Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

Erstellt von Samuianer, 02.10.2007, 15:31 Uhr · 59 Antworten · 2.333 Aufrufe

  1. #31
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="531900
    Zitat Zitat von Chak3",p="531863
    Weil mich diese Schönrederei nervt.
    Deine Begriffsstutzigkeit in Sachen Demokratie nervt vor Allem...
    ...

    Und was Thailand jetzt hat ist eine notwendige Übergangsregierung, die vom Monarchen (zudem verfassungsrechtlich) eingesetzt wurde. Die kann verdammt nochmal gar nicht demokratisch gewählt sein!!!
    Verlieren wir gerade ein wenig die Contenance?

    Du wirfst mir erst Begriffsstutzigkeit vor um dann zwei Absätze weiter selbst zuzugeben, dass diese Regierung nicht demokratisch ist. Wo also ist dein Problem?

    Wobei, diese Regierung mag zwar vom Monarchen eingesetzt sein (wobei das so nicht ganz stimmt), aber dass das so in der Verfassung steht, die ja dann erst gegeben wurde, bezweifle ich. Oder meinst du das entsprach der Verfassung von 1997? Auch das bezweifle ich.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von woody",p="531852
    Eine Demokratie nach unserem Vorbild sieht natürlich anders aus.
    Wie sieht denn eine Demokratie nach "unserem" Vorbild aus?
    Nach meinem Vorbild fällt mir auf Anhieb nur die Schweiz ein, die zumindest annhäherend an das rankommt, was ich mir an Demokratie vorstelle. Vielleicht gibt es auch noch ein oder zwei andere Länder auf der Welt, aber ansonsten?

    Vielleicht brauchen wir mal wieder einen griechischen Philosophen, der ein neues Modell entwickelt, das auf heutige Begebenheiten angepasst ist und das den jeweiligen Bürgern nützt.

  4. #33
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="532001
    Vielleicht brauchen wir mal wieder einen griechischen Philosophen, der ein neues Modell entwickelt,
    Quatsch!
    Einfach nicht so oft das ausgeleierte Wort "Demokratie" verwenden.

  5. #34
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="532001
    Nach meinem Vorbild fällt mir auf Anhieb nur die Schweiz ein, die zumindest annhäherend an das rankommt, was ich mir an Demokratie vorstelle. Vielleicht gibt es auch noch ein oder zwei andere Länder auf der Welt, aber ansonsten?
    Gutes Beispiel, die Schweitz ist tatsächlich eines der wenigen Länder in denen man eine (zummindest teilweise) mitbestimmende Demokratie vorfindet! Dort werden die Leute auch noch nach den Parlamentswahlen um ihre "Meinung" und Einschätzung, zu kritsichen und vor allem SIE AUCH etwas angehenden Problemen befragt! Der gutste Wilhem Tell hatte da tatsächlisch einen Grundstein gelegt, der nicht wieder weggeräumt wurde. Habe auch bereits (aber eher bei früheren Diskusionen zum Thema) an dieses Beispiel gedacht.

    Chak,

    Zitat Zitat von Chak3",p="531909
    Du wirfst mir erst Begriffsstutzigkeit vor um dann zwei Absätze weiter selbst zuzugeben, dass diese Regierung nicht demokratisch ist. Wo also ist dein Problem?
    Du bist ja tatsächlich extrem begriffsstutzig, - ich habe erstens nie behauptet diese Regierung wäre "demokratisch" - ich sagte dass sie gar nicht demokratisch gewählt sein kann. Darin liegt also weder ein Widerspruch noch gibt es da etwas zuzugeben. Ich habe deshalb auch kein Problem, also frag' erst gar nicht wo es ist! Gefasel bar und fern jeglicher objektiver Argumentation und Fairness! Erspar mir das bitte in Zukunft!

    Zitat Zitat von Chak3",p="531909
    Wobei, diese Regierung mag zwar vom Monarchen eingesetzt sein (wobei das so nicht ganz stimmt), aber dass das so in der Verfassung steht, die ja dann erst gegeben wurde, bezweifle ich. Oder meinst du das entsprach der Verfassung von 1997? Auch das bezweifle ich.
    Nur Zweifeln ist mir etwas zu bequem - kostet ja zudem nichts... und erfüllt erst einmal den niederen Zweck den Zweifel zu verbreiten

    Call!

  6. #35
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Mr_Luk, abgesehen davon, dass du selbst ja gar keine Argumente bringst sondern dazu übergehst unsachlich zu werden, verbereite ich keine Zweifel sondern Tatsachen.

  7. #36
    woody
    Avatar von woody

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    @Chak du bist zwar ständig am monieren, dass Thailand nach unserem Verständnis kein demokratisches Land ist und machst dafür den letzten Putsch verantwortlich aber ignorierst geflissentlich, dass Thailand noch nie unsere westlichen Srandarts für Demokratie erfüllt hat.

    Wenn man jedoch die politische Entwicklung Thailands über eine längeren Zeitraum beobachtet, dann wird man nicht abstreiten können, dass der Weg zu mehr demokratischer Stabilität nie so stringent verfolgt wurde wie im Moment.

  8. #37
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von Chak3",p="532066
    Mr_Luk, abgesehen davon, dass du selbst ja gar keine Argumente bringst sondern dazu übergehst unsachlich zu werden, verbereite ich keine Zweifel sondern Tatsachen.
    Dat trifft aber auch auf dich zu.
    Ausser ich will es im LOS so haben wie in D kann ich bei dir keine Argumente entdecken.

    Fuer mich ist jedenfalls die momentane Lage schnellen Neuwahlen vorzuziehen.

    Sioux

  9. #38
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Ging es nicht in erster Linie darum, ob der Demokratiebegriff überhaupt anwendbar ist? Ich finde, bei weitem nicht, war auch nie und wird auch nie. Ich sehe keinerlei Anzeichen aus denen eine erwachsen könnte.

  10. #39
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von Sioux",p="532091
    Fuer mich ist jedenfalls die momentane Lage schnellen Neuwahlen vorzuziehen.
    Da du ja mit dieser Meinung hier nicht alleine zu sein scheinst würde mich ernsthaft interessieren, warum eine Junta vorgezogen wird. Ist es die Befürchtung, das Volk wählt nicht so, wie man selbst es gerne hätte? Wenn das so ist, spricht man damit nicht dem thailändischen Volk die Wahlmündigkeit ab? Wenn ich mir ansehe wer so alles in Deutschland wählen darf, warum argumentiert man dann nicht in Deutschland genauso?

  11. #40
    woody
    Avatar von woody

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von Chak3",p="532104
    ..... Wenn ich mir ansehe wer so alles in Deutschland wählen darf, warum argumentiert man dann nicht in Deutschland genauso?
    @Chak wie dir sicherlich bekannt ist, ist auch in D die Demokratie nicht vom Himmel gefallen. Es war sogar noch schlimmer als in Thailand.
    Die alliierten Besatzer mussten das dt. Volk erst einmal demokratiefähig(wahlfähig) machen, bevor eine erste Wahl nach dem ....dilemma stattfinden konnte.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Attentat auf Sonthi
    Von titiwas im Forum Thailand News
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 03:47
  2. koenigliche Barken
    Von Mike_Thai im Forum Event-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 13:16
  3. chief General Sonthi dreht nun völlig durch???
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 25.09.07, 10:15
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 11:59