Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Ergebnis 141 bis 150 von 150

Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

Erstellt von Samuianer, 21.02.2009, 05:55 Uhr · 149 Antworten · 4.512 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="694566
    Auch nicht in der Haut der im "Krieg gegen Drogen Hingerichteten" und auch nicht auf den Militaerlastern, auf denen zig Demonstranten "erstickt" sind!

    Nur das sehr fragwuerdige, sogar wiederrufenen Aussagen im Rohingiya Skandal" wirklichen Opfern, an die 3000 gegenueberstehen!

    Das laesst diese Argumentation in einem ziemlich duesteren Licht erscheinen!
    Deine Verdrehungen werden auch durch ständige Wiederholung kein bisschen glaubhafter. In dem von Dir "redigierten" Artikel war die Rede davon, dass einer der Geretteten bei einigen seiner Angaben übertrieben hat. Die grundlegenden Tatsachen, dass nämlich die Opfer von der thailändischen Armee misshandelt und auf hoher See ausgesetzt wurden, wurden auch im besagten Artikel bestätigt.

    Außerdem gibt es hierfür nun wirklich mehr als genug unabhängige Quellen und sogar Abhisit hat die nicht mehr zu verleugnenden Fakten inzwischen eingeräumt.

    Letztlich ist es doch völlig egal, unter welcher Regierung Menschenrechtsverletzungen begangen wurden, alle diese Dinge gehören aufgeklärt und die Schuldigen sollten zur Rechenschaft gezogen werden. Ich habe eigentlich noch von niemandem hier etwas anderes gehört, außer natürlich Deine ewigen Thaksin-ist-an-allem-schuld Tiraden.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Silom",p="694754
    Sepp wer hat Schwierigkeiten diese Hymnen auseinander zuhalten? Soviel ich den Thread verfolgte, wurde nie von der Nationalhymne gesprochen.
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...hlight=#693718

  4. #143
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Extranjero",p="694872
    Zitat Zitat von Silom",p="694754
    Sepp wer hat Schwierigkeiten diese Hymnen auseinander zuhalten? Soviel ich den Thread verfolgte, wurde nie von der Nationalhymne gesprochen.
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...hlight=#693718

    Soviel ich weiss ist er einer dieser Überanbeter und sollte schon wissen wann und wo welche Hymne gespielt wird.

    ABER
    wenn ich mir die Königshymne langsam durchlese frage ich mich schon,
    Ich, Sklave des Herrn Buddha
    lege mein Herz und meinen Kopf zu seinen Fuessen
    um ihm Respekt zu erweisen und ihm grossen Segen zu geben,
    dem Beschuetzer des Landes,
    einem aus der Reihe der grossen Chakri-Dynastie
    ... und das hat nichts mit Gehirnwäsche gemeinsam?

  5. #144
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Mr. D",p="694798
    [.....dass nämlich die Opfer von der thailändischen Armee misshandelt und auf hoher See ausgesetzt wurden, wurden auch im besagten Artikel bestätigt.
    Setz mal 'n paar links.... wo die "Misshandlungen" dokumentiert sind... ich kenne nur die Seite des ARAKN PROJECTS dasdie Rohingiyas vertritt und betreut und DORT sind die Anschuldigungen dementiert worden!

    Zitat Zitat von Mr. D",p="694798
    Außerdem gibt es hierfür nun wirklich mehr als genug unabhängige [highlight=yellow:ba5620367e]Quellen [/highlight:ba5620367e].....
    "Quellen"?

    Zitat Zitat von Mr. D",p="694798
    Letztlich ist es doch völlig egal, unter welcher Regierung Menschenrechtsverletzungen begangen wurden, alle diese Dinge gehören aufgeklärt und die Schuldigen sollten zur Rechenschaft gezogen werden.
    Daran wird wohl gearbeitet...

    Zitat Zitat von Mr. D",p="694798
    Ich habe eigentlich noch von niemandem hier etwas anderes gehört, außer natürlich [highlight=yellow:ba5620367e]Deine ewigen Thaksin-ist-an-allem-schuld Tiraden[/highlight:ba5620367e].
    Links?

    Beweise das ich das behaupte...!

  6. #145
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="694892
    Setz mal ´n paar links.... wo die "Misshandlungen" dokumentiert sind... ich kenne nur die Seite des ARAKN PROJECTS dasdie Rohingiyas vertritt und betreut und DORT sind die Anschuldigungen dementiert worden!

    Zitat Zitat von Mr. D",p="694798
    Außerdem gibt es hierfür nun wirklich mehr als genug unabhängige [highlight=yellow:02431eea40]Quellen [/highlight:02431eea40].....
    "Quellen"?
    Wie lächerlich willst Du Dich eigentlich noch machen? Aber bitte. In dem von Dir mehrfach falsch zitierten Artikel sind die Anschuldigungen bestätigt worden und keineswegs dementiert. Es wurden lediglich einige Übertreibungen eines der Opfer richtig gestellt. Kann man hier ja nochmal nachlesen.

