Seite 15 von 17 ErsteErste ... 51314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 168

Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschenwürd

Erstellt von DisainaM, 04.04.2007, 18:33 Uhr · 167 Antworten · 4.800 Aufrufe

  1. #141
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von Bogie",p="469417
    Zitat Zitat von antibes",p="469408
    [die selbsteinschätzung der eigenen leistungsfähigkeit als grundlage für das verhalten im öffentlichen strassenverkehr zu betrachten.
    Schon mal § 1 StVO gelesen? Da steht das mehr oder weniger als "Grundgesetz" drin.
    Die SelbstUEBERschaetzung ist das Kernproblem und in der Regel dann die Basis fuer Unfaelle:

    "Haette ich nicht gedacht, dass der Bremsweg tatsaechlich so lang ist."

    "Mit ein bisschen Alkohol im Blut fahre ich besser als nuechtern".

    "Ich bin ein ausgesprochen guter und sicherer Fahrer".

    ...

    Die Selbstschaedigung ist Privatsache - die Schaedigung anderer aber nicht.

    Der Gesetzgeber steht in der Verantwortung die Buerger zu schuetzen - manchmal und gar nicht mal so selten, sogar vor sich selbst.

    Was heisst eigentlich der erwachsene, muendige Buerger? Eigentlich doch nur, dass er lediglich ueber 18 Jahre alt und nicht geisteskrank ist. Mehr doch eigentlich nicht, da ja Volljaehrigkeit nicht durch "Reifetest" erfolgt.

    Viele Gruesse,
    Richard

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Okay. Dann anders herum: Seid doch froh, dass Ihr ne Freisprechanlage benutzen muesst. Habt’s wenigstens kein Strahlenproblem ;-D

    Das einzige, was ich ueberhaupt nicht verstehe von machen, ist, sich so vehement gegen best. Verbote zu wehren, auch wenn es nachweislich Leben rettet. Ob es da nun noch mehr Sachen gibt, die (noch) erlaubt sind und aehnliche Auswirkungen haben, ist irrelevant. Eine Gefahrenquelle ist ausgeschaltet oder minimiert.

    Ich kann mich bei vielen Verboten erinnern, dass einem Gesetz meistens ein Appell an die Vernunft oder die Einsicht vorangeht. Wenn ich sehe, wie sehr manche dann aber auf ihre Rechte pochen und sich was aus diesen Aufrufen zur Vernunft machen – naemlich nichts – dann komme ich (leider) zu dem Punkt, dass es wohl doch noetig ist von Staatsseite, Verbote auszusprechen, da alles andere anscheinend von zu vielen ignoriert wird mit dem Argument auf Menschenwuerde, Eigenentfaltung, persoenliches recht usw.

    Dass das ganze dann auch mal irrsinnige Verbote zur Folge hat, ist fast logisch. Nur dann dem (gesetzgebenden) Staat die Schuld zu geben, ist falsch; das ist nur Auswirkung, aber nicht Ursache. Ursache sind die Uneinsichtigen. Und welcherlei Argumente (Telefonieren hinterm Steuer ist Menschenwuerde u.a.) die haben, macht dann wiederum den Sinn von Verboten klar.

    Besonders ueberraschend ist es fuer mich, dass bspw. hier im Nittaya so grosser Unmut darueber ist, da ja das durchschnittliche member Alter bestimmt nicht bei 15 liegt und ich ab, sagen wir vorsichtig 30, eigentlich mehr Einsehen vermutet haette. Insbes., wenn es, wie ja hier, um ein Verbot geht, dass nachgewiesen Menschenleben rettet.

  4. #143
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Ich bin zum Glueck nicht so wichtig dass ich staendig erreichbar sein muss, daher liegt mein Handy abgeschaltet im Handschuhfach und wenn ich denn mal telefonieren muss
    z.B. wegen Autopanne kann ich das vom Rastplatz oder Seitenstreifen tun.
    Vor gut zehn Jahren hat's doch auch kaum jemand noetig gehabt waehrend der Fahrt zu telefonieren.

    Aber man sieht Werbung funktioniert, wer braucht eigentlich wirklich ein Handy?


    Gruss
    der
    Lothar aus Lembeck

  5. #144
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von big_cloud",p="469450
    Aber man sieht Werbung funktioniert, wer braucht eigentlich wirklich ein Handy?


    Gruss
    der
    Lothar aus Lembeck
    zerstoerst Du nicht mit dieser Bemerkung das Image der Menschheit :???:
    vielleicht koennte man den thread dann uch abschliessen?
    Fuer Aerzte und Rettungsdienste koennte man ja noch 'ne Ausnahmeverordnung erlassen

  6. #145
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von Tramaico",p="469433
    Die SelbstUEBERschaetzung ist das Kernproblem und in der Regel dann die Basis fuer Unfaelle.
    Dann sollte man den "Idioten-Test" besser vor der Führerscheinprüfung machen, und nicht wenn es zu spät ist. Oder
    Dann würden mangels nicht erteilter Fahrerlaubnis manche Unfälle garnicht passieren.
    Zitat Zitat von big_cloud",p="469450
    Ich bin zum Glueck nicht so wichtig dass ich staendig erreichbar sein muss........wer braucht eigentlich wirklich ein Handy?
    zu 1 : Ich (Gott sei Dank) auch nicht.
    zu 2 : Wirklich brauchen??? Im Sinne von "unverzichtbar"? Keiner!
    Sinnvoll eingesetzt spricht trotzdem nichts dagegen. Aber so wie es früher an den Telefonzellen stand : "Fassen Sie sich kurz!"
    Zitat Zitat von tomtom24",p="469439
    Das einzige, was ich ueberhaupt nicht verstehe von machen, ist, sich so vehement gegen best. Verbote zu wehren...
    Wogegen soll man sich sonst noch wehren, wenn nicht gegen Vorschriften und Verbote?

  7. #146
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Dann hätte ich mal ein Alternativ vorzuschlagen.

    Handyverbot am Steuer soll nur für Männer gelten,
    da Frauen ja bekanntlich zwei Dinge zugleich machen
    können und Männer nicht.


    Gruss, René

  8. #147
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von ReneZ",p="469477
    Handyverbot am Steuer soll nur für Männer gelten, da Frauen ja bekanntlich zwei Dinge zugleich machen können und Männer nicht.
    Wenn dem wirklich so waere, dann koennten Maenner ja nicht mal Auto fahren.

  9. #148
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    [quote="Tramaico",p="469433"]Die SelbstUEBERschaetzung ist das Kernproblem und in der Regel dann die Basis fuer Unfaelle:

    Wo gelebt wird, wird sich auch hin und wieder verschätzt.

    Dies ließe sich nur gänzlich ausschließen, wenn man sämtliches menschliche Leben einstellen würde!

    Darauf zu warten, dass Gesetzgeber in der Lage wären, jede menschliche Fehleinschätzung per Gesetz und Reglementierung zu erfassen und auszuschalten, ist eine Illusion, die bestenfalls dazu taugt, die unabdingbare Eigenverantwortung abzustumpfen.

  10. #149
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    das mit den 2 sachen gleichzeitig bei frauen ist mir auch schon oft aufgefallen.
    @ bogie: ich hoffe das du mir nie mit dem kfz entgegen kommst, auch wenn du noch so ein guter fahrer bist.

  11. #150
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Handyverbot beim Autofahren verstösst gegen die Menschen

    Zitat Zitat von tomtom24",p="469439
    Besonders ueberraschend ist es fuer mich, dass bspw. hier im Nittaya so grosser Unmut darueber ist, da ja das durchschnittliche member Alter bestimmt nicht bei 15 liegt und ich ab, sagen wir vorsichtig 30, eigentlich mehr Einsehen vermutet haette. Insbes., wenn es, wie ja hier, um ein Verbot geht, dass nachgewiesen Menschenleben rettet.
    Menschenleben retten würde garantiert auch ein absolutes Alkoholverbot und noch viel mehr ein absolutes Rauchverbot.
    Wieviele Menschen sterben den nachweislich durch Handynutzung am Steuer?
    Es ist einfach übertrieben in diesem Falle. Aber das kenne ich nicht anders von Deutschland, das Verbot von Hunderassen mit dümmlichen Scheinargumenten bleibt mir wohl ewig in Erinnerung.
    Es gibt viele Dinge, die Sinn machen würden, aber das Handyverbot gehört für mich einfach nicht dazu, ebenso bin ich gegen eine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung, auch wenn Deutschland da eh eine Ausnahme ist.
    Mehr Flexibilität, auch mal ein paar neue Freiheiten (immer mehr nehmen und nix geben ruft nunmal keine Freude bei der Bevölkerung hervor) und das Ganze würde schon anders aussehen.

Ähnliche Themen

  1. Handyverbot während der Fahrt ab 8.Mai
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.08, 14:48
  2. Handyverbot während der fahrt ab 7. Mai in TH
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.02.08, 16:29
  3. Autofahren in Thailand
    Von ChangLek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 15:14
  4. Autofahren mit Thaiführerschein?!
    Von Christoph im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.04, 11:17
  5. Tips gegen Nachrichtenfenster beim Surfen
    Von Silvus im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.03, 11:57