Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

Erstellt von Samuianer, 02.10.2007, 15:31 Uhr · 59 Antworten · 2.331 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von Chak3",p="531133
    Redet ihr jetzt noch vom Irak? Thailand könnt ihr ja nicht meinen.
    Ja lieber Chak3, ich sprach nicht von, aber meinte Thailand.

    Ich lebe in diesem wunderbaren Land über 20 Jahre und konnte von gefestigten demokratischen Strukturen nicht viel erkennen. Vielleicht war ich durch die gelengentlichen Putschs geblendet, oder zu verliebt in den König.

    Auch der letzte Putsch war kein wirklich demokratischer Putsch. Jetzt warten wir mal ab wie es nach den Wahlen weiter geht. Ob damit dann Demokratie in Thailand herrscht, wage ich zu bezweifeln. Ich bin mir aber sicher, daß es der richtige Weg ist. Meine Hoffnung und Zuversicht ist groß.
    Wenn 90% der Wähler ihre Stimme abgeben, herrscht noch lange keine Demokratie. Bisher gilt Wiederspruch und offene Aussprache zu den negativen Verhaltensweisen in Thailand.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Konstituionelle Monarchie:

    "Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie, in der die Macht des Fürsten oder Königs durch eine geschriebene Verfassung (Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt wird.

    Es existiert in der Regel ein Parlament, das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Entlassung der Regierung bleibt in konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen, wenn es Aufgabe des Parlaments ist, wird diese Staatsform dann parlamentarische Monarchie genannt."


    