Königsbild abgenommen wurde? Ich nicht, selbst bei den noch so überzeugtesten Ex-Wählern der TRT.

    Er würde sich also mächtig selber ins Knie schießen, wenn er das Volk sozusagen zwingen würde, sich zwischen ihm und ihm zu entscheiden.

    Daher halte ich die Interpretation eher für abwegig oder die Aussagen selber für eine misslungene Fälschung.

    Oder aber er ist sich der Folgen nicht bewusst und somit spätestens dadurch nun endgültig Geschichte.

    In allen drei Fällen können wir die Akte Taksin damit nun hoffentlich endgültig schließen. Er ruhe in Frieden.

  4. #3
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Jetzt geht der Justizfluechtling in die Offensive...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="714722
    Er würde sich also mächtig selber ins Knie schießen, wenn er das Volk sozusagen zwingen würde, sich zwischen ihm und ihm zu entscheiden.
    ja richtig, aber wenn man betrachtet - wie oft er sich schon ins Knie geschossen hat, dann müsste er eigentlich schon 2 Porthesen benutzen.
    Ausserdem hat er absolut nichts mehr zu verlieren. Was kann ihm schlimmstenfalls passieren, das ihn Nicaragua nach einer Abwahl Ortegas rauswirft - dann geht er in ein anderes Land und fertig.

    Oder aber er ist sich der Folgen nicht bewusst und somit spätestens dadurch nun endgültig Geschichte.
    hoffentlich....
    Oder er denkt nun, der König ist geschwächt, da er keine Erklärungen abgibt und will somit aus der Reserve locken.
    Das gibt wohl bald den 7. Haftbefehl - oder schon den 8. :-)

    In allen drei Fällen können wir die Akte Taksin damit nun hoffentlich endgültig schließen. Er ruhe in Frieden.
    denke ich eher nicht.
    Aber Abhisit hat mit dem Versöhnungsangebot natürlich einen sehr klugen Schachzug gemacht.
    Er hat Thaksin den Wind aus den Segeln genommen - wenn nun in einer gemeinsamen Runde Kompromisse ausgehandelt werden, was könnte dann Thaksin noch vorbringen. Zumindest nichts mehr vernünftiges.

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Jetzt geht der Justizfluechtling in die Offensive...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="714722


    .........auf das Wesentliche gekuerzt...........

    Er würde sich also mächtig selber ins Knie schießen.........
    Siehst du nun hast du dir selbst die Antwort gegeben, zwar nur zu knapp 50% scheint aber fuer dich wie 99% zu sein...


    Er ist offensichtlich dazu uebergegangen sich mit einem Maschinengewehr und Dauerfeuer ins "Knie zu schiessen"!

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Jetzt geht der Justizfluechtling in die Offensive...

    Zitat Zitat von Bukeo",p="714796
    .....

    denke ich eher nicht.
    Aber Abhisit hat mit dem Versöhnungsangebot natürlich einen sehr klugen Schachzug gemacht.
    Er hat Thaksin den Wind aus den Segeln genommen - wenn nun in einer gemeinsamen Runde Kompomisse ausgehandelt werden........

    ..mal abwarten ob er drauf eingeht oder nicht Forderung, an Forderung, auf Forderung unter den Bedingungen a.), b.), c.) kommen...

    ich sage er geht da nicht in fairer Basis drauf ein - geht um seine Macht, seine Kohle, sein Gesicht...vielleicht kriegt er in einem Deal einen Teil oder all das Eingefrorene zurueck....

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Jetzt geht der Justizfluechtling in die Offensive...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="714809

    ..mal abwarten ob er drauf eingeht oder nicht Forderung, an Forderung, auf Forderung unter den Bedingungen a.), b.), c.) kommen...

    ich sage er geht da nicht in fairer Basis drauf ein - geht um seine Macht, seine Kohle, sein Gesicht...vielleicht kriegt er in einem Deal einen Teil oder all das Eingefrorene zurueck....
    eigentlich gehe ich davon aus, das Thaksins Wünsche hier nicht behandelt werden, ansonsten wird wohl nichts aus der Versöhnung.

    Am 30.4. gibt es eine Mass Rally in Korat - und siehe da, diesmal ohne Rote Hemden.
    Ob sich die fiedlichen Demonstranten nun von den Rothemden-Rambos lösen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.02.09, 16:56
  2. 2. Haftbefehl gegen Justizfluechtling Taxin erlassen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 11:52
  3. Abstimmungs offensive......
    Von Rawaii im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.04, 13:05
  4. So es ist jetzt 5:07 uhr ich
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.02, 13:17