Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 174

geteilt: König im Krankenhaus

Erstellt von waanjai_2, 04.11.2009, 05:47 Uhr · 173 Antworten · 7.520 Aufrufe

  1. #41
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von voicestream",p="799942
    Du willst mir verklickern, das die Bundeswehr die Macht hat, die Regierung weg zu putschen ? Als ich Deutschland vor knapp 8 Jahren verlassen habe, durften die Jungs noch nicht mal schiessen.
    sie hätten die Macht, werden sie aber wohl nie gegen die Regierung einsetzen - warum auch.
    Ausser ein Typ wie Schönhuber würde mal BK werden :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von strike",p="799936
    es gibt schon noch sichtbare Unterschiede.
    GottseiDank.
    Die Frage die Dich quält scheint zu sein: Wie lange noch?
    Genau darum geht es. Der Unterschied ist zur Zeit, dass das Militär in Thailand das Wohl des Volkes scheinbar nicht ganz gleichgültig ist und sich das Handeln zumindest mit einem Großteil der Bevölkerung (auch wenn es nicht über 50% sein werden) deckt.

    Doch die Entscheidung treffen ja auch im Militär immer Einzelpersonen. Die können schenll mal wechseln. Und was Macht mit Menschen macht, wissen wir alle. Der Schuß kann also im wahrsten Sinne des Wortes irgendwann mal nach hinten losgehen. Und dann gibt es nicht nur defacto keinen Unterschied mehr zu Myanmar, sondern auch in der Praxis nicht.

    Wer einem Militär die Macht gibt, der kann sich auch gleich mitten auf eine Autobahn stellen und hoffen, nicht überfahren zu werden - auch wenn die Autofahrer alle doch so lieb sind.

  4. #43
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Bukeo, manchmal glaube ich das Du zu viel Zeit hast......

    Schreib doch bitte nicht so einen Unsinn.

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="799945
    So, so... du hast aber ein Kurzzeitgedächtnis.
    Ist gar nicht so lange her, dass das Militär eine Regierung in Thailand weggeputscht und ein Jahr lang selbst regiert hat.
    in Burma sind die Militärs aber heute noch an der Macht, nachdem sie die Wahl nicht anerkannten.
    In Thailand gab es nach einem Jahr wieder Wahlen.

    Ist das für dich kein Unterschied?

    Wenn die Regierung die Lage nicht mehr unter Kontrolle bekommt, wer sollte denn nach deiner Ansicht nach - dann eingreifen?
    Wenn nun wirklich 1 Million Rothemden zu einer Demo zusammenkommen, nehmen wir an - es ufert aus und es kommt zum Kampf bzw. Bürgerkrieg.

    Was sollte die Armee deiner Ansicht nach machen - zusehen, wie sich die Thais gegenseitig abschlachten.

  6. #45
    woody
    Avatar von woody

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="799945
    Zitat Zitat von Bukeo",p="799935
    ja, das Militär hätte die Macht, die Regierung wegzuputschen und selbst zu regieren - macht es aber nicht, im Gegensatz zu Burma.
    So, so... du hast aber ein Kurzzeitgedächtnis.
    Ist gar nicht so lange her, dass das Militär eine Regierung in Thailand weggeputscht und ein Jahr lang selbst regiert hat.
    Das Militaer hat Taksin von der Macht entfernt, das stimmt.

    Aber Thailand wurde danach nicht von einer Militaerjunta regiert, sondern es wurde sofort eine zivile Ubergangsregierung berufen.

    Nach der daraufolgenden Wahl ging die Macht wieder ans Parlament.

  7. #46
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="799949

    Doch die Entscheidung treffen ja auch im Militär immer Einzelpersonen. Die können schenll mal wechseln. Und was Macht mit Menschen macht, wissen wir alle. Der Schuß kann also im wahrsten Sinne des Wortes irgendwann mal nach hinten losgehen. Und dann gibt es nicht nur defacto keinen Unterschied mehr zu Myanmar, sondern auch in der Praxis nicht.
    du hast hier tw. recht.
    Nur solange der König lebt, wird es wohl nicht Zustände wie in Burma geben.
    Danach ist jedoch alles offen - das weiss keiner so genau.

    Wer einem Militär die Macht gibt, der kann sich auch gleich mitten auf eine Autobahn stellen und hoffen, nicht überfahren zu werden - auch wenn die Autofahrer alle doch so lieb sind.
    wer gibt den die Macht ans Militär - meist nimmt es sich die Macht selbst, wenn z.B. das Volk unzufrieden wird und sich das Militär - sowie beim letzten Putsch - hinter das Volk steht. Daher ja auch der Rosenputsch genannt :-)

  8. #47
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="799941
    wer sollte ein Armee aufhalten :-)
    Die Polizei
    Natürlich kann auch das Militär aufgehalten werden. Jeder, der genügend Waffen, Technik und Personen hat, kann gegen Militär anstinken - zur Not mit Hilfe des Auslands.

    Es gibt genügend Beispiele auf der Welt, wo Militärregierungen beendet worden sind. Das würde also auch in Thailand gehen.

    Wenn natürlich Menschen wie Samuianer hinter dem Militär stehen und dafür stehen, dass man des Volkes Wille mit Waffengewalt Herr werden kann, dann wird daraus natürlich nichts.

    Insofern ist es eben eine Frage des Standpunktes, bzw. der Elite, der man angehört.
    Ich persönlich habe ja auch zur Zeit nichts zu beklagen - kann aber als Nicht-Egoist Menschen verstehen, die sich ihrer Meinungfreiheit beschnitten fühlen.

    Am besten macht man es wie die Wendehälse: man ändert seine persönliche Meinung eben immer so, je nachdem, wer gerade das Sagen im Lande hat. Wem's gefällt.... ich würde mich dann aber tot fühlen.

    Ich brauche keine Eltern (also den Staat), um zu leben. Ich brauche auch kein Militär, um mich zu schützen.
    Dafür lebe ich frei und genieße das. Und das soll auch so bleiben.

  9. #48
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von voicestream",p="799950
    Bukeo, manchmal glaube ich das Du zu viel Zeit hast......

    Schreib doch bitte nicht so einen Unsinn.
    hast recht - in D wird es wohl keinen Putsch geben.
    Ich meinte nur, eine Armee kann man nicht aufhalten, nirgends - wenn sie ein Eigenleben entwickelt.
    Das wollte ich nur damit sagen....

  10. #49
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="799955

    Natürlich kann auch das Militär aufgehalten werden. Jeder, der genügend Waffen, Technik und Personen hat, kann gegen Militär anstinken - zur Not mit Hilfe des Auslands.
    ja, mit dem Ausland - aber nicht mal da funktioniert es immer. Siehe Vietnam, siehe Somalia, siehe Korea, siehe Afghanistan usw.
    In Thailand wird kein Ausland eingreifen...

    Wenn natürlich Menschen wie Samuianer hinter dem Militär stehen und dafür stehen, dass man des Volkes Wille mit Waffengewalt Herr werden kann, dann wird daraus natürlich nichts.
    also beim letzten Putsch sah ich lediglich, wie Thais den Soldaten Rosen überreichten.
    Der Putsch war beim Volk willkommen, hiess es in den Medien - auch in den ausländischen.

    Am besten macht man es wie die Wendehälse: man ändert seine persönliche Meinung eben immer so, je nachdem, wer gerade das Sagen im Lande hat. Wem's gefällt.... ich würde mich dann aber tot fühlen.
    du meinst so wie Thaksin, der sich nun sogar an Militär wendet, damit er straffrei zurückkommen kann.

  11. #50
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: geteilt: König im Krankenhaus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="799951
    Was sollte die Armee deiner Ansicht nach machen - zusehen, wie sich die Thais gegenseitig abschlachten.
    Natürlich. Das ist doch die Angelegenheit des Volkes. Wenn der eine Teil dem anderen eine freie demokratische Wahl verweigert, dann muss dieser Teil eben mit Gegenwehr rechnen. Das ist schon im Kindergarten so. Menschen müssen irgendwann im Laufe ihres Lebens lernen, dass man mit anderen Geschöpfen nicht willkürlich umgehen kann.

    Wenn ich also z.B. einen Menschen beklaue und der schlägt mich dafür. Soll ich dann erwarten, dass das Miltär einschreitet und mich beschützt? Leute, wir sind erwachsen!
    Natürlich beklaue ich niemanden, nehme ihm auch nicht sein Wahlrecht. Und dafür gibt es auch keine Massendemo.
    Wozu braucht es dann Militär, wenn sich das Volk selber im Griff hat? Die Unruhe kommt doch immer nur vom Politikern und vom Militär ins Spiel.

    Also: Militär und Waffen abschaffen und alles wäre friedlich. Denn ohne Waffen wäre ein Bürgerkrieg ohnehin kaum möglich.

Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. König im Krankenhaus
    Von marc im Forum Thailand News
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 11.12.09, 15:01
  2. Krankenhaus
    Von andrusch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.11.08, 22:35
  3. Der König im Krankenhaus
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.08.06, 08:34
  4. Krankenhaus in Sri Ratcha
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 20:14