Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Granatenangriff auf Regierungsgegner

Erstellt von Big John, 30.11.2008, 12:42 Uhr · 44 Antworten · 1.870 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Zitat Zitat von x-pat",p="662502
    Gestern Nacht um 00:15 Uhr ist eine erneut eine Bombe auf dem Suvarnabhumi Flughafengelände eingeschlagen.
    Also wenn du schon die UDD in den dreck ziehen willst, dann solltest du zumnidest beid er Wahrheit bleiben.
    Der Anschlag erfolgte auf dem Don Mueang Flughafen.
    Das ist ein Riesenunterschied. Der Suvarnabhumi ist wichtig für Land und Bevölkerung, der Don Mueang nicht. Im Gegensatz zur PAD überlegen die sich also schon gut, welche Gebäude sie zerstören.

    Dass angezündete Läden tatsächlich keinen guten Eindruck machen werden ist klar. Aber der gute Eindruck ist eh hin - dank der PAD. Jetzt geht es also nur noch darum, wenigstens die wichtigsten Gebäude zu schützen, um schnell mit dem Wiederaufbau zu beginnen, damit Thailand vielleicht in 20 Jahren wieder auf die Beine kommt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Knarfi,

    Du würdest uns allen einen großen Gefallen tun, wenn du deinen Internetzugang abmelden würdest um dich ganz deiner neuen Weltreligion zu widmen.

    Cheers, X-Pat

  4. #23
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Du würdest uns allen einen großen Gefallen tun, wenn du deinen Internetzugang abmelden würdest um dich ganz deiner neuen Weltreligion zu widmen.
    anfangs schrieb er eigentlich noch ganz verständlich, wird aber immer konfuser.
    Ihn interessieren jetzt nur noch die Gebäude, die Toten sind ihm egal :-(

  5. #24
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="662516
    Ihn interessieren jetzt nur noch die Gebäude, die Toten sind ihm egal :-(
    Ich bin der Meinung, dass jeder sein Leben selbst bestimmen sollte. Und wenn man sterben will, dann soll man halt. Die PAD will kämpfen bis zum Tod (haben sie mehrfach betont) Sie wurde häufig genug gewarnt, dass es zu Anschlägen kommen wird.

    Sorry, für Lebensmüde, die auch noch völlig unverantwortlich mit ihrer Familie umgehen, habe ich absolut kein Verständnis.
    Das gilt z.B. auch für Soldaten, die freiwillig(!) für ihr Land in den Krieg ziehen. Es scheint ja ihr größter Traum zu sein, für ihr Land zu sterben. Na, dann bitteschön.
    Jeder ist seines Glückes Schmied. Ich habe für solche Selbstmörder kein Verständnis und demnach auch kein Mitgefühl. Sage ich ganz deutlich.

    Ich lege mir auch keine Eisenkugel um das Bein und springe dann in einen See, in der Hoffnung, dass mich ja schon irgendjemand retten würde. Dann wäre ich selber Schuld und darf auch nicht auf Mitleid hoffen.

    Mir geht es hier um die Unschuldigen, die in diesen schmutzigen Bürgerkrieg reingezogen sind. Umd ie ganz normalen Bürger, die unparteiisch sind oder einfach nur ihre Ruhe haben wollen. Und das ist ja die absolute Mehrheit. Und denen wird gerade ihre Lebensgrundlage entzogen. Wenn dieser PAD-Unsinn nicht bald aufhört, dann wird es logischerweise immer mehr Gegenanschläge geben.
    Und dann werde viel mehr Leute an Hunger sterben als jetzt durch die Anschläge.

    Mein Mitgefühl gehört der thailändischen Bevölkerung, die in Zukunft wirklich leiden muss und nicht diesen paar Suizidgefährdeten am Flughafen, die sich ja eh illegal dort aufhalten und eine Straftat begehen.

    Aber wie so oft hat man ja immer eher Mitgefühl für die Täter als für die Opfer. Ich nicht.

