Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ist das denn etwas Schlechtes was dieser gute Mann getan hat?

Erstellt von Tweedy, 26.03.2013, 16:02 Uhr · 10 Antworten · 2.335 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tweedy

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    52

    Ist das denn etwas Schlechtes was dieser gute Mann getan hat?

    Bitte schaut euch dieses Video von Pattaya One News an.
    Eure Meinung würde mich dazu interessieren.
    Danke.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Hast Du verstanden, was der englische Kommentar dazu sagt? Ich glaube nicht!

    Verkauf und Besitz von Produkten, die im LOS illegal sind, bzw. nicht durch Private vertrieben werden dürfen, Besitz von ..........ie (ist in Thailand strafbar), etc. ....

    ... was hat der Mann denn "gutes" getan?

    Er hat sich halt erwischen lassen, dumm gelaufen!

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Er hat sich nicht an die thailaendischen Gesetze gehalten und somit hat er etwas schlechtes getan. Also ja, um Deine Frage zu beantworten.

  5. #4
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Trotzdem eine dieser recht duennen Pattaya One Geschichten eingesprochen vom Ex-Honorarkonsul Howard Miller.

    Mehr als den Vertrieb des "HIV Quicktest" inkl. Webseite wird man ihm kaum vorwerfen koennen.
    Nacktbilder einer erwachsenen auslaendischen Frau: 500 Baht?
    Was da sonst im Plastiksack eingesammelt wurde sind frei verkaeufliche Sachen oder bzgl. ....../Generika Sachen, die man wohl in verdammt vielen "Farang" Appartements in Pattaya finden koennte und die in zig Apotheken ueber den Ladentisch verkauft werden.
    Also m.E. bleibt halt im wesentlich Schwarzarbeit uebrig (nehme kaum an, dass er ein angemeldetes "Business" betrieben hat).

  6. #5
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Eigentlich müsste man erst fragen, wie die Anklage lautet. Wahrscheinliche Anklagepunkte sind Handel mit Pharmaka ohne Lizens und kommerzielle Tätigkeit ohne Arbeitserlaubnis, in diesem Fall offensichtlich Bagatelldelikte, reicht aber für die Androhung eines Strafverfahrens und potentielle Abschiebung und möglicherweise der Forderung von horrenden Summen seitens der Polizeibeamten, um den Fall "gütlich abzuschließen".

    So etwas kann schnell passieren, wenn ein ärgerlicher Konkurrent oder eine entzürnte Exfreundin der Polizei einen Tipp gibt. Das ist eigentlich der typische Showcase für die fragile Rechtslage in der man sich als Ausländer in Thailand befindet. Wäre nicht passiert, wenn er sich an die Regeln gehalten hätte. Ich habe allerdings auch schon Fälle gesehen, wo sich die Person an die Regeln gehalten hatte und durch Frameups in eine ähnliche Situation geraten ist.

    Cheers, X-pat

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ich habe allerdings auch schon Fälle gesehen, wo sich die Person an die Regeln gehalten hatte und durch Frameups in eine ähnliche Situation geraten ist.

    Cheers, X-pat
    das sind dann die Fälle, wo manche Condobesitzer einfach nur dumm waren,
    und einem Landsmann gestattet haben,
    seinen verschlossenden Koffer im Condo abzustellen,
    während er auf Süd Thailandreise mit kleinem Gepäck war.

    Dann kam die Razzia, und der Kofferinhalt wurde zum Überraschungsei.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    So etwas kann schnell passieren, wenn ein ärgerlicher Konkurrent oder eine entzürnte Exfreundin der Polizei einen Tipp gibt.
    Es brauchen noch nicht einmal Geschäfts-Konkurrenten sein. Es reicht oft das sau-normale Denunziantentum unter Aliens aus. Was gibt es nicht alles für Motivationen, zu glauben man koenne sich Vorteile bei der Polizei - die man ansonsten nicht versteht - verschaffen durch Denunziation.
    Hätte ich in Udon für unmoeglich gehalten. Inzwischen erfuhr ich über erschreckend viele Vorfälle. Da steckt alte Tradition dahinter: Der groeßte Lump im ganzen Land bleibt und ist der Denunziant.

  9. #8
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Interessant, den kenne ich. Habe einige Male nen Kaffee mit ihm getrunken, er erzählte mir von seinen Quicktests und gab mir seine Business Card. Hab gerade mal gesucht, ich habe sie noch.
    Soweit ich es weiss, hatte er eine Firma angemeldet ( HIV Qiucktest International Ltd. ), ob er eine WP hatte, weiss ich nicht.
    Er erzählte mir, dass diese Tests in Thailand nicht vertrieben werden dürften und er sie vorwiegend in Deutschland vertreiben würde.
    Eigentlich ein netter alter Mann, im Vergleich zum grossen Rest der anderen Deutschen, die ich in Pattaya kennenlernen durfte, stach er durchaus positiv heraus.
    Seine Website ist übrigens down bzw. da ist kein Inhalt mehr hinterlegt. Registriert ist die Domain aber noch auf ihn, bei 1&1.
    Hier übrigens der Artikel vom Wochenblitz dazu, ist ja schon ein paar Monate her:

    72-jähriger Deutscher wegen "HIV-Schnelltest" und 5exmitteln verhaftet :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand


  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ... Inzwischen erfuhr ich über erschreckend viele Vorfälle. Da steckt alte Tradition dahinter: Der groeßte Lump im ganzen Land bleibt und ist der Denunziant.
    Thailand scheint - wie oben schon erwaehnt - mit dem thailaendischen "Rechtssystem" einen guten Naehrboden fuer derartiges zu bieten und eine besondere Anziehungskraft auf solche Gesellen aus zu ueben.

    Aber es ist bei den von Dir genannten Faellen sicher keine deutsche Dominanz zu unterstellen.
    Oder etwa doch?

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Thailand scheint - wie oben schon erwaehnt - mit dem thailaendischen "Rechtssystem" einen guten Naehrboden fuer derartiges zu bieten und eine besondere Anziehungskraft auf solche Gesellen aus zu ueben.
    Aber es ist bei den von Dir genannten Faellen sicher keine deutsche Dominanz zu unterstellen.
    Oder etwa doch?
    Nein, keine deutsche Dominanz. Das zieht sich querbeet durch die verschiedenen Nationalitäten. Die Nährboden-Theorie paßt wohl am besten, denn das Nicht-Verstehen des Rechtssystem durch Sprachlosigkeit gehoert ja auch dazu. Rachegelüste aus erfahrener aber unverstandener Hilflosigkeit jedenfalls auch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa Antrag für Mann-Mann-Beziehung
    Von djtap im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 22:23
  2. schlechtes wetter in guernsey
    Von bigchang im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.08, 14:28
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.06, 01:52
  4. Wann fliegt dieser junge Mann nach LOS???
    Von Mi Noi im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 08:27