Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 86

Hätte Buddha ein Visum erhalten?

Erstellt von kcwknarf, 14.02.2010, 05:03 Uhr · 85 Antworten · 2.893 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="825083
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825077

    Ich denke übrigens: arabische Länder hätten Mohammed ein Visa ausgestellt.
    Naja - vielleicht würden sie erst fragen ob er Sunit oder Schiit ist - und das hätter er nicht beantworeten können,
    also sicher wäre das Visum wohl nicht
    moin,

    iss bei den buddisten ähnlich, hat der frank in seiner selbst gewählten abgeschiedenheit
    noch gar net mitbekommen.


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="825071
    Einem jüdischen Bürger würde man die Einreise hier in D_land sicher nicht verweigern
    ....
    Genau deshalb hätte Jesus doch richtig gute Karten.

  4. #13
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von strike",p="825132
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="825071
    Einem jüdischen Bürger würde man die Einreise hier in D_land sicher nicht verweigern
    ....
    Genau deshalb hätte Jesus doch richtig gute Karten.
    Meinte ich ja damit

  5. #14
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zu Lebzeiten waren die Religionsstifter nur in einem kleinen Kreis bekannt - im Ausland gar nicht. Deshalb wäre eine Behandlung wie bei Hinz und Kunz ganz normal

    Gruß

    Micha

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825067

    Aber ich bin sicher, Bukeo, Samuianer, Dieter & Co. werden dafür volles Verständnis zeigen.

    Auch das mich sehr sehr traurig...
    ja, ist schon traurig, da ich den Dalai Lama auch sehr schätze.
    Nur muss man hier auch Abhisit verstehen. Was er in diesem Fall machen würde, wäre falsch.
    Verweigert er das Visa, regen sich seine Gegner auf. Erlaubt er dem Dalai Lama die Einreise und China startet Sanktionen gegen TH, wäre auch das für die Gegner ein gefundenes Fressen.
    Ich denke, der Dalai Lama wird dazu vollstes Verständnis aufbringen, das ein kleines Land wie TH sich nicht mit der USA oder der EU vergleichen kann.

    Habe ich eigentlich schon gesagt, dass ich grundsätzlich gegen eine Visavergabe weltweit bin? Dass ich fordere, dass Menschen hinreisen dürfen, wohin sie wollen?
    Wieder mal ein Grund, meine Forderung zu stärken.
    das können sie ja auch.
    Das Visa ist ja nur dazu da, damit nicht Afrikaner nach D reisen und dort Hartz4 beantragen. Dann wäre Afrika, Südamerika und halb Asien leer. :-)
    Jeder, der sich die Reise und den Aufenthalt finanzieren kann, kann heute reisen wie er möchte.

  7. #16
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Soviel zu fehlendem Rückgrat in der thail. Regierung.

    Warum muss Thailand über Sanktionen von China fürchten?

  8. #17
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Wahrscheinlich, weil es ein bedeutender Handelspartner ist.

    Selbst Deutschland tut sich aus diesem Grund schwer. Da verweigerte z. B. der frühere Außenminister Kinkel einen symbolträchtigen Schal des Dalai-Lama.

    Gruß

    Micha

  9. #18
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Nur konnte man das humane Tahiland...
    Was für ein Thailand sollte das sein? Das welches ich kennenlernen durfte hatte keinerlei Hinweise auf Humanismus.

    Was den Dalai Lama angeht, der hat mit dem thailändischen Buddhismus etwa soviel zu tun wie ein Mormone mit der katholischen Kirche...

  10. #19
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Silom",p="825174
    Soviel zu fehlendem Rückgrat in der thail. Regierung.

    Warum muss Thailand über Sanktionen von China fürchten?
    weil ansonsten die Rothemden wieder Angriffsfläche bekommen, wenn die thail. Wirtschaft durch Sanktionen Chinas Schaden nimmt. Thailand benötigt jeden Investor - ein Besuch des Dalai Lamas hilft der Wirtschaft nicht, so leid mir persönlich das auch tut.

  11. #20
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von mipooh",p="825188
    Nur konnte man das humane Tahiland...
    Was für ein Thailand sollte das sein? Das welches ich kennenlernen durfte hatte keinerlei Hinweise auf Humanismus.

    Was den Dalai Lama angeht, der hat mit dem thailändischen Buddhismus etwa soviel zu tun wie ein Mormone mit der katholischen Kirche...
    Aber deshalb muß man ihm ja nicht die Einreise verweigern, oder ? Und "den Buddhismus" gibts sowieso nicht, ich dachte, dass weist du....

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hätte gerne ein eigenes longtailboot
    Von roelfle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.11.14, 16:44
  2. Visum erhalten!!! (Schweiz)
    Von tim082 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 21:01
  3. welcher Thailandkenner hätte es gewusst ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 00:55
  4. Hätte mal ne Frage
    Von Aki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.03, 23:55