Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Globalisierung pervers

Erstellt von JT29, 17.11.2006, 07:43 Uhr · 26 Antworten · 1.423 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814

    Re: Globalisierung pervers

    ein anderes Produkt der Globalisierung,
    arme Inderinnen, die auf einem religiösen Fest kein Geld spenden können,
    werden die Haare entfernt.
    100 % der Echthaarverlängerungen kommen aus Indien.

    So kommen die Haare der Ärmsten, erblondet für ein kleines Vermögen, auf die Köpfe der westlichen Reichen.

    ...............

    um beim Titel zu bleiben,

    BMW hat die Ledersitzproduktion aus Thailand abgezogen,
    als Umweltauflagen verhinderte, dass die giftige Brühe in die Flüsse gekippt wird.
    Gibt ja noch genug andere Länder, wo man das Gift billig entsorgen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024

    Re: Globalisierung pervers

    Dann wird die Bundesdeutsche "Agentur [s:7506918e07]gegen[/s:7506918e07]für Arbeit" auch bald Globalplayer, oder? ;-D

    Wenn es dann irgendwann kein Land mehr gibt, in dem billiger produziert werden kann als in dem vorhergehnden, was passiert dann.
    Geht der Kreislauf dann wieder von vorne los?

    Was passiert wenn Asien und evtl. auch Afrika uns (irgendwann)eingeholt bzw. überholt haben?
    Dürfen wir dann als Billig-Tagelöhner Teppiche knüpfen und Oliven schütteln???

    Also ich finde das oben beschriebene einfach nur pervers.
    Nur gut, das ich das höchstwahrscheinlich nicht mehr erlebe.

  4. #13
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Globalisierung pervers

    Zitat Zitat von Nokhu",p="420615
    Was passiert wenn Asien und evtl. auch Afrika uns (irgendwann)eingeholt bzw. überholt haben?
    Dürfen wir dann als Billig-Tagelöhner Teppiche knüpfen und Oliven schütteln???
    Tendenziell gibt es das tatsächlich. Deshalb haben japansiche Autohersteller wie Honda sowie ein Fahrradhersteller aus Taiwan in Großbritannien investiert.

  5. #14
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Globalisierung pervers

    Zitat Zitat von Nokhu",p="420615
    Dann wird die Bundesdeutsche "Agentur [s:3a12b1fad3]gegen[/s:3a12b1fad3]für Arbeit" auch bald Globalplayer, oder?
    Ist sie doch schon. Die vermitteln schon lange fleissig deutsches Humankapital ins Ausland.

    Zitat Zitat von Nokhu",p="420615
    Wenn es dann irgendwann kein Land mehr gibt, in dem billiger produziert werden kann als in dem vorhergehnden, was passiert dann.
    Geht der Kreislauf dann wieder von vorne los?
    Dann laeuft der Handel weltweit so wie heute schon zwischen Laendern wie z.B. Frankreich und Deutschland. Handel gibt es dann immer noch, nur findet man dann keine Billiglohnlaender mehr in denen man die Not der Bevoelkerung ausnutzen kann. Dann muessen die Krabben halt wieder fuer anstaendige Loehne in Deutschland gepult werden, und sie werden entsprechend teurer.

    Zitat Zitat von Nokhu",p="420615
    Was passiert wenn Asien und evtl. auch Afrika uns (irgendwann)eingeholt bzw. überholt haben?
    Dürfen wir dann als Billig-Tagelöhner Teppiche knüpfen und Oliven schütteln???
    Nein, das wird nicht passieren. Bis dahin ist die deutsche Bevoelkerung so ueberaltert dass sie zu solchen Taetigkeiten nicht mehr in der Lage ist.

  6. #15
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Globalisierung pervers

    zur Globalisierung gehört auch der blitzschnelle, weltweite Info- Abruf von Herstellern u. Händlern, welche Preise wo erzielbar sind. So kostet inzwischen bei Makro in Khorat (Mitglied der METRO International) ein Liter 100%iger, ungezuckerter O- Saft "Malee" thb 55 (=eur 1,17 !), und das in einem Land der 2 1/2. Welt ... wo es gerade Orangen im Überfluß u. preiswert gibt. Konsequenz für den etwas kleineren chinesischen "Großhändler" in Phimai: bei dem kostet nämlicher O-Saft schon eur 1,25; den krieg' ich bei den Aldis u. Reals dieser Welt in D. weit billiger ! Soll noch mal einer sagen in Th. kann man preiswert leben, da lache ich aber nur trocken auf!

  7. #16
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Globalisierung pervers

    Soll noch mal einer sagen in Th. kann man preiswert leben, da lache ich aber nur trocken auf
    Besonders hart ,trifft es die Bier-Trinker in Thailand .
    Preiswert ist wohl das Bier nicht?
    Besonders wenn man , die Aldi -Preise gewöhnt ist.

    Oder Joerg_n ??

    Sammy

  8. #17
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Globalisierung pervers

    @thurien,

    Makro in Khorat (Mitglied der METRO International)
    Diesem Irrtum bin ich auch aufgesessen, bis mich loso aufgeklärt hat,
    siehe hier:

    makro

    Gruß
    AlHash

  9. #18
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Globalisierung pervers

    Zitat Zitat von alhash",p="420876
    @thurien,

    Makro in Khorat (Mitglied der METRO International)
    Diesem Irrtum bin ich auch aufgesessen, bis mich loso aufgeklärt hat,
    siehe hier:

    makro

    Gruß
    AlHash

    o.k., danke. ändert aber dann doch nichts an globaler Aufstellung (gesteuert ex NL); übrigens sieht man gerade bei Makro-Siam in KHorat, wie die Mutter SHV NL ("Steinkohle-Handels-Vereinigung") mühsamst die Zurschaustellung von flat tv verhindert u. bisher ausschl. die alten Röhrenkisten anbietet

  10. #19
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Globalisierung pervers

    Ah ja, Krabbenpuhlen ist ja auch ein Traum-Job. In Aktien hatte ich auch nicht viel Gewinne gemacht, Pech gehabt.
    Ich hab dann in Lebendiges investiert, hab ne Hühnerfarm.
    Bin zufrieden.
    Ihr müsst euch halt was einfallen lassen, daß Geld hier in D. ausgegeben wird, und nicht in TH oder sonstwo. Das stärkt den Binnenmarkt und kommt jedem zu Gute.
    Globalisierung, man soll ja nicht als Protektionist dastehen, aber es gibt auch hierzulande genügend Alternativen zu Pattaya.

    Gruß

    Gerd

  11. #20
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Globalisierung pervers

    übrigens sieht man gerade bei Makro-Siam in KHorat, wie die Mutter SHV NL ("Steinkohle-Handels-Vereinigung") mühsamst die Zurschaustellung von flat tv verhindert u. bisher ausschl. die alten Röhrenkisten anbietet
    Schon überholt, die flat tvs sind hier jetzt ganz groß im Geschäft, kein Fernsehladen, in dem es nicht davon wimmelt.
    Sind aber für die kleinen Leute noch zu teuer. Hab neulich 24999 Bath als Einstieg gesehen, während ein Fat TV schon unter 3000 Bath zu haben ist.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Globalisierung, die 2te
    Von Alek im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.06, 01:56