Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

ID Card bald auch für Residenten

Erstellt von Hans.K, 18.05.2016, 06:33 Uhr · 19 Antworten · 1.986 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.321

    ID Card bald auch für Residenten

    Für Thailands Residenten soll es künftig ID Karten geben. Auf diesen ID Karten werden unter anderem die Fingerabdrücke der Person gespeichert. Doch diese ID ist leider kein Passersatz und somit nicht wirklich nützlich außer für den thailändischen Staat wegen den Abdrücken


    Quelle, ein Freund von mir der in Chiang Mai wohnt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Mit dieser ID Karte wird zukuenftig alles moeglich sein, was heute schon mit einem thailaendischen Kartenfuehrerschein moeglich ist, also Inlandsfluege, Hotel Check In, Kontoeroeffnung etc.....

    Ausser Autofahren natuerlich.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.870
    langfristig ist geplant, Expats mit einem RF Ortungs-chip zu "chippen",
    damit sich unerwünschte Elemente in Thailand schneller isolieren und extrahieren lassen,

    und dass dient der Sicherheit von allen.

    Mit der unzureichenden Kontrolle soll jetzt Schluss sein,
    denn wohin das führen kann, hat man beim Erawan-Anschlag gesehen.

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    langfristig ist geplant.....
    Ich finde es ist sehr freundlich von der thailaendischen Regierung, dass sie Dich in ihre langfristige Planung einbezieht.

  6. #5
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.029
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    langfristig ist geplant, Expats mit einem RF Ortungs-chip zu "chippen",


    Mit der unzureichenden Kontrolle soll jetzt Schluss sein,
    mmmmm....
    alternativ : elektronische Fußfessel ?
    klingt nun wohl mehr nach "resignieren" denn nach "residieren" ?

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.870
    RF Chips sind kleiner, wie der Kopf eines Streichholzes und werden unter die Haut gespritzt.

    Geht man an einem Infoterminal vorbei, speichert das Terminal die Person ab, dank RF Chip in der Person.
    So lassen sich Bewegungsprofile erstellen.

    Das tut dem ehrlichen Expat nicht weh,
    und er profitiert durch einen höheren Sicherheitsfaktor davon.

    Bis allerdings diese Scannerterminals im ganzen Land stehen und arbeiten, ist es noch ein langer Weg,

    also keine Angst.

  8. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ... Bis allerdings diese Scannerterminals im ganzen Land stehen und arbeiten, ist es noch ein langer Weg ...
    Diese sollten zuerst dort existieren, wo die Anwesenheitsinformation verwertbar ist.
    Ein Beispiel könnten die Häuser der Hotelgruppe 69 sein.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.870
    es wird so laufen, dass am Anfang sich die RF Chips nur auf den ID Karten befinden,
    und dabei "unbemerkt" von dem Karteninhaber, Informationen an die Scannerterminals geben.

    Aber diese Scannerterminals kosten Geld, obwohl sie natürlich eine sinnvolle Erweiterung der Videoüberwachung sind,
    weil sich eben jeder gefilmten Person gleich eine Identität zuordnen lässt.

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ... obwohl sie natürlich eine sinnvolle Erweiterung der Videoüberwachung sind,
    weil sich eben jeder gefilmten Person gleich eine Identität zuordnen lässt.
    Das liest sich bei Dir so, als wenn Du überhaupt kein Problem mit dieser Totalüberwachung hättest.
    Hast Du?

  11. #10
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.894
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Geht man an einem Infoterminal vorbei, speichert das Terminal die Person ab, dank RF Chip in der Person.
    So lassen sich Bewegungsprofile erstellen. Bis allerdings diese Scannerterminals im ganzen Land stehen und arbeiten, ist es noch ein langer Weg
    aus zuverlässiger aber vertraulicher Quelle hörte ich, daß diese scanner in den ersten Jahren auf WinXP laufen, welches man derzeit bei den ATMs austauscht aber keinesfalls vernichtet. Somit reicht es zunächst, sich einen ebenfalls stecknadelgroßen skimmer unter die Haut spritzen zu lassen und schon hat man die Elektronik gefoppt nach dem Motto "Bin schon hier und doch nicht da..."

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ID card für Kinder
    Von tira im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.11, 03:12
  2. ID-Card für Kind
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 17:18
  3. ID-Card und Passport für Kinder in Thailand
    Von Malivan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.05, 13:36
  4. Neue ID-Card
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.03, 09:07
  5. Von DK bis neuer ID-Card
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.09.02, 20:28