Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

Erstellt von Samuianer, 10.10.2008, 07:38 Uhr · 28 Antworten · 1.857 Aufrufe

  1. #21
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Zitat Zitat von Siamfan",p="641270
    ich will jetzt nichts behaupten, aber ich meine, wenn die ppp rausfliegen wuerde, waere das Parlament nicht mehr beschlussfaehig.
    ja, denke ich auch.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die PPP´ler dann einfach in die neugegründete Puea Thai Party stecken kann, weil diese Partei ja nicht gewählt wurde.
    Also nach Auflösung werden wohl Neuwahlen anstehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Was seht ihr denn fuer eine Alternative, wenn nicht die PAD?
    die PAD ist eigentlich keine Alternative, da sie ja nicht als Partei auftritt.
    Sie passt halt nur auf, dass nichts unter dem Teppich gekehrt wird. Den Rest machen sowieso die Gerichte.

  4. #23
    Siamfan
    Avatar von Siamfan

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Hier im "Sueden" von Ranong bis Takua Pa leben sehr viele Moslems. Es gibt ueberhaupt keine Probleme!
    Das Problem im tiefen Sueden ist hausgemacht, Thaksin laesst gruessen.
    Auch die Spaltung zwischen dem Issan und dem Sueden ist gewollt gewesen, so kann man von eigenen Fehlern ablenken. War schon immer einfacher , Missmut weg zu stecken, wenn man einen "Schuldigen" hat.
    Ich glaube aber die Kluft kann verhaeltnismaessig schnell ueberwunden werden, wenn erst mal die "Heizer" weg sind. Wenn dann die jungen Leute der PAD-Bewegung in ihre Doerfer (also auch Issan) zurueck gehen, wird es schnell eine Basis geben, wo man miteinander reden kann, ohne sich gleich die Koepfe einzuschlagen.
    Die Masse in Thailand will den Umbruch! Hier sind viele Behoerdenleiter der alten Garde, die einen unantastbaren Machtstatus wie die Landlords in Afghanistan hatten, abgeloest worden. Die meisten waren noch nicht alt genug fuer den Ruhestand. Die wenigen die noch da sind, konnen einem nicht mehr in die Augen sehen.
    Unter den Leuten hier, die der PAD zutraeglich sind, wird diskutiert, ob man nicht ein Komputerspiel fuer Kinder machen soll, wo das Ziel nur erreicht wird, wenn man korrupete Beamte ueberlistet und ihnen insbesondere wohin tritt. Alleine das Sprechen darueber hat viel gebracht, sie lachen jetzt ueber diese Art von Beamten.

  5. #24
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Zitat Zitat von Bukeo",p="641246
    99,9% der Nittaya-Member, die ihre Meinung öffentlich kundtun, kritisieren das Verhalten der PPP.
    ich hoffe, das Gericht schliesst sich der Mehrheit der Nittaya-Members an und löst die Partei am Freitag auf. :bravo:
    Sehr schön, lassen wir Deinen Wunsch mal so im Raum stehen. Aber erkläre mir doch bitte mal, warum es Dein persönlicher Wunsch ist, daß es passiert. Aber bitte kein bla, bla, so wie:“ die Menschen in Thailand liegen mir ja so am Herzen“. Was sind Deine persönlichen Interessen als Ausländer, daß so etwas geschehen soll. Nun mal Butter bei de Fische!
    Vielleicht solltest Du auch eine Petition an das Gericht ausarbeiten, die dann von 99,9 % der Member unterschrieben werden kann. Dann haben die gestressten Richter auch mal was zu lachen.

  6. #25
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="641272
    Zitat Zitat von Siamfan",p="641265
    Was seht ihr denn fuer eine Alternative, wenn nicht die PAD?
    ...
    Aber viel wichtiger halte ich ein besseres Verständnis zwischen den Volksgruppen. Nicht Bangkok/Süden gegen Isaan, sondern zusammen füreinander...
    Hätte nie gedacht jemals mit kcwknarf übereinzustimmen.
    Aber ich denke dies ist ein Wunschgedanke, der sich nicht realisieren läßt. Die Völker sind zu unterschiedlich. Ein Miteinander hieße Verzicht. Thailand und freiwilliger Verzicht passt einfach nicht.

    @Siamfan, klar im Süden gibt es nur eine Meinung. Nur ein Fernsehprogramm. Somit ist Deine Schilderung keine Verwunderung. Aber auch einmal verschiedene Quellen durchforsten, um tatsächlich die Wahrheit herauszufinden.

    kcwknarf hat es richtig formuliert. Die Isaanis sind zufrieden mit der Regierung. Die Regierung verhalf zu Fortschritt und besserem Leben. Nur weil sie dumm sein sollen, hätten sie kein Mitbestimmungsrecht?

    Du selbst würdest Wahlen befürworten, dies aber ist im Programm der PAD respektive DP nicht enthalten.

    Den PAD Führern läuft die Zeit und Verbündete (z.B. Panlop/Anupong) davon.

