Ergebnis 1 bis 10 von 10

Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportationsplän

Erstellt von rstone16, 10.11.2005, 13:50 Uhr · 9 Antworten · 453 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von rstone16

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    290

    Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportationsplän

    Interior Minister denies suggesting relocation of northeasters to deep South
    BANGKOK, Nov 10 (TNA) - Interior Minister ACM Kongsak Wanthana has denied that he raised an idea to resettle northeastern villagers in Thailand´s southernmost provinces of Yala, Narathiwat and Pattani although he says a feasibility study may be conducted regarding such an initiative.

    ACM Kongsak said on Thursday that the idea was raised by Vice Minister for Interior Kosin Ketthong in an apparent effort to cope with poverty and landlessness problems besieging the northeastern people.

    Mr. Kosin´s initiative would be taken into account without a timeframe, ACM Kongsak said.
    Quelle TNA vom 10.11.2005

    Ist schon interessant auf was für Ideen Mitglieder der thailändischen Regierung so kommen.
    Umsiedlung armer und landloser Bevölkerungsteile aus dem Nordosten (Isaan) um die Probleme im Süden in den Griff zu bekommen.

    Ganz neu ist dieser Gedanke glaube ich nicht. Da gab es schon früher ähnliche Vorkommnisse in anderen Ländern z.B. unter Stalin.
    Sicherlich geschieht das dann in Thailand auf absolut freiwilliger Basis???

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    Die Landlosen aus dem Nordosten, ob er unsereiner meint? Wär doch was; pro Farang ein Rai auf Lebzeit

  4. #3
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    was willst denn mit dem Rai im dschungel ? ;-D

    Khun_MAC

  5. #4
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    Im Süden ist der Dschungel nicht so vertreten.

    Habe mal ein paar Monate in Yala, Ampoe Muang, gelebt, nette und gemütliche Stadt. Und vor allem sehr nette Menschen, auch, oder gerade, weil es Muslime waren.
    Keine Vorurteile gegen Farangs, sehr hilfsbereit.

    Gruß
    Monta

  6. #5
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    ;-D Einen Bergfried mit Schrebergarten bauen.

  7. #6
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    Bekommt man in TH Gartenzwerge?
    (Sonst wäre der Schrebergarten ja nicht stilecht)

  8. #7
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    Gartenzwergfabrikant in Thailand, das wäre doch die Idee, Deutsche hat's ja genug. Die Uebermenge wird dann einfach Richtung alte Heimat exportiert

  9. #8
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    Vielleicht wird dieser wichtige Beitrag an Kultur und Brauchtum noch finanziell unterstützt. Man könnte mal bei der bayrischen Staatskanzlei nachfragen.

    Gruß
    Monta

  10. #9
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.957

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    Ich würde im Garten den Zwuddha aufstellen.

  11. #10
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Innenminister dementiert Umsiedlungspläne (Deportations

    Loso,

    dann kämen Dich aber die Braunen holen.

Ähnliche Themen

  1. Innenminister kann nicht richtig fahren.
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.12, 20:05