Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

Erstellt von Serge, 04.08.2008, 13:31 Uhr · 37 Antworten · 2.477 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Zitat Zitat von antibes",p="616432
    vorgestern kam ein bericht über amerikanische soldaten im irak. darin behauptete der captain der kompanie, daß durch die kriegsvideospiele, egal ob online oder per rechner gekämpft, die toleranz für das töten eines realen menschen enorm herabgesetzt ist. ein sergant bestätigte dies.

    das kann man nun gut oder schlecht finden.
    Was kann man gut oder schlecht finden? Ich finde diese Aussprüche einfach nur Heuchelei hoch 3.

    PC-Spiele machen einen zum Täter. Und Zwangsrekrutierungen in Militärdienste machen einen zum Friedensengel, oder was?
    Ist es nicht eher so, dass Soldaten mit echten Waffen spielen und dann "enttäuscht" sind, dass sie keinen echten Menschen erschießen können. Staut sich da nicht eher im späteren Leben ein Gewaltpotential an?

    Mal sehen, was passiert, wenn unser "reales" Leben, das ja bekanntlich virtuell ist, einfach abgeschaltet wird, weil die Protagonisten eine faslceh Vorbildfunktion für die Spieler (also wohl irgendwelche Aliens im All) haben.
    Na, da bin ich ja mal gespannt...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Oni75

    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    205

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Ich geb ja zu das viele Viedospiele einen nicht gerade zum Pazifisten machen.
    Doch ein Spiel zum Hauptübel zu machen wie auch hier gern in Deutschland war in meinen Augen schon immer lächerlich.
    Da müßte man an vielen stellen ziemlich radikal was ändern um da wirklich was zu bewirken.
    Eigentlich bräuchte man schon beim Vormittagsprogramm vieler Fernsehsender eine Kindersicherung.Kriegsspielzeug nette Bilder in Zeitungen Magazinen sowie dem Internet und Filme wie Saw oder Hostel tun da ihr übriges.Hinzu kommen da dan noch die Erziehung und das Umfeld.Wen dan ein schwachgeistiger nicht mehr Realität von Phantasie unterscheiden kann dan hat das bestenfalls nur zum kleinen teil mit Video/PC Spielen was zu tun.

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Ich finde, dass die Computer-Spiele eine enormen Wandel durchgemacht haben. In verschiedene Richtungen.

    Wenn ich da an die C64-Spiele meines Sohnes zurückdenke und sehe was heute mit einer perfekten Auflösung und passendem Sound alles gibt. Au weia.

    Die Entwicklung der Ego-Shooter. Ein wahrer Adrenalin-Ausstoß. Wolfenstein, Quake etc. etc.
    Manhunt gehört in diese Kategorie. Ohne andere Menschen zu erstechen - mit Röcheln und viel Blut - geht´s nicht weiter.

    Diese Racing-Spiele, die mit bestimmten Mods das Überfahren von Menschen so schön machen. Inkl. einem Geräuch, wie wenn man auf der Autobahn einen Frosch überfahren hat.

    Diese wunderschönen Blut-Patches, die eine vor dem Release freiwillig durchgeführte Selbstzensur wieder wegnehmen.
    Postman - die Freude am Töten aus Langeweile.

    Es geht einzig und allein um diese Kategorie.
    Es geht nicht um Aufbau- oder Strategie-Spiele wie Age of Empires, Siedler, Anno, Empire Earth etc. etc.
    Nicht um die wirklich vielen guten Rollen-Spiele.
    Nicht um die vielen Rätselspiele und Quests-Spiele, teilweise sogar mit schöner Graphik und Musik.

    Welches Bedürfnis sollen diese Ego-Shooter befriedigen?
    Oder anders herum: Wer hat´s nötig? Und bitte - nicht die Boss-Taste vergessen!

  5. #14
    Avatar von Oni75

    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    205

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="616522

    Welches Bedürfnis sollen diese Ego-Shooter befriedigen?
    Oder anders herum: Wer hat´s nötig? Und bitte - nicht die Boss-Taste vergessen!
    Grundsätzlich spiele ich quer beet so ziemlich jedes Genere.
    Obs ein Putziges Jump n Run ist ein forderndes Adventure oder auch ein Brutaler Ego-Shooter.
    Spielen tu ich das alles aus einem einzigen Bedürfnis nähmlich um Spass zu haben.Dazu gehören auch devinitiv Ego-Shooter.Das diese auch Gewalt enthalten ist halt so.
    Wen mir was auf den Senkel geht dan wen sich z.b. Adventure Spieler für was Moralisch besseres halten.
    Spiele sind halt wie so ziemlich alles andere Geschmackssache.
    Und Leute die einem eben jenen Geschmack vorschreiben wollen eines der größten Übel dieser Welt.