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Aber erkläre mir doch bitte mal, warum es Dein persönlicher Wunsch ist, daß es passiert.
    1. ich mag keine korrupten Politiker.
    2. ich erwarte mir als Ausländer z.B. unter einem Premier Abhisit wesentlich bessere Bedingungen.

    Lies mal die Biografie von Chuan Leekpai - ich denke Abhisit könnte in seine Fußstapfen treten.
    D.h. aber nicht, dass es so sein muss - aber die Chancen wären da schon wensentlich höher.

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Den PAD Führern läuft die Zeit und Verbündete (z.B. Panlop/Anupong) davon.
    neue kommen hinzu - z.B. Chavalit, Universitäten usw.

    Somchai denkt nun gerade über einen Rücktritt oder Auflösung nach - ev. will er der Auflösung durch das Gericht zuvorkommen.

    M.E. kann das Problem in Thailand sofort beendet werden - der Troublemaker soll einfach Ruhe geben und aufhören, Politiker zu kaufen um sie in seine Richtung zu bringen.

  9. #28
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Zitat Zitat von Bukeo",p="641511
    Aber erkläre mir doch bitte mal, warum es Dein persönlicher Wunsch ist, daß es passiert.
    1. ich mag keine korrupten Politiker.
    2. ich erwarte mir als Ausländer z.B. unter einem Premier Abhisit wesentlich bessere Bedingungen.

    Lies mal die Biografie von Chuan Leekpai - ich denke Abhisit könnte in seine Fußstapfen treten.
    D.h. aber nicht, dass es so sein muss - aber die Chancen wären da schon wensentlich höher.
    Zu 1.)
    Nun ja, wer mag die schon! Aber warum kämpfst Du dann nicht in Deutschland für Deine Ideale – warum hier in Thailand. Dort würde man Dir vielleicht sogar zuhören und zustimmen. Hier kannst Du mit so einer Aussage bei einem Thai doch höchstens ein nachsichtiges Lächeln erreichen.

    Zu 2.)
    Welche „besseren Bedingungen“?
    Ich, der schon einige Jahre hier lebt habe keinen Anlaß, über schlechte Bedingungen zu klagen. Ich lebe gerade deshalb hier, weil die Bedingungen für mich so gut sind.
    Wer bitte zwingt Dich, unter für Dich nicht „guten Bedingungen“ hier zu leben?
    Und was soll mir eine Biografie sagen, wenn ich den nicht kenne, der sie „gefälscht“ hat. Ich hatte mal die Biografie von einem „Joschka F.“ gelesen. Danach hätte ich mein Vermögen inklusive Rentenanspruch verwettet, daß so einer niemals Außenminister werden würde – und mit welchem Ergebnis?
    Ich wäre heute ein bettelarmer Mann.

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...

    Nun ja, wer mag die schon! Aber warum kämpfst Du denn nicht in Deutschland für Deine Ideale – warum hier in Thailand. Dort würde man Dir vielleicht sogar zuhören und zustimmen. Hier kannst Du mit so einer Aussage bei einem Thai doch höchstens ein nachsichtiges Lächeln erreichen.
    warum betätigt sich der Papst in Afghanistan wegen seiner Überzeugung.
    Für mich ist Politik - naja, man kann sagen ein Hobby.
    Mir macht es Spass, wenn ich wieder mal einen Thai überzeugt habe bzw. ihm die Argumente ausgehen.
    Meine Frau hat vorher auch der Masse nachgeplabbert - weil sie eben keine Ahnung hatte, weil sie nicht wusste - wer Samak eigentlich wirklich ist usw.
    Du musst sie nun erleben - meinen kleinen Schwager hat sie auch schon überzeugt. :-)

    Aber wie schon erwähnt, ist nur ein Hobby und keine Lebensaufgabe. Also alles recht locker...


    Welche „besseren Bedingungen“?
    Ich, der schon einige Jahre hier lebt habe keinen Anlaß, über schlechte Bedingungen zu klagen. Ich lebe gerade deshalb hier, weil die Bedingungen für mich so gut sind.
    Wer bitte zwingt Dich, unter für Dich nicht „guten Bedingungen“ hier zu leben?
    ich klage ja nicht - es wäre halt schön, wenn wir Rechte z.B. wie in Malaysia hätten - aber das wird wohl noch dauern.

    Ich hatte mal die Biografie von einem „Joschka F.“ gelesen. Danach hätte ich mein Vermögen inklusive Rentenanspruch verwettet, daß so einer niemals Außenminister werden würde – und mit welchem Ergebnis?
    ja, ging mir bei Samak ebenso.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Remote Login in thailaendischen Computer
    Von Oberlaender im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.09.07, 08:34
  2. Ausstellung eines thailaendischen Passes
    Von Tramaico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.07, 14:17
  3. Endlich Deutsche bei der thailaendischen Polizei
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 13:49
  4. Internetzensur vom thailaendischen Staat
    Von Kuranyi im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 23:13