  6. #25
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Ich bin der Meinung, dass jeder sein Leben selbst bestimmen sollte. Und wenn man sterben will, dann soll man halt. Die PAD will kämpfen bis zum Tod (haben sie mehrfach betont) Sie wurde häufig genug gewarnt, dass es zu Anschlägen kommen wird.
    das hat eigentlich nur Sondhi gesagt - ob hier alle PAD´ler hinter ihm stehen, wage ich zu bezweifeln. Die Kinder und Jugendlichen sicherlich nicht.
    Wenn du nun meinst, auch diese sollten sterben - dann verstehe ich dich leider nicht mehr.
    Komme mir jetzt nicht damit, das die Eltern die Kinder zuhause lassen könnten, sie sind nun mal mit dabei (übrigens bei den Rothemden auch).


    Mir geht es hier um die Unschuldigen, die in diesen schmutzigen Bürgerkrieg reingezogen sind. Umd ie ganz normalen Bürger, die unparteiisch sind oder einfach nur ihre Ruhe haben wollen. Und das ist ja die absolute Mehrheit.
    bist du dir da sicher?

    Und denen wird gerade ihre Lebensgrundlage entzogen. Wenn dieser PAD-Unsinn nicht bald aufhört,...
    warum der PAD-Unsinn - warum nicht mal zur Abwechslung der Unsinn der UDD, hier in Chiang Mai Leute zu erschiessen, Kinder zu bedrohen, Bomben zu werfen und in der Stadt alles niederzuknüppeln, was nur irgendwie ein Gelbes Hemd anhat.
    Warum verurteilst du nicht Thaksin - der vom sicheren Ausland aus, Thailand in den Bürgerkrieg stürzen möchte und sich dazu Söldner aus ehem. Militärs und Polizei gekauft hat, die Bomben werfen?
    Wäre Thaksin nicht, gäbe es keine PAD und UDD - so sieht es aus.

  7. #26
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="662522
    warum der PAD-Unsinn - warum nicht mal zur Abwechslung der Unsinn der UDD, hier in Chiang Mai Leute zu erschiessen, Kinder zu bedrohen, Bomben zu werfen und in der Stadt alles niederzuknüppeln, was nur irgendwie ein Gelbes Hemd anhat.
    Warum verurteilst du nicht Thaksin - der vom sicheren Ausland aus, Thailand in den Bürgerkrieg stürzen möchte und sich dazu Söldner aus ehem. Militärs und Polizei gekauft hat, die Bomben werfen?
    Wäre Thaksin nicht, gäbe es keine PAD und UDD - so sieht es aus.
    Weil es zu hoch für Knarf zu sein scheint, die wahren Hintergründe, die eigentlich ganz offensichtlich sind, zu erkennen.

  8. #27
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="662522
    ...
    Komme mir jetzt nicht damit, das die Eltern die Kinder zuhause lassen könnten, sie sind nun mal mit dabei (übrigens bei den Rothemden auch).
    Ich finde es unverantwortlich von den Eltern, nur des Geldes wegen, die Kinder in diese Situation zu stecken. Sie können gerne die PAD - Ansichten vertreten, aber jeder weiss, dass in der Nähe von Demos es gefährlich werden könnte. Hier nur die UDD verantwortlich zu machen, eine ganz schwache Ausrede. (Wer war eigentlich Hauptverantwortlich für die letzten Granatenwürfe? )




    Zitat Zitat von Bukeo",p="662522
    ...Wäre Thaksin nicht, gäbe es keine PAD und UDD - so sieht es aus.
    Gäbe es keine PAD, dann wohl auch keine UDD oder die mysteriöse 3. Gruppe.

  9. #28
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="662079
    Gottseidank konnte Dr. ....thip dies aufklären.
    falsch, es wurde nur aufgeklaert was in den kram passte!!

    wo ist der erklaerung von den c4 rueckstaenden, die vor allem in fahrzeuginneren gefunde wurden ...

    da wirst du bei dr. ....thip warscheinlich bis zum nimmerleinstag warten koennen

  10. #29
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="662522
    Komme mir jetzt nicht damit, das die Eltern die Kinder zuhause lassen könnten, sie sind nun mal mit dabei (übrigens bei den Rothemden auch).
    Nehmen wir mal an, du möchtest eine Bank ausrauben? Würdest du deine kleine Tochter dann mitnehmen? Ok, vielleicht ein Schutzschild gegen die Polizeischüsse, die ja vermutlich fallen. Was wärst du dann für ein Rabenvater?

