Ergebnis 1 bis 1 von 1

Hoffnungsschimmer für Suu Kyi

Erstellt von Bukeo, 09.11.2009, 11:32 Uhr · 0 Antworten · 321 Aufrufe

  1. #1
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Hoffnungsschimmer für Suu Kyi

    Wollen wir hoffen, das die Freilassung so schnell wie möglich erfolgt.


    Die Machthaber in Burma könnten Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi bald in Freiheit entlassen. Kommendes Jahr stehen Wahlen an.

    Die Junta in Burma erwägt offenbar eine baldige Freilassung von Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi. Unklar ist allerdings, ob die 64-jährige Friedensnobelpreisträgerin bei der Parlamentswahl im kommenden Jahr antreten oder sich im Wahlkampf engagieren darf.

    Suu Kyi steht unter Hausarrest, sie verbrachte 14 der vergangenen 20 Jahre in Gefangenschaft. "Es ist geplant, sie bald freizulassen ..., damit sie ihre Partei ordnen kann", sagte Min Lwin, Generaldirektor im burmesischen Außenministerium.

    Erst im August hatte hatte das Regime unter internationalen Protesten den Hausarrest gegen Aung San Suu Kyi um 18 Monate verlängert.
    http://www.kurier.at/nachrichten/1953347.php

  2.  
    Anzeige