Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 86

Hätte Buddha ein Visum erhalten?

Erstellt von kcwknarf, 14.02.2010, 05:03 Uhr · 85 Antworten · 2.904 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von mipooh",p="825212
    Gut, dass Du weisst, wie "die Thai" das sehen. Dann war wohl derjenige, der das Visum angelehnt hat kein Thai...
    Du weißt doch, wie das mit Bematen ist. Die müssen ihr Gewissen beim Betreten eines Amtes abgeben und handeln streng nach Vorschrift. Privat hätte die Person sicherlcih anders entschieden. Aber als Beamter wäre er wohl erschossen worden.

    Ob aber die PAD die Wirtschaft durch Flughafenentführungen schädigt ist dann plötzlich völlig egal. Die Chinesen scheinen Thailand schon völlig konterminiert zu haben. Vielleicht ist die PAD auch eine chinesische staatliche Untergrundorganisation. Sind ja beide gelb.

    Ich denke, ich bin da einer großen Sache auf der Spur.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Pech für die USA und Japan, dann kommen die Kredite eben aus China.

    Wieso soll Autonomie oder Abtrennung von Gebieten Frieden bringen?
    Der Sudan ist auch abgetrnnt von Ägypten, und es ist trotzdem kein Frieden im Sudan. Usw usw usw.

  4. #33
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Samurain",p="825235
    Wieso soll Autonomie oder Abtrennung von Gebieten Frieden bringen?
    Der Sudan ist auch abgetrnnt von Ägypten, und es ist trotzdem kein Frieden im Sudan. Usw usw usw.
    Es wird aber schwieriger, alltägliche Anschläge zu verüben, weil die Kontrahenten voneiander getrennt sind.
    Wenn Thailand dann nicht provoziert und sich nicht provozieren lässt könnte es erstmal klappen, dass sich die Gemüter abkühlen.

  5. #34
    Avatar von

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825242
    Es wird aber schwieriger, alltägliche Anschläge zu verüben, weil die Kontrahenten voneiander getrennt sind.
    Wenn Thailand dann nicht provoziert und sich nicht provozieren lässt könnte es erstmal klappen, dass sich die Gemüter abkühlen.
    Die Anschlaege finden doch ausschliesslich im ehemaligen Sultanat Patani statt. Was sollte isch da durch eine Autonomie aendern?
    Im uebrigen hat das nix mit dem Islam zu tun, frueher haben die gleichen Leute im Namen des Sozialismus gebombt.

  6. #35
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825242
    Wenn Thailand dann nicht provoziert und sich nicht provozieren lässt könnte es erstmal klappen, dass sich die Gemüter abkühlen.
    Wenn die freie Welt nicht provoziert und nur die eigenen Leute nacktscannt, während wie es soeben in den USA beginnt Moslems aus religiösen Gründen davon ausgenommen werden, könnte es erstmal klappen daß sich die Gemüter abkühlen.

  7. #36
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Ich denke, ich bin da einer großen Sache auf der Spur.
    ...eher diagnosefähig...

  8. #37
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825242
    Es wird aber schwieriger, alltägliche Anschläge zu verüben, weil die Kontrahenten voneiander getrennt sind.
    Wenn Thailand dann nicht provoziert und sich nicht provozieren lässt könnte es erstmal klappen, dass sich die Gemüter abkühlen.
    Wie soll denn eine solche Trennung aussehen?
    Alle Buddhisten raus aus den Südprovinzen?
    Oder glaubst Du an einen toleranten und geläuterten Islam in Südthailand?

    Obwohl: die Frage ist völlig Off Topic.
    Um die Kurve zu kriegen: brauchen dann alle Nord Thais ein Visa für die islamische Republik Thai- oder was immer für ein Land?

  9. #38
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Extranjero",p="825243
    Die Anschlaege finden doch ausschliesslich im ehemaligen Sultanat Patani statt. Was sollte isch da durch eine Autonomie aendern?
    Im uebrigen hat das nix mit dem Islam zu tun, frueher haben die gleichen Leute im Namen des Sozialismus gebombt.
    Oder gemordet. Hätte sich der Völkerbund nicht eingemischt und Thailand nach Zurückschlagen der Franzosen die Gebiete von Laos und Kambodscha behalten dürfen, hätte es jedenfalls keinen Pol Pot mit seinen Millionen Ermordeten gegeben. Aber dann hätten ja später die deutschen Politiker dem Regime der "Roten Khmer" keine Glückwunschtelegramme schicken können.

  10. #39
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Extranjero",p="825243
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825242
    Es wird aber schwieriger, alltägliche Anschläge zu verüben, weil die Kontrahenten voneiander getrennt sind.
    Wenn Thailand dann nicht provoziert und sich nicht provozieren lässt könnte es erstmal klappen, dass sich die Gemüter abkühlen.
    Die Anschlaege finden doch ausschliesslich im ehemaligen Sultanat Patani statt. Was sollte isch da durch eine Autonomie aendern?
    Ja, aber danach werden sie ja wohl kaum auf ihre eigenen Leute im eigenen Land bomben.

    Um Strikes Frage gleich mitzubeantworten: die Thais müssten dann raus (wenn sie wollen und nicht doch rausekelt werden wollen). Der Klügere gibt halt nach.
    Und ja, man braucht dann gegenseitig Visa, um zu reisen.
    Dann werden die Thais ja mal sehen, wie es ist, das Visum verweigert zu bekommen.

    Es wäre doch auch nichts neues. Es gibt ständig Trennungen und Vereinigungen. Korea wurde getrennt und irgendwann vereinigen die sich wieder, nachdem sie gelernt haben, dass Trennungen Schwachsinn sind. Bei Deutschland war es auch so.
    Und die UdSSR wird sich irgendwann auch wieder vereinigt in der EU wiederfinden, trotz zwischenzeitlicher Trennung.

    Trennungen sind Lernprozesse, um später eine bessere gemeinsame Zukunft zu haben. Besser, als sich lebenslang sinnlos zu bekriegen.

    Ist auch im Privatbereich so. Wenn sich Ehepaare jeden Tag heftig streiten, sollten sie sich erstmal trennen. Wenn sie sich dann vermissen, werden sie merken, wie bescheuert diese Streits waren. Und dann leben sie harmonisch zusammen bis zum Lebensende.

  11. #40
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825258
    die Thais müssten dann raus (wenn sie wollen und nicht doch rausekelt werden wollen). Der Klügere gibt halt nach.
    Ich muß auch raus aus Deutschland. Der Klügere gibt halt nach.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hätte gerne ein eigenes longtailboot
    Von roelfle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.11.14, 16:44
  2. Visum erhalten!!! (Schweiz)
    Von tim082 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 21:01
  3. welcher Thailandkenner hätte es gewusst ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 00:55
  4. Hätte mal ne Frage
    Von Aki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.03, 23:55