    Ich denke, der Süden ist der schlaue Teil Thailands. behaupten sie doch immer. Dann sollten denen klar sein: wer etwas Illegales tut muss halt damit rechen, dass Ordnungskräfte den kriminellen Akt unterbindet - notfalls auch mit Gewalt. Das sollte jedem Geiselnehmer klar sein.
    Gut, jetzt sind es zwar keine Polizisten, dafür aber die Ersatzorganisation UDD. Kommt aber am Ende aufs Selbe raus.
    Was meinst du, ws in Deutschland passiert wäre. Da gibt es doch auch diesen Abschußbefefehl von entführten Flugzeugen - ganz egal, ob da Kinder an Bord sind. Und DIESE Kinder sitzen da sogar nur unschuldig an Bord. Aber bei diesen angeblichen Demos missbrauchen die Eltern ihre Kinder. Normalerweis wird hier im Forum gegen .............. scharf vorgegangen. Was ist mit den PAD-..............n, die ihre Kinder als Schutzschild missbrauchen und vorsetzlich in den Tod schicken?
    Mich ekelt das an! Diesen Leuten sollte man auf ewig einsperren und keinen Umgang mehr mit Kindern erlauben.

    mann, wach endlich auf: das ist keine muntere harmlose Demo, das ist ein Terrorakt, eine Geiselnahme, eine Zerstörung des Staates. Und was mit Terroristen passiert, sieht man in Irak und Afghanistan. Und das sollten doch wohl auch die ach so schlauen "Demonstranten" mitbekommen haben. Oder sie wurden tatsächlich alle unter Drogen gesetzt, wie ich ja schon mal vermutet habe.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="662522
    Warum verurteilst du nicht Thaksin - der vom sicheren Ausland aus, Thailand in den Bürgerkrieg stürzen möchte und sich dazu Söldner aus ehem. Militärs und Polizei gekauft hat, die Bomben werfen?
    Wäre Thaksin nicht, gäbe es keine PAD und UDD - so sieht es aus.
    Bei Taksin sind wir uns doch hier wohl alle ziemlich einig. Da braucht es also keine Debatte.
    Aber einige scheinen die Gefahr der PAD immer noch nicht zu begreifen. Und daher muss ich zur Aufkärung beitragen - ist ja ein Stück Bildung, die hier ja immer gefordert wird.

    Taksin ist schon längst verurteilt worden und er ist geflüchtet. Ende aus.

    Und die PAD gebe es auch, wenn es Taksin nicht geben würde. Er ist doch nur ein Vorwand. Die "schlaue" reiche Elite will die Alleinherrschaft. Darum geht es.
    Und die UDD kämpft mit übertriebenen Mitteln gegen eine Diktatur und für die Demokratie, weil die Polizei sich nicht traut, etwas zu unternehmen. Wer soll es denn tun? Man hat ja sogar noch die Dreistigkeit, der Regierung Führungslosigkeit vorzuwerfen? Wie sollen sie denn, wenn schon jede kleine Gegenmaßnahme als Angriff auf die Menschenwürde angesehen wird?

    Gefahren sollten mit effektiven Mitteln bekämpft werden. Die Aktion der PAD, ein "Freifahrtschein"-Gesetz der Regierung zu verhindern, habe ich hier ausdrücklich als positiv kommentiert. Auch eine dauerhafte friedliche Demo vor dem Regierungsgelände wäre eine gute Sache gewesen.

    Gewalt, Terror, Geiselnahme, Zerstörung des Tourismus (Lebensgrundlage der Thais), Sachbeschädigung, Ausrufung einer Diktatur, Entmündigung der Landbevölkerung sind es aber absolut nicht. Und damit hat die PAD zumindest bei mir jede Daseisnberechtigung verloren. Es sind keine harmlosen Demonstranten, sondern es ist eine Terrororganisation wie die RAF.

    Wenn das alle hier so sehen würden, würde ich auch nie wieder etwas zum Theman schreiben. Bei Taksin hat es doch auch jeder begriffen, was er gemacht hat - sogar ohne meine "Bildungsmaßnahme".

  11. #30
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Granatenangriff auf Regierungsgegner

    "One died and about over 20 injured by a bomb explosion at Don Mueang"

    Krank, einfach krank!

    Nur Psychoten koennen sich zu solch feigen Taten aufraffen!

    Die, die Leute zu solchen Taten anstacheln oder gar bezahlen sind noch aermer dran!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regierungsgegner zwingen Zug vom Militär zum stop.
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 16:35