    Zitat Zitat von Mr. D",p="690630

    While rebutting aspects of the initial account, their testimony still detailed brutal beatings by the Thais and confirmed that the men were set adrift in a flimsy wooden craft by the Thais during January.

    Ms Lewa said the asylum-seekers she interviewed said they were beaten and deprived of food and water before being towed out to sea. The claims of beatings have been backed by Indonesian doctors who have examined the men.
    http://democracyforburma.wordpress.c...-on-the-vesse/
    Man sollte schon seine eigenen Quellen lesen.

    Und andere Quellen gibt es nun wahrlich mehr als genug. Da musst Du nur ein paar Seiten hier im Thread zurückgehen, um Deine Unkenntnis zu beheben. Hier sind noch ein paar:

    Spiegel Online

    Al Jazeera

    BBC



    Irish Times

    Und so weiter.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="694892
    Daran wird wohl gearbeitet...
    Soso. Und die Vorfälle im Süden und die "Extrajudicial Killings"? Werden ja von manchen Leuten hier gerne als die schlimmsten Verbrechen Thaksins aufgeführt. Das Aufklärungsinteresse hält sich aber nach wie vor sehr in Grenzen. Warum nur?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="694892
    Beweise das ich das behaupte...!
    Du glaubst Doch nicht, dass ich mich jetzt auch noch hinsetze und Deine gesammelten Werke hier durchgehe? Danke, mir ist schon schlecht.

  7. #146
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Fast übersehen wurde ein äußerst interessants Editorial in The Nation. Im Nachgang zur Abschiebung aus Thailand.


    "Harry Nicolaides and lese majeste
    By The Nation
    Published on March 1, 2009

    "His release should make people on both sides of the law adopt a constructive approach

    The pardon for lese-majeste convict Harry Nicolaides is the reaffirmation of royal benevolence as well as a welcome respite to what is seen as the draconian enforcement of the law to safeguard reverence for the monarchy. Equally important, the pardon may just put a brake on the international politicisation of the law, which for some reasons has been given more urgent importance than the real issues disrupting development of Thailand.

    The debate on the prosecution of Nicolaides has raised a number of burning issues. Among the questions is whether the zealous attempt to uphold the monarchy has, in fact, backfired to harm the revered institution.

    No matter what advocates or opponents of the law do, it seems to only fan the flames. And against a backdrop of political division which has created powerful propaganda machines on both sides, a law which has existed for such a long time and did not matter during periods of relative political peace has been thrust into the spotlight. And when foreigners became involved, including well-connected half-Thai half-British activist Giles Ungpakorn, there was no stopping a global campaign against something that Giles himself put on a par with extrajudicial killings of drug suspects and human abuse of Muslims in the South during the Thaksin era.

    But advocates of the law never help either. Law-enforcement authorities had made an all-out attempt to pick apart an obscure book fictionalising the current events with seven copies sold in order to prosecute Nicolaides, a relatively unknown Australian writer.

    At issue is not the law or the judicial review but the manner which the lese-majeste clause was invoked. The Nicolaides case has been sucked into and became part of the political turmoil, where rival camps have always tried to sway sentiment by attacking one another for offending the revered institution.

    Since the political crisis erupted in 2005, police have launched more than 30 cases relating to lese majeste. Only a handful of the police reports have reached either the prosecution-review or the trial stage.

    The vast majority of high-profile cases, such as that involving former PM's Office minister Jakrapob Penkair, appear to have made no headway.

    Under mounting pressure to unmask culprits responsible for undermining the monarchy, Nicolaides was apprehended last August as he was about to board his flight back home following one of his numerous trips to Bangkok.

    He was completely unaware of the arrest warrant for him or the charge based on the 2005 book. Although he was surprised that one short paragraph in his writing was deemed offensive to the monarchy, he promptly showed remorse and apologised profusely for wrongdoing. He subsequently entered a plea of guilty, paving way for the speedy conclusion of his trial.

    The prosecution of Nicolaides, unaware of his unintentional crime, is a case in point of poor judgement blindly invoking lese majeste before weighing the benefits against the drawbacks.

    A wrong signal has been sent to the international community. The country's reputation has been tainted by what is perceived as an unjustified attempt to stifle freedom of expression.

    His Majesty the King is revered by Thais and admired by foreigners from afar because of his intrinsic goodness and dedication to improving the people's livelihood, yet many foreign friends of Thailand are now casting doubt on the broad application of lese majeste.

    Authorities may have intended to achieve deterrence from offending and disrespecting the revered institution, but the international community sees a witch-hunt.

    The legal principle behind lese majeste has been in existence since the Roman Empire. The Thai legal system adopted the offence against the monarchy in 1908 as part of the country's modernisation. In times of political volatility there have been a number of attempts to involve the monarchy for political gain, although the essence of His Majesty's reign is compassion, perseverance and a guiding light in troubled times.

    The King remains well loved by Thais, and the monarchy is the solid pillar of society regardless of political ups and downs. In the past, the charge for offending the monarchy was rarely invoked. Presently, there is a surge of accusations of lese majeste, and things may get harder and more complicated.

