Seite 1 von 59 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 582

Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

Erstellt von x-pat, 07.10.2008, 03:07 Uhr · 581 Antworten · 17.191 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Die Besetzung des Regierungshauses durch die PAD ist heute in den frühen Morgenstunden gewaltsam aufgelöst worden. Die Order für die Räumung kam direkt vom Premierminister. Circa tausend Polizisten rückten heute morgen gegen 6:20 Uhr ein, schnitten die von der PAD installierten Stacheldrahtabzäunungen durch und bombardierten die Protestanten mit Tränengas. Dabei soll es laut Augenzeugen (wir haben heute morgen einen Telefonanruf aus Bangkok bekommen) Verletzte unter den Demonstranten gegeben haben, möglicherweise auch Schwerverletzte. Genaue Informationen sickern leidern nur sehr spärlich durch. Die thailändische Presse ist in der Berichtserstattung über diesen Vorfall äußerst zurückhaltend. Es entsteht der Eindruck, dass die Presse den Deckel draufhält. Vielleicht wird man im Laufe des Tages mehr erfahren.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    News Update von der Nation:

    Die Nation spricht heute morgen von Dutzenden Verletzten unter den Demonstranten und von drei Schwerverletzten von denen einer ein Bein verloren haben soll. Neben dem erwähnten Tränengas soll die Polizei angeblich Gummigeschosse eingesetzt haben und es waren Schüsse zu hören, was allerdings von der Polizei dementiert wird. Die Schwerverletzten lassen sich allerdings kaum durch das Tränengas erklären.

    Ist das wirklich nötig gewesen, Herr Premierminister? :-(

  4. #3
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Nein, das wäre nicht Nötig gewesen !

    ..........wenn die Demonstranten den Anordnungen der Polizei Folge geleistet hätten !

    Zitat Zitat von x-pat",p="639532

    Ist das wirklich nötig gewesen, Herr Premierminister? :-(

  5. #4
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    x-pat, hier ein erster Artikel aus der Schweiz:
    Tränengas-Nebel in Bangkok
    http://tagesschau.sf.tv/nachrichten/...bel_in_bangkok

    Tja, jetzt ist wieder ein Verwanter Toksin´s an der Macht, da geht man dann wohl nicht mehr so zimberlich mit Menschen um. Die internationalen Medien wird´s ja auch nicht interessieren angesichts aktueller Geschehnisse, vielleicht wird man mal einen kurzen Absatz im AI-Report finden.

    Grüße, Christian

  6. #5
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Ich halte absolut nichts von solchen Protesten.
    Eine Demonstration zum Hinweis auf die Eigene aber "andere" Meinung ist O.K.
    Aber solche Blockaden werde immer irgendwann gewaltsam aufgelöst
    .....wenn Worte nichts nützen.

    Gewalt erzeugt Gegengewalt und keiner war Schuld oder ist´s gewesen.

    Aber O.K.

    Wer als Polizist dort hingeschickt wird, wird kaum grundlos drauflosdreschen/schießen
    ....aber Knüppel, Steine usw. der "ach so friedlichen Demonstranten"
    wird Er auch nicht akzeptieren !

  7. #6
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Solche Blockaden müssen manchmal sein. Ob der aktuelle Fall in Thailand seitens der PAD gerechtfertigt war oder nicht sei mal kurz dahingestellt, da gehen z.B. hier im Forum die Meinungen auch verschiedene Wege. Jedoch war er seitens der PAD friedlich, erst Thaksins Anhänger warteten dann auf und die waren gewaltbereit. Gewalt erzeugt Gegengewalt, wie du sagst. Ich hätte mir auch gewünscht dass die Thaksin-Anhänger da nicht wiedermal so militant vorgehen würden Das Militär hielt sich dagegen zurück. Dass jetzt die Polizei aufräumt wundert ja nicht weiter, wenn man ungefähr weiß wie die Fäden verstrickt sind.

    Hat jemand nähere Infos aus BKK?

  8. #7
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Naja ein Großteil der Jungs von Samak waren ja jetzt nicht Thaksin Anhänger, sondern Häftlinge die aus dem Knast geholt wurden und den Auftrag hatten Action zu machen, ich denke bei den " normalen" Anhänger ist das Gewaltpotenzial auf beiden Seiten gleich groß - gering.

    Infos habe ich keine, scheint hier aber auch niemanden groß zu interessieren, hier wird halt gearbeitet und man läßt sich nicht bezahlen fürs Camping. ;-D

  9. #8
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Zitat Zitat von soulshine22",p="639546
    Solche Blockaden müssen manchmal sein.
    Wirklich? Wer bestimmt die Regeln der Angemessenheit?

    Dass jetzt die Polizei aufräumt wundert ja nicht weiter...
    Muesste es nicht heissen, dass jetzt (ERST) die Polizei aufraeumt...? Waere die Exekutive im Westen so lange tolerant geblieben, sagen wir mal in Berlin, Paris oder auch Washington? Der Polizeieinsatz erfolgte anscheinend, als gestern die Besetzer vom Regierungssitz (der ja seit langem lahm gelegt ist) zum Parlament gewechselt hatten.

    Die Regierung hatte bis dato dahingehend reagiert, dass sie auf einen alternativen, behelfsmaessigen Sitz uebergewechselt ist. Eine Patt-Situation. Somit dann Aktion der PAD, das Parlament zu blockieren, um eine heutige politische Sitzung zu verhindern, unter Einsatz von Stacheldraht(??!!). Keine, zumindest aus meiner Sicht, ueberraschende Gegenmassnahme durch die Polizei. Koennte mir gleiche Szenerie auch an jedem anderen Ort der Welt vorstellten.

  10. #9
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Zitat Zitat von x-pat",p="639532
    Die Schwerverletzten lassen sich allerdings kaum durch das Tränengas erklären.
    Die Schwerverletzung des Beines (resultierende Amputation) soll wohl dadurch verursacht worden sein, dass der Mann von einer Traenengasgranate direkt getroffen wurde.

  11. #10
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung

    Zitat Zitat von Tramaico",p="639551
    Wirklich? Wer bestimmt die Regeln der Angemessenheit?
    Mal prinzipiell gesagt das Gewissen der Menschen, ob sie die aktuelle Regierung weiter dulten. Das sehe ich als demokratisches Recht das seit nun in Thailand auch gilt/möglich ist. Natürlich sehr schwierig zu entscheiden ob man Korruption weiter ertragen will oder nicht

    Ich sag mal gleich, eine Regierung handlungsunfähig zu machen ist natürlich nicht ok*, wenns aber nicht anders geht... siehe oben. Glaube nicht dass es in explzitem Fall in Europa anders wäre.

    Grüße

    *Wobei das in Europa Regierungen von sich aus schaffen

Seite 1 von 59 1231151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FDP Vor der Auflösung ???
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.10, 22:10
  2. Puea Pandin - auf dem Wege zur Auflösung
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.08.09, 02:27
  3. Auflösung index.php passt nicht
    Von tomtom24 im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 02:15
  4. Besetzung des Regierungsgebaeudes offiziell aufgehoben!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.08, 02:09
  5. Auflösung des ASC
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.08, 08:36