Ergebnis 1 bis 8 von 8

Internettelofonieren von Thailand nach DE

Erstellt von MAPPI, 13.04.2007, 08:41 Uhr · 7 Antworten · 648 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MAPPI

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    100

    Internettelofonieren von Thailand nach DE

    Internettelofonieren von Thailand nach DE

    Hallo zusammen
    Ich lebe vorübergehend in Thailand und habe das Net2Phone auf mein
    Pc installatiert.Mit ein Modem konnte ich Problemlos nach Deutschland
    telefonieren.Seit dem ich ein Router habe und über Lanverbindung Maxnet
    telefoniere klabt es nicht mehr.Die Person am andern Telefon
    kann ich höhren aber sie hört mich nicht. Frage sind da irgendwo
    noch Einstellungen zu machen? Firewall habe ich nicht

    Ich bin Euch sehr verbunden, wenn ich eine Antwort bekomme.

    Mappi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Braeu

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    187

    Re: Internettelofonieren von Thailand nach DE

    die entsprechenden ports (z.b. UDP 5060, 3478)in deinem router freigeben!
    wie und welche erfaehrst du von deinem VOIP anbieter.

  4. #3
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Internettelofonieren von Thailand nach DE

    Du kannst einzelne Ports freigeben oder auch alle. Die besten Erfahrungen habe ich mit einer festen IP Adresse gemacht (in den Internetverbindungen anstatt einer dynamischen)

    Du musst auch evtl. die windows firewall checken

    Wie Du Deinen Router einrichtest, aber auch die Sache mit fester IP und der windows firewall, das findest Du alles
    hier

  5. #4
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Internettelofonieren von Thailand nach DE

    Dies könnte ein NAT Problem sein. Versuche mal einen Stun-Server anzugeben, falls nicht schon geschehen.

  6. #5
    Avatar von MAPPI

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    100

    Re: Internettelofonieren von Thailand nach DE

    Ich denke ich habe den Fehler gefunden ich habe
    Maxnet von T&TT 256/128 für 590 Bhat.Im Büro
    von T&TT hat man mir gesagt das das ich ein anderes
    Package haben müsste was mir zu teuer vor kam
    Ich kann also kein VOIP und kein Bittorent benutzen
    dieses wird Blockiert

    Gruß Mappi

  7. #6
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Internettelofonieren von Thailand nach DE

    So ein Kaese. Natuerlich geht es mit der von Dir genannten Leitung. Klar waere ne 500er besser, aber trotzdem geht es.

    VoIP und Torrents laufen bei mir wunderbar (auch bereits als ich die Leitung hatte, die Du hast).

    Du musst Deinen Router entsprechend konfigurieren. Ich hab Dir dazu einen Link gesetzt in meinem letzten Post. Am einfachsten geht es, wenn Du Deiner Internetverbindung eine feste IP Adresse zuweist (steht alles auf der Seite, die ich gelinkt habe). Denn mit den NAT Einstellungen bzw. der entsprechenden Konfiguration hat mein Router auch nicht mitgemacht. Erst als ich auch einen bestimmten Port freigegeben habe (das sollte einer im oberen Bereich sein, den Du aber auch alle paar Wochen/Monate wieder tauschen musst, ebenso wie Deine IP Adresse). Mit dem Standard Porto wirst Du wahrscheinlich auch Probleme bekommen, da dieser oft schon geblockt ist.

    Ausserdem musst Du auch in der Windows Firewall Deine entsprechenden Freigaben machen.

    Und dann weist Du auch Deinem Torrent Client einen festen Port zu, den Du (nachdem Du eine statische IP Adresse in der Internetverbindung gemacht hast.

    Wenn Du keine Probleme mit Englisch hast, dann folge den Anweisungen auf der Seite, wo der Link im letzten Post steht. Von fester IP Adresse bis hin zu bestimmte(n) Ports freigeben aber auch zu NAT Problemen und wie Du speziell Dein Router Modell konfigurierst, steht da alles.

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Internettelofonieren von Thailand nach DE

    Mappi,

    Ich habe Net2Phone früher in Verbindung mit Dial-Up ohne Probleme verwendet. Seit 2005 benutze ich MaxNet DSL. Die Probleme hängen sehr wahrscheinlich mit der DSL Routerkonfigurierung zusammen. Es gibt aber auch ISPs, die Ports selektiv kontrollieren oder sperren. Bei der Router-Konfiguration kann man ohne genaue Kenntnisse der Materie sehr schnell Sicherheitslöcher reißen.

    Wenn du die ganze Problematik vermeiden möchtest, empfehle ich dir Skype zu verwenden. Skype ist sehr clever programmiert, um diese üblichen Hürden zu überwinden. Es funktioniert fast immer ohne jede Konfiguration.

    Cheers, X-Pat

  9. #8
    Avatar von Willi2006

    Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    4

    Re: Internettelofonieren von Thailand nach DE

    Bei mir hat Sipgate.de nicht funktioniert. Jetzt benutze ich voipdiscount.de. Funktioniert problemlos über Router mit Maxnet ohne Änderung der Konfiguration. Das Programm ist gut und leicht zu bedienen. Voipdiscount kann zunächst etwa 5 Minuten nach Deutschland, Thailand und viele andere Länder ohne Zahlung getestet werden. Nach Zahlung von 10 € kann man dann 120 Tage kostenlos in das Festnetz vieler Länder telefonieren und gleichzeitig oder anschließend die 10 € abtelefonieren.

Ähnliche Themen

  1. Männer fliegen nach Thailand, Frauen nach Tunesien...
    Von gregor200 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 10:45
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.06.10, 18:38
  3. Maenner nach Thailand - Frauen nach...
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 11:53
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  5. spe.an Österreicher,Witwenrente nach Thailand monatlich nach
    Von Leon11 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 14:21