Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 17.05.2003, 22:08 Uhr · 22 Antworten · 1.954 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Nah ,Iffi ,dann frage doch mal im Wat nach ,ob du als Auslaender dort noch uebernachten darfst.
    Die vielen Backpacker ,die einen preiswerten Urlaub verbringen wollten ,haben uns da die Preise kaputt gemacht.

    Und mit der Freundlichkeit der Moenche ,da habe ich meine eigene Erfahrung und Vorurteil ,
    da ich die Zeiten heute mit frueher vergleiche.

    Natuerlich kenne ich persoenlich auch meine bevorzugten Tempel ,
    wo es noch fast ist wie frueher ist und wo man mich auch noch uebernachten laesst.

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Hallo Klaus, Nachtrag...

    schönen Gruss nach Chiangmai.
    In Bayern laufen die Uhren auch anders, oder so ähnlich... Ob die Sachlage anders sein mag, westliches Denken ist das Eine, das praktische Handeln das Andere. Das für die Einen gilt, wird von andere wiederum anders gesehen und das ist vom Abt zu Abt verschieden. So auch mit der Aufnahme. Bei manchen Orden kann eine Aufnahme auch ein "Spiessrutenlaufen" sein, um die Aufrichtigkeit im Denken und Handeln zu prüfen. Alltag..., wie ein Bürokrat eine unrichtige Sachlage erkennt, was ist das schon wert im Kreislauf der Dinge...
    Die Aufnahme Schwerkranker wurde von Buddha eingeschränkt, da seine Bewegung damals alle nicht aufnehmen und kümmern konnte.
    Wer sich in jungen Jahren ordinieren lässt, hat die Möglichkeit zurückzukehren.
    Viele waren schon als Jugendlicher im Kloster und man kann als Mann jederzeit zurückkehren ohne ein Limit.
    Frauen können keine Nonne werden und gehen oft nach Taiwan um zugelassen zu werden. Sie können nur einmal Nonne werden und müssen sich entscheiden für immer.



  4. #23
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    @Otto,

    an die Back Packer habe ich nicht gedacht.

    Habe mehr an die ehrlich Bemühten gedacht, die mal ein paar Tage als buddhistischer Mönch in Thailand verbringen möchten. Für die stehen alle Türen nach wie vor offen.

    Habe gar nicht gewusst, dass ein Wat ein bevorzugter Übernachtungs-Ort für die "guten" Touristen ist.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.11, 09:02
  2. Buddhismus in Thailand
    Von jw-island im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.11, 21:33
  3. Registrierung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von Ecuador im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.10, 15:58
  4. Suche Buch zum Them Buddhismus in Thailand
    Von Rossi im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.06, 14:29
  5. Thailand knapp an einer Rezession vorbei
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.02, 06:57