Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

ID Card bald auch für Residenten

Erstellt von Hans.K, 18.05.2016, 06:33 Uhr · 19 Antworten · 1.982 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.274
    das geht unter die Haut .

    MfG
    Peter1

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Es lustig,wenn man in 2 verschieden Foren die Entwicklung eines authentischen Threads verfolgt.

    das gibt eines schönes Bild der jeweiligen Member...

  4. #13
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Es lustig,wenn man in 2 verschieden Foren die Entwicklung eines authentischen Threads verfolgt.

    Das mit dem RFID chip ist natuerlich unrealistisch. Aber es gibt Bestrebungen, beim ED Visum den Lernfortschritt zu kontrollieren und beim non immigrant o die historie des bank letters zu bewerten. Wenn also das Deposit kurz nach dem one year extension spurlos verschwindet und ansonsten keine signifikanten Kontobewegungen uebers Jahr erfolgen, wird es eng.

  5. #14
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.990
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Diese sollten zuerst dort existieren, wo die Anwesenheitsinformation verwertbar ist.
    Ein Beispiel könnten die Häuser der Hotelgruppe 69 sein.
    Mein Abwehrmaßnahmen wäre :

    1. Die Stofffetzen (3 x f ) vor den Abstellplätzen der Kundenautos,
    ....durch mit Metalllitzen ( 3 x l ) durchwirkte Vorhänge ersetzen.
    2. Hotelbauten als "Faradaysche Käfige" ausführen.
    3. Kunden kostenlos mit Wellblech-Hosen ausstatten.

  6. #15
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    838
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es wird so laufen, dass am Anfang sich die RF Chips nur auf den ID Karten befinden,
    und dabei "unbemerkt" von dem Karteninhaber, Informationen an die Scannerterminals geben.

    Aber diese Scannerterminals kosten Geld, obwohl sie natürlich eine sinnvolle Erweiterung der Videoüberwachung sind,
    weil sich eben jeder gefilmten Person gleich eine Identität zuordnen lässt.
    Hast vergessen das sich dann die Kameras einschalten die all 20m an den Strom Masten hängen.
    Ja genau die Kameras die in Deutschland von der dummen Bevölkerung vermisst werden, aber keine sorge in Deutschland wird die Überwachung kommen dauert nur ein bißchen länger, dann aber richtig.

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Für Thailands Residenten soll es künftig ID Karten geben. Auf diesen ID Karten werden unter anderem die Fingerabdrücke der Person gespeichert.
    Die Karten gibt es schon ewig, vorher allerdings nur fuer die Staatenlosen (meist Hilltribes im Norden) und fuer Permanent Residents. Das hat man wohl jetzt vereinfacht und es gibt die Karten jetzt mit der Bezeichnung/Aufdruck "General Aliens". Also "Gemeine Ausserirdische".

    Eine Verpflichtung dafuer gibt es nicht, ist eher umgedreht. Mann kann so eine Karte bekommen, wenn man ein gelbes Hausbuch hat. Entscheidend dabei ist die Ausstellung der 13-stelligen ID. Damit kann man dann die meisten Sachen wie ein Thai mit dem kleinen Kaertchen erledigen, anstelle Pass oder Hausbuch mitschleppen zu muessen. Auch mag das Ding von Nutzen sein bei Touristenfallen mit 5...10 fachem Thaipreis. Darueber liegen aber noch keine Erfahrungswerte vor, ist zu neu.

    Auf der Karte ist lediglich die ID, der Name, die Adresse und ein Passbild im Knastlook aufgedruckt. Fuer irgendwas Anderes besteht keine Speichermoeglichkeit, kein Chip drauf wie bei den blauen Thai IDs.

    Hab mir so ein Ding geholt, dauert ca. 30 min und kostet 60B. Hausbuecher sind ansonsten kostenlos. Wer dafuer bezahlt, hat sich abzocken lassen.

  8. #17
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ......
    Hab mir so ein Ding geholt, dauert ca. 30 min und kostet 60B. Hausbuecher sind ansonsten kostenlos. Wer dafuer bezahlt, hat sich abzocken lassen.
    Welchen Aufenthaltsstatus hast du denn Non IO oder Long Stay?

  9. #18
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    O, brauch noch bisschen bis 50

  10. #19
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.884
    gibt es eigentlich ein offiz. specimen von diesem Teil? Beantragung bei Opotor, nehme ich an

  11. #20
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Schau mal bei Thaivisa, da gibt es eine lange Diskussion drueber. Gibt es auf dem Amphoe, dass das gelbe Hausbuch ausgestellt hat, so die eine Druckmaschine haben. Wenn nicht wird es paar Tage laenger dauern. Oder gar nicht gehen, wenn die nicht wollen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ID card für Kinder
    Von tira im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.11, 03:12
  2. ID-Card für Kind
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 17:18
  3. ID-Card und Passport für Kinder in Thailand
    Von Malivan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.05, 13:36
  4. Neue ID-Card
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.03, 09:07
  5. Von DK bis neuer ID-Card
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.09.02, 20:28