Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 17.05.2003, 22:08 Uhr · 22 Antworten · 1.953 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Vor einiger Zeit ( ? ) habe ich einmal im Deutschen TV einen Bericht ueber den Buddhismus in Thailand gesehen.
    Da wurde folgendes Thema angeschnitten.


    Trotzdem es in Thailand viele Tempel gibt und auch viele Thais einen Buddhaamulet um den Hals tragen ,
    so muss man doch sagen ,das gerade die thailaendische Mittelschicht dem Konsum verfallen ist und der Buddhismus immer mehr zu einem Ritual verkommt.

    Besonders in Bangkok ,oder anderen grossen Staedten ist zu beobachten ,dass immer weniger Thais sich für den Buddhismus interessieren.

    Auch an dem immer häufiger vorkommenden Fehlverhalten der Mönche ,
    die sich an kleine Kinder vergreifen ,mit einer Frau zusammenleben
    ( Mönch Phra Yantra ) ,gemordet haben ,sich als Wunderheiler-Scharlatan hervorgetan haben ,oder grosse Besitztümer anhäufen ,könnte man den Untergang ,oder zumindest ein Desinteresse am Buddhismus ableiten.

    Auch das oberste Organ der buddhistischen Religionsgemeinschaft ,
    der Sangha Supreme Council ,setzte sich nicht schnell für die Überpruefung der Vorwürfe gegen bestimmte Mönche ein.

    Werden nicht strängere Regeln und Aufnahmekriterien für Mönche geschaffen ,dann sehe ich für die Zukunft schwarz und der Bestand von mehr als 300.000 Mönche in ca 30.000 Tempel könnte sich nach unten bewegen.

    Eine neue Aufgabe der Mönche ist heute ,sich für den Umwltschutz und gegen das Abholzen der Waelder einzusetzen.
    Auch in der Behindertenpolitik und dem Betreuen von Aidskranken
    tun sich heutzutage einige Tempel positiv hervor ,
    der erste Schritt in die richtige Richtung

    meint

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Das ist eigentlich keine Thailand-News ,

    sondern ein Problem hier ,

    dass sich schleichend ueber Jahre entwickelt.

  4. #3
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Mal kurz nachgedacht.

    Der kritische Anlass ist: früher war alles anders, mit der Implikation: besser.

    Nehmen wir mal das Beispiel der "Kamoys" (Diebe). Die haben eine uralte Tradition in Thailand. Es wurde schon immer geklaut, was nicht niet und nagelfest ist. OK, früher qualmte eine Vase mit Räucherstäbchen dort, wo mal der Fernseher stand.

    Mönche, die 5exuelle Gelüste haben und sogar ausleben? Well, nichts Neues. Es gibt viele Dorf, und Gross-Stadt-Geschichten darüber. Ist heute ein gefundenes Fressen für die Medien.

    Im Grossen und Ganzen ist der Buddhismus stark, wie eh und jeh.

    In einem Punkt muss ich allerdings Abstriche machen. Der Gedanke des Tambun's wird von immer mehr Thais als "Ablass" Instrument betrachtet.

    Aber auch hier frage ich mich, ob das unbedingt was Neues und eine Errungenschaft der modernen Gesellschaft ist.

    Bin mir da gar nicht so sicher.

    Könnte es vielleicht sein, das die romantische Vorstellung von uns Farangs uns da etwas vorgaukelt?

    Stellt euch doch mal umgekehrt vor, wir würden an christlichen Werten gemessen.

    Gute Nacht Marie!

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    In einem Punkt muss ich allerdings Abstriche machen. Der Gedanke des Tambun's wird von immer mehr Thais als "Ablass" Instrument betrachtet.

    Ja ,Iffi ,dass ist mir auch aufgefallen.

    Erst mit reinem Gewissen stehlen und morden
    und wenn man erfolgreich war ,
    dann im Tempel Abbitte leisten ,
    Geschenke ueberreichen ( Tambun )
    um wieder als guter Mensch dazustehen.

    Bis zur naechsten Schandtat !

