Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 86

Hätte Buddha ein Visum erhalten?

Erstellt von kcwknarf, 14.02.2010, 05:03 Uhr · 85 Antworten · 2.909 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Es gibt immer noch Steigerungen der Bestürzung, wenn man sich die Angst-Politik Abhisits anschaut:

    Thailand hat dem Dalai Lama ein Besuchsvisum verweigert.

    http://www.globalpost.com/dispatch/t...alled-thailand

    Der Grund ist klar: lieber Profit mit China als dem Volk einen seiner weltweit angesehenen buddhistischen Führer geben. Erinnert sehr stark an Myanmar und eben China.
    Zusätzlcih Erklärung: man dürfe nicht von China Verständnis erwarten, wenn man den Dalai Lama empfängt und zugelich Staaten auffordert, Thaksin nicht aufzunehmen.

    Hier wird also der Dalai Lama mit Taksin in einen Topf geworfen. Wie weit will man noch sinken?

    Dafür pellt sich aber Mr. President Obama ein Ei und wird den Dalai Lama empfangen und China das zeigen, was sich gehört: nämlich die Zunge

    Jedenfalls habe ich mich nun gefragt: wenn Buddha in der heutigen Zeit leben würde. Würde Thailand Buddha ein Visum geben? Ich fürchte nicht. Ob das dem Volk bewusst ist? Ich glaube nicht.

    Mich macht das sehr sehr traurig.

    Aber ich bin sicher, Bukeo, Samuianer, Dieter & Co. werden dafür volles Verständnis zeigen.

    Auch das mich sehr sehr traurig...

    Habe ich eigentlich schon gesagt, dass ich grundsätzlich gegen eine Visavergabe weltweit bin? Dass ich fordere, dass Menschen hinreisen dürfen, wohin sie wollen?
    Wieder mal ein Grund, meine Forderung zu stärken.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Na und, Jesus würde ja auch kein Visum für Deutschland erhalten, man würde behördlicherseits seine Rückkehrwilligkeit anzweifeln weil er mangels weltlichem Besitz nicht genug verwurzelt ist wo immer er auch herkommt.
    Da er nix auf dem Konto hat, ginge die Botschaft von einer "Einreise in die Sozialhilfe" aus, der ein Riegel vorgeschoben werden müsse.

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Samurain",p="825069
    Na und, Jesus würde ja auch kein Visum für Deutschland erhalten.
    Das stimmt natürlich. Nur konnte man das humane Tahiland bislang nicht mit dem inhumanen Deutschland vergleichen. Nun schon eher. Und natürlich ist die Nicht-Visavergabe an Jesus genauso scharf zu kritisieren.

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Einem jüdischen Bürger würde man die Einreise hier in D_land sicher nicht verweigern

    Und der Dalai Lama hat sicher Geld auf dem Konto,

    also null Vergleich
    ist einfach nur schwach von Thailaand

  6. #5
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825070
    Zitat Zitat von Samurain",p="825069
    Na und, Jesus würde ja auch kein Visum für Deutschland erhalten.
    Das stimmt natürlich. Nur konnte man das humane Tahiland bislang nicht mit dem inhumanen Deutschland vergleichen. Nun schon eher. Und natürlich ist die Nicht-Visavergabe an Jesus genauso scharf zu kritisieren.
    Finde ich nicht.
    Nachdem ich mit Bedacht abgewogen habe mit wem "unsere" christlichen Politiker so alles verhandeln und paktieren,
    teile ich die Meinung des Vorsitzenden der Regierungspartei Japans zum Thema.

  7. #6
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="825071
    Einem jüdischen Bürger würde man die Einreise hier in D_land sicher nicht verweigern

    Und der Dalai Lama hat sicher Geld auf dem Konto,

    also null Vergleich
    ist einfach nur schwach von Thailaand
    Interessant, kein Vergleich für Dich, demnach beurteilst Du Jesus oder den Dalai Lama nach dem Kontostand.

    Und wer hat denn gesagt, daß Jesus einen israelischen Paß hat? Einen jüdischen Paß gibt es nämlich nicht und einen christlichen auch nicht.

    Und selbst wenn: die Einreise jedes Juden wird durch die Einreise von 1000 Antisemiten aufgewogen. Dafür sorgt die deutsche Politik schon, sieht man ja.

  8. #7
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="825071
    ist einfach nur schwach von Thailaand
    Im Vergleich zu was jetzt?
    Willst wohl nicht behaupten daß Buddha ein Visum nach Deutschland kriegen würde?
    Jedenfalls nicht von der deutschen Botschaft in Bangkok, das ist ja mal klar.

  9. #8
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Samurain",p="825073
    Interessant, kein Vergleich für Dich, demnach beurteilst Du Jesus oder den Dalai Lama nach dem Kontostand.
    Keineswegs - sie leben/lebten auch in unterschiedlichen Zeiten,
    mit welchem Argument befürwortest Du denn die Verweigerung des Visums ?

  10. #9
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von Samurain",p="825074
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="825071
    ist einfach nur schwach von Thailaand
    Im Vergleich zu was jetzt?
    Willst wohl nicht behaupten daß Buddha ein Visum nach Deutschland kriegen würde?
    Das muss man doch nicht vergleichen. Schwach ist schwach.
    Es wäre genauso schwach von Deutschland, wie auch von jedem anderen Land.
    Nur, weil ein anderes Land genauso schlimm oder noch schlimmer ist, macht es die Sache doch nicht besser.

    Jedes Land, das anderen Lebewesen den Zugang zu einem Teil der Erde verweigert, ist eine Schade für die Welt. Und das sind eben alle Staaten. Die Visavergabe (egal wo) ist nicht viel besser als Terrorismus. Es werden dadurch Menschen massenhaft unterdrückt, geschädigt und diskrimiert.

    Ganz besonders gilt das natürlich für Länder, dessen Vorfahren selber mal die Ländereien natürlich ohne Visa erobert werden, wie z.B. USA, Australien, Mexiko etc.

    Und es gilt besonders für Länder, die sich ja bewusst christlich oder buddhistisch nennen, aber dann deren heiligsten Führer nicht zu ihre Schäfchen lassen...

    Ich denke übrigens: arabische Länder hätten Mohammed ein Visa ausgestellt.

  11. #10
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hätte Buddha ein Visum erhalten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="825077

    Ich denke übrigens: arabische Länder hätten Mohammed ein Visa ausgestellt.
    Naja - vielleicht würden sie erst fragen ob er Sunit oder Schiit ist - und das hätter er nicht beantworeten können,
    also sicher wäre das Visum wohl nicht

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hätte gerne ein eigenes longtailboot
    Von roelfle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.11.14, 16:44
  2. Visum erhalten!!! (Schweiz)
    Von tim082 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 21:01
  3. welcher Thailandkenner hätte es gewusst ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 00:55
  4. Hätte mal ne Frage
    Von Aki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.03, 23:55