    People less familiar with Thai culture and tradition will always ask questions about the monarch's compassion and the existence of the law.

    Debate will continue about such a culture, such tradition, about "rights" not to be bound by such culture or such tradition, and a long road lies ahead.

    Hopefully the Harry Nicolaides case will give both seemingly uncompromising sides of the conflict some common ground when they take another look at the lese-majeste law."

    http://nationmultimedia.com/2009/03/...n_30096885.php

    Die Zeiten werden schlechter für die Beton-Köpfe. Gut so.
    Nicht mehr: Gesetz ist Gesetz und übrigens, was interessiert uns die Verfassung. Schrecklich schöne, wirre Zeiten kommen auf uns zu.

  8. #147
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Mr. D",p="695139

    Zitat Zitat von Samuianer",p="694892
    Beweise das ich das behaupte...!
    Du glaubst Doch nicht, dass ich mich jetzt auch noch hinsetze und Deine gesammelten Werke hier durchgehe? Danke, mir ist schon schlecht.
    Damit zeichnest du diese Anschuldigung als gegenstandlos, DANKE!

    Sagt folglich auch einiges uber den Rest der hier eingestellten Behauptungen und "Feststellungen".


    Wei "Matichon", die schreiben Heute "Thaksin wieder Visa fuer UK!" und wiederrufen das Morgen, als "ehrlichen Fehler"..

  9. #148
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="697276

    ..............auf das Notwendigste gekuerzt.....





    His Majesty the King is revered by Thais and admired by foreigners from afar because of his intrinsic goodness and dedication to improving the people's livelihood

    .......gekuerzt....

    Authorities may have intended to achieve deterrence from offending and disrespecting the revered institution, but the international community sees a witch-hunt.

    ..........gekuerzt.......


    [highlight=yellow:ae4ecb47da]In times of political volatility there have been a number of attempts to involve the monarchy for political gain, although the essence of His Majesty's reign is compassion, perseverance and a guiding light in troubled times.

    The King remains well loved by Thais, and the monarchy is the solid pillar of society regardless of political ups and downs.[/highlight:ae4ecb47da]

    In the past, the charge for offending the monarchy was rarely invoked. Presently, there is a surge of accusations of lese majeste, and things may get harder and more complicated.

    People less familiar with Thai culture and tradition will always ask questions about the monarch's compassion and the existence of the law.


    .......gekuerzt.......

    Die Zeiten werden schlechter für die Beton-Köpfe. Gut so.
    Nicht mehr: Gesetz ist Gesetz und übrigens, was interessiert uns die Verfassung. Schrecklich schöne, wirre Zeiten kommen auf uns zu.
    Verstanden hast den Artikel offensichtlich nicht, nur etwas von einem dich ansprechenden teil des Inhalt interpretiert.... deswegen wird das "lese Majeste" Gesetz nicht schon Morgen aufgehoben - es geht in erster Linie darum diese vom "Volk geliebte und zutiefst verehrte Institution zu schuetzen und die nation vor Schlimmeren zu bewahren!"

    Ich weise hier NOCHMAL auf den Vorfall mit dem Erewanschrein hin, da wurde 'nur' eine der heiligesten Staturen des Koenigreiches beschaedigt, entweiht, der Taeter wurde vom aufgebrachten Mob mitten in der Nacht, spontan gelyncht!

  10. #149
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="697278

    Damit zeichnest du diese Anschuldigung als gegenstandlos, DANKE!

    Sagt folglich auch einiges uber den Rest der hier eingestellten Behauptungen und "Feststellungen".
    Soso. Deine nachweislich falsche Behauptung:

    Zitat Zitat von Samuianer",p="694892
    Setz mal ´n paar links.... wo die "Misshandlungen" dokumentiert sind... ich kenne nur die Seite des ARAKN PROJECTS dasdie Rohingiyas vertritt und betreut und DORT sind die Anschuldigungen dementiert worden!
    Wird also dadurch glaubwürdiger, dass ich keine Lust habe, Deine allgemein bekannte Thaksin-Paranoia anhand von Beispielen zu dokumentieren? Na, wenn Du meinst. Immer schön weiter probieren. Vielleicht fällt ja wirklich mal einer drauf rein.

  11. #150
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="697279
    Ich weise hier NOCHMAL auf den Vorfall mit dem Erewanschrein hin, da wurde 'nur' eine der heiligesten Staturen des Koenigreiches beschaedigt, entweiht, der Taeter wurde vom aufgebrachten Mob mitten in der Nacht, spontan gelyncht!
    Ein wirklich abstoßendes Beispiel von Lynchjustiz ist also für Dich eine Rechtfertigung für Zensur und Einschüchterung? So oft wie Du diesen abscheulichen Vorfall als leuchtendes Beispiel anführst liegt ja der Schluss nahe, dass Du derlei Dinge gutheißt.

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.09.08, 12:09
  2. Harry Potter VII
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.07, 13:07
  3. Schweizer nach Verurteilung begnadigt
    Von kodiak im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.07, 10:06
  4. Harry hat Geburtstag
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.04, 18:25