    Gruss

    Otto

  6. #5
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    @ Otto

    Deine gedanken kann ich nachvollziehen.
    Vielleicht ist es so das es frueher nicht an die grosse glocke gehaengen wuerde Aber in letzte zeit hoert man doch vermehrt von moenche die : mit perucke auf sich ins nachtleben stuerzen, sich ne mia (noi) zulegen, ja sogar auto´s wirden versammelt und dann gleich Benz, aber bitte nicht missverstehen es handelt sich hier rein um ein hobby ;-D
    und die moenche die zielgerecht nach bestimmte "gaben" fragen die gabs auch frueher schon

    Aber, angeblich tuet sich was auf regierungsebene, moenche soll demanechst den zutritt zu Supermarkets (Malls usw) untersagt werden. Auch aus dem nachtleben sollen sie sich fernhalten, also irgendwo zuruck nach frueher wo die moenche nuer tagsueber die Wat´s verlassen.

    Man wirds ja sehen ?!

    MFg

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Der Hauptgrund, das dieses Thema von Farangs falsch verstanden wird,
    liegt daran, das in unserer christlich gefärbten Ländern der Verwandlungsprozess, bis sich jemand Mönch titulieren kann, völlig anders ist.

    Wenn in Deutschland ein Mörder aus dem Gefängnis kommt, mußß er sich nur in einem Ort anmelden, bis er Sozialwohnung und Vollversorgung zugeteilt bekommt.

    In Thailand kann ein Mörder, der das Gefängnis verläßt, auf so ein Sozialsystem nicht hoffen.
    Wenn auch die Familie nicht mehr zu ihm steht, entscheiden sich nicht wenige, die in den Tempel gehen.
    Mit dem Anlegen der Mönchskutte, nach den Gelübten, versucht dieser Mensch nun als Mönch zu leben.

    Doch auch Thailand, hat ebenso, wie Deutschland, seine Rückfallquote.

    Der einzige Unterschied liegt nur daran, das man den Rückfälligen, die in Thailand mit Mönchskutte sich etwas zu schulden kommen lassen,
    nun in westlichen Augen als Beweis für den Niedergang des Buddhismus herhalten müssen.

  8. #7
    llothar
    Avatar von llothar

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Erinnere ich mich jetzt an etwas falsches oder gab es nicht bis kurz vor Thaksin noch kostenlose Kondomautomaten in den Tempeln. Ich fand das ganz lustig damals - insbesondere da Buddha ja kein Zölibat fordert, er sagt ja was von 5exuellen Ausschweifungen (also 3 Mia Nois und abends in den Dorfpuff).

  9. #8
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Die Kondome werden wohl weniger für die Mönche bestimmt gewesen sein, sondern sollten eher bei den Besucherinnen die Ausbreitung von Aids verhindern helfen. Aber inzwischen kann man Kondome auch für wenig Geld in jedem 7eleven kaufen. Eevntuell ist die Kampagne ausgelaufen, mit der die Kondome an den Tempeln bezahlt wurden.

    Ordinierten Mönchen ist es allerdings nicht gestattet, 5exuelle Kontakte zu einer Frau zu haben. Kein Verbot ohne Verstoß.
    Jinjok

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Zitat Zitat von Jinjok
    Die Kondome werden wohl weniger für die Mönche bestimmt gewesen sein,
    Bist du dir da sicher ,Jinjok ?

    Habe mal irgendwo gelesen ,dass die Ädsrate unter Mönchen nicht gerade gering ist.
    Übrigens mit einer Frau dürfen die Mönche nicht ,aber ......

  11. #10
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Ist der Buddhismus in Thailand in einer Kriese?

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Habe mal irgendwo gelesen ,dass die Ädsrate unter Mönchen nicht gerade gering ist.
    Zitat Zitat von Dauwing
    In Thailand kann ein Mörder, der das Gefängnis verläßt, auf so ein Sozialsystem nicht hoffen.
    Wenn auch die Familie nicht mehr zu ihm steht, entscheiden sich nicht wenige, die in den Tempel gehen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.11, 09:02
  2. Buddhismus in Thailand
    Von jw-island im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.11, 21:33
  3. Registrierung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von Ecuador im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.10, 15:58
  4. Suche Buch zum Them Buddhismus in Thailand
    Von Rossi im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.06, 14:29
  5. Thailand knapp an einer Rezession vorbei
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.02, 06:57