  6. #15
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Ich würde gerne mal wieder Halma spielen, kennt aber keiner...

    In TH kann ich den Sender NOW sehen, da kann man stundenlang dem Gemetzel zusehen.

    Gruß
    AlHash

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Zitat Zitat von Oni75",p="616526
    Spiele sind halt wie so ziemlich alles andere Geschmackssache. Und Leute die einem eben jenen Geschmack vorschreiben wollen eines der größten Übel dieser Welt.
    Was bin ich froh, dass wir hier nicht im Parlament sind. Denn die Übeltäter dort haben schon gehandelt, als die Leut' hier noch sagten, "soll doch jeder Spaß daran haben, woran er Spaß hat".

    Es gibt schon lange strafrechtliche und jugenschutzrechtliche Bestimmungen. Ein kurzer Click reicht schon aus:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltverherrlichung

    Und seit Anfang Mai dieses Jahres ist Gewalt pur am Bildschirm per Gesetz verboten.
    http://www.netzeitung.de/politik/deu...d/1011737.html

    Ach, schon wieder diese Freiheitsberaubungen.

  8. #17
    Avatar von Oni75

    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    205

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="616547
    Was bin ich froh, dass wir hier nicht im Parlament sind. Denn die Übeltäter dort haben schon gehandelt, als die Leut´ hier noch sagten, "soll doch jeder Spaß daran haben, woran er Spaß hat".
    Das die Leute im Parlament oftmals nur recht oberflächliche oder sogar gar keine Ahnung haben von dem was sie beschließen weiß mitlerweile wohl jeder.
    Gerade das Thema Gewalt in Spielen und Jugendschutz wird oftmals als Aufhänger genutz um Wahlkampf zu betreiben oder sich selbst mal wieder in die Zeitungen zu bringen.

    Das es jugenschutzrechtliche Bestimmungen gibt finde ich auch gut.Sie sollten in vielen fällen auch noch verschärft werden.Wie das ganze allerdings teilweise gehandhabt wird und aufgrund welcher Kriterien Spiele teilweise Indiziert werden ist ist von jemanden der mit der Materie vertraut ist nur schwer nachvollziehbar.Vor allem wen die verrohung von anderen Medien mindestens genauso stark und in viel größerem umfang vorrangetrieben wird ohne das da jemand ein Wort sagt.
    Die aussage "soll doch jeder Spaß daran haben, woran er Spaß hat". ist wie ein Leitartikel aus der Bildzeitung.
    Das Spass da aufhört wo andere geschädigt werden sollte für jeden auch in der heutigen Geselschaft von selbst klar sein.

  9. #18
    Avatar von fontog

    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    376

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Hab eben CRYSIS durch und es hat eine Menge Spass gemacht.


  10. #19
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    Hatte auch eine Crisis und fand`s nicht so doll. ;-D

  11. #20
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Grand Theft Auto Videospiel nach Mord vom Markt

    [quote="waanjai_2",p="616547"]
    Was bin ich froh, dass wir hier nicht im Parlament sind. Denn die Übeltäter dort haben schon gehandelt, als die Leut' hier noch sagten, "soll doch jeder Spaß daran haben, woran er Spaß hat".
    quote]

    Ich halte sie nicht unbedingt für "Übeltäter", jedoch erschliesst sich mir der leise Verdacht, dass diese Bestimmung zwar vom Ansatz und von der Idee her gut ist, jedoch in der Praxis absolut NULL bringt, ausser dass die Kiddies für diese Spiele einfach nicht mehr ihr Taschengeld ausgeben, weil sie sich die Software einfach als Raubkopie aus dem Netz ziehen, oder aber vom Schulkollegen für billiges Geld kaufen.

    Gut, allerdings nur für den Gesetzgeber, ist, dass er dann einen Schuldigen hat wenn etwas passiert, schlecht ist, dass ein Haufen Leute kriminalisiert wird, nur weil sie das gleiche machen wie ihre Online-Freunde aus dem Nachbarland.

    Ich schreibe das jetzt einfach mal als Jemand, der wahrscheinlich genausowenig Ahnung davon hat wie die, die das beschlossen haben ;-D

    Mein "modernstes" und "actionreichstes" Spiel ist ein Schachprogramm, und das wird auch so bleiben!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 20:19
  2. Auto nach LOS
    Von MisterB im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.09.09, 22:57
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.08, 13:33
  4. Keine Anklage nach Mord in Thailand
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.08, 12:36
  5. Mit dem Auto nach.......
    Von NAN im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.07, 21:07