Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Halbe Laotin auf Porsche Beifahrersitz

Erstellt von DisainaM, 30.03.2011, 20:19 Uhr · 67 Antworten · 15.731 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    keiner der Beteiligten hat vorsätzlich (Vorsatz= mit Wissen und Wollen) gehandelt,
    Es hat sie aber auch niemand gezwungen, das Auto zu entwenden, oder hat der Fahrzeughalter seine Zustimmung zu dieser Spritztour gegeben?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von shaishai

    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    192
    was ist eigentlich aus dem red bull söhnchen geworden?

    war ja nix mit 10 mios für die familie des polizisten (hätte ich als ok empfunden).
    wurden ja nur lächerliche 3 mios.

    soweit ich mich erinnere, konnte söhnchen doch letztes jahr ein paar mal nicht zur verhandlung kommen,
    weil er im ausland ne grippe hatte oder so...


    mfg

  4. #63
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    @disaina

    Vorsatz ergibt sich schon alleine daraus, dass jemand ohne Führerschein ein Auto benutzt.

    @dieter

    Da gibt es einen gewaltigen Unterschied: Der Isaanbauer kommt dafür jahrelang ohne Bewährung in Haft, das HiSo-Früchtchen gerade mal 2 Jahre mit Bewährung, also gar nicht in Haft.
    Und wie gross die Chancen als mittelloser Isaanbauer sind, etliche Jahre Bangkok Hilton zu überleben, ist Dir hoffentlich schon klar.

    Aber das wird in Deiner Gelb-Birne keinen Platz haben......

  5. #64
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Arrow

    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    @disaina

    Vorsatz ergibt sich schon alleine daraus, dass jemand ohne Führerschein ein Auto benutzt.
    Muß man so hingstellt lassen, daß dies so im Thailändischen Rechtssystem ist. Sollange niemand eine andere Rechtssichere Darstellung bringt.


    Im deutschen Strafrecht hingegen ergibt sich nicht der "Vorsatz" sondern die "grobe Fahrlässigkeit" für die Verkehrsordnungswidrigkeit des "Führen eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Verkehrsraum" ohne amtlichen Fahrereignungsnachweis.
    Der Vorsatz kommt erst zum tragen wenn der Fahrereignungsnachweis temporär oder dauerhaft entzogen wurde. (wiedersetzung einer gerichtlichen Anordnung)

  6. #65
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Da gibt es einen gewaltigen Unterschied: Der Isaanbauer kommt dafür jahrelang ohne Bewährung in Haft, das HiSo-Früchtchen gerade mal 2 Jahre mit Bewährung, also gar nicht in Haft.
    Und wie gross die Chancen als mittelloser Isaanbauer sind, etliche Jahre Bangkok Hilton zu überleben, ist Dir hoffentlich schon klar.
    Ein Unfall ist ein Unfall und ein Minderjaehriger ist ein Minderjaehriger.

    Dein Kopf scheint ideologisch derart verunreinigt, dass Du die Faehigkeit zu klaren Gedanken verloren hast.

  7. #66
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Werd mal nicht zu rotzfrech, Dieterchen.......

    Bei Dir scheint sich ja eine richtig gelb-brauen Kloake im Kopf zu befinden. Klare Gedanken kommen bei Dir schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

    @MOD-Team: sollte hier jemand aufräumen, bitte Dieterchens Beiträge nicht vergessen.....meine natürlich auch nicht, ist ja mittlerweile alles OT

  8. #67
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Werd mal nicht zu xxxxxxx, Dieterxxxx.......

    Bei Dir scheint sich ja eine richtig gelb-brauen Kloake im Kopf zu befinden. Klare Gedanken kommen bei Dir schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

    @MOD-Team: sollte hier jemand aufräumen, bitte Dieterchens Beiträge nicht vergessen.....meine natürlich auch nicht, ist ja mittlerweile alles OT
    Du bist der der keine Ahnung vom Rechtssystem hat und Leute beschimpfst die richtig liegen, so einfach ist das.
    Ich mußte, nur mal so als Beispiel zur Einsicht, wochen- und monatelange Sperrungen und Umleitungen in Kauf nehmen wenn ich zu meinen "Kunden" fuhr.
    Und das weil ein (ich glaube junger Türke) junger Mann zugekifft und ohne Führerschein mit dem Wagen (BMW 850) seines Verwandten einen Unfall mit einem Shell Tanklastzug baute.
    Das war bis dato der teuerste Unfall in D-land.
    Eine Autobahnbrücke 30m Höhe war fast Schrott, der LKW Fahrer tot, ein Ort wurde evakuiert, jahrelange Bauarbeiten.
    Wer war nun schuld?
    Shell weil sie mit so gefährlichem Zeug durch die Gegend fahren, der LKW Fahrer weil er ja auch früher oder später da vorbei kommen konnte, der Besitzer (Onkel) des PKW der auf dem Beifahrersitz saß?
    Die Brücke weil sie so hoch war?
    Das Benzin weil es so gut brennt?
    Der Onkel wurde bestraft weil er erst behauptet hatte selbst gefahren zu sein, der junge Bekiffte auch, ich und viele Andere weil sie richtig lange Umleitungen und Staus ertragen mußten.
    Die beiden Erstgenannten bekamen auch nur Bewährungsstrafen.
    Das ist auch nach einigem Nachdenken einigermaßen OK.

    Genau so ein Fall unter dem ich auch zu leiden hatte war die Brücke wo so Spakken gelagerte Kunststoffrohre angezündet haben (A57 Dormagen).
    Ewige Bauarbeiten, neue AB Brücke mußte gebaut werden, bis Heute nicht richtig fertig.

    Wenn mich Jemand im Streit tot schlägt ist er in den seltensten Fällen ein Mörder, aber das versteht der schlichte Geist nicht so ohne Hilfestellung.

    Den ersten Fall kann man hier nachlesen, Wiehltalbrücke:

    ist nicht OT weil auch Unfall mit nicht auf Anhieb für wenige einfach Gestrickte verständlichen Gedankengängen.
    http://www.unfallakte.de/print/fernfahrer.pdf

  9. #68
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Tut mir leid, Deiner Rechtsauffassung kann, und v.a. will ich nicht folgen.

    Das in DACH jeder, der zugekifft oder besoffen eine Straftat begeht, quasi als "unzurechnungsfähig" mildere Umstände bekommt, ist eine Farce. Die Strafen müssten eher 3mal so hoch ausfallen, damit sie wissen, warum sie gekifft/gesoffen haben.

    Auch dieser Typ ohne FS und zugekifft gehört hart bestraft, zusätzlich noch der Verwandte (nicht so hart), der ihm ja ermöglicht hat, das Auto zu benutzen (zumindest fahrlässig, indem er den Schlüssel nicht sicher verwahrt hat).

    Und was das Beschimpfen angeht: Ich beschimpfe nur die Leute, die vorher mich beschimpft haben. Lies mal die Historie der Beiträge, dann wirst Du sehr schnell herausfinden, wer die Beschimpfungen begonnen hat.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 22:39
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 12:49
  3. Besuchsvisum für Laotin
    Von rübe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.01.06, 20:54
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 21:45
  5. Porsche 911.....
    Von bangkokspider im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.02.04, 19:02