Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 161 bis 168 von 168

Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschenwürd

Erstellt von DisainaM, 04.04.2007, 18:33 Uhr · 167 Antworten · 4.767 Aufrufe

  1. #161
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Nun ja Dieter, die Ausholung bezog sich eben auch mehr auf die Thematik "Eigenverantwortung", also praktisch schon OT. Wenn man eben so ins Kloenen kommt

    Hier in Asien ist ja bekanntlich schon eine Handymanie. Ohne eine Schale Reis kann man notfalls leben, aber nicht ohne Handy.

    Wie Manfred anmerkte, jemand mit Handy am Ohr im KFZ kann man im Regelfall leicht identifizieren an der eigenartigen Fahrweise. Dann Bestaetigung beim Vorbeifahren, aha am telekommunizieren.

    Auf gerader Strecke ohne Verkehr ist dieses ja alles noch nachvollziehbar, wenn nicht gelenkt bzw. geschaltet werden muss, wie z. B. im Verkehr in der Innenstadt. Wie schaltet man denn eigentlich mit einem Handy in der Hand? Vermutlich ist der Gespraechspartner wichtiger (geht ja schliesslich darum, was dieser gerade macht oder naechste Woche machen wird) und somit kann der Redefluss dann ja auch nicht unterbrochen werden. Lenkrad somit gehen lassen (handfrei - nee, dass war jetzt nicht von den Gestzesmachern damit gemeint) und mit der handyfreien Hand das Getriebe umruehren?

    Da ich mir die Problematik gut vorstellen kann, da sie ja hier in BKK auch tagtaeglich vor Augen gefuehrt wird, halte ich es eher fuer unwahrscheinlich, dass es um reine Geldschneiderei geht (wodurch, Bussgelder oder Verkauf von Freisprechanlagen?)?

    Vielleicht bin ich ja nur ein extrem schlechter Autofahrer, aber ich erinnere mich noch daran als ich das letzte Mal mit einem Handy am Ohr in der Stadt Auto gefahren bin (schon fast eine Dekade her, denn als Telefonhasser lasse ich sowieso meine beifahrende Ehefrau das Klingeldings beantworten), da hatte ich da meine Probleme mit Handy, Lenkrad und Gangschaltung.

    Drei Aktivitaeten aber nur zwei Haende (manche meistern es wohl zusaetzlich noch der Beifahrerin gleichzeitig das Knie zu taetscheln, aber vermutlich haben die ein automatisches Getriebe - das Auto von denen meine ich natuerlich).

    Kompromiss. Leute mit drei Armen sind vom Handyverbot ausgeschlossen.

    Was immer wir hier auch diskutieren moegen, am Ende kommt eine Verordnung oder auch nicht, unabhaengig wieviel nun gezetert wird oder auch nicht.

    Muss man bei der naechsten Wahl dann eben regulierend eingreifen und die Spielverderber abwaehlen, aber wer weiss, was dann kommt.

    Ehrlich gesagt ist es mir eigentlich auch egal ob jemand beim Autofahren ein Handy bedient und sich dabei die Ohren abfaehrt oder auch nicht. Problematisch wird es erst dann, wenn er mir oder einem meiner Familienmitgliedern dabei die Kniescheibe abfaehrt. Wie lange dauert es bis ein Handy aus einem Gehoergang chirugisch "wuerdevoll" entfernt worden ist?

    So, fuer meinen Teil genug philosophiert ueber Autos und Mobiltelefone. Gehe jetzt erst einmal ein paar Stockwerke hoeher ein kuehles Singha trinken, werde aber vorher das Handy ausschalten, damit ich die Haende und vor allem auch den Schlund frei habe.

    Viele Gruesse,
    Richard

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Lass Dir Dein Singha schmecken :-) .

    Aber wie Du treffend erkannt hast, ist die Situation bei einem KFZ mit Automatikgetriebe eine grundsaetzlich andere.

  4. #163
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von Bogie",p="469331

    Gegenbeispiel: Einem Bekannten fuhr jemand von links in die Seite, und er konnte sich nur durch einen Sprung auf den rechten Sitz retten - weil er nicht angeschnallt war.
    Aber sicher doch. ;-D Das ist komischerweise immer die gleiche Geschichte bei der "ich-brauch-mich-nicht-anschnallen"-Fraktion. Und auch so realistisch, Reflexe von Spiderman? ;-D Oder hatte der reinfahrende nur Schrittgeschwindigkeit d´rauf?

    Die Story höre ich jetzt bestimmt zum 5ten mal, glaubwürdiger wird sie dadurch jetzt mal eher nicht.

    Aber egal, wenn du dich nicht anschnalle willst ist das dein Bier. Mir eigentlich wurscht, damit gefährdest du jetzt auch keine dritten.

  5. #164
    Avatar von Bogie

    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    153

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Wieviel mal musst du denn eine Story hören, um sie zu glauben? ;)

  6. #165
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Wenn jedesmal die gleiche Story als Argument angeführt wird, jeder plötzlich einen "Bekannten" hat dem das so passiert ist - ich würde mal sagen sie verliert mit jeder Wiederholung an Glaubwürdigkeit. So ne Art Myhos im Stil eines running Gag. Aber wahrscheinlich hat wirklich jeder einen Bekannten der sich nur mit einem Sprung auf die linke Seite retten konnte, purer Zufall. ;-D

  7. #166
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von Azrael",p="469662
    ...einen Bekannten der sich nur mit einem Sprung auf die linke Seite retten konnte,...
    bei rechtsgesteuerten Autos wahrscheinlich, womit wieder der Bezug zu LOS hergestellt wäre. ;-D

  8. #167
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Yep, war auch genau so voll beabsichtigt. ;-D

  9. #168
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von Dieter1",p="469565
    Aber wie Du treffend erkannt hast, ist die Situation bei einem KFZ mit Automatikgetriebe eine grundsaetzlich andere.
    Das ist sie! Habe es in Thailand schätzen gelernt - das Automaitikgetriebe - und deshalb in der Heimat auch dafür entschieden.

    Jene Frau, mit der ich heute Nachmittag unterwegs war, kommt auch aus Surin, wie jene auf dem Bild.

    Als ich jung war, hat mir mal ein älterer Freund beigebracht, ohne Hände, nur mit einem Bein zu lenken.

    Damals wusste ich nicht so recht wozu das gut sein könnte...

    Hab an Euch gedacht...

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617

Ähnliche Themen

  1. Handyverbot während der Fahrt ab 8.Mai
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.08, 14:48
  2. Handyverbot während der fahrt ab 7. Mai in TH
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.02.08, 16:29
  3. Autofahren in Thailand
    Von ChangLek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 15:14
  4. Autofahren mit Thaiführerschein?!
    Von Christoph im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.04, 11:17
  5. Tips gegen Nachrichtenfenster beim Surfen
    Von Silvus im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.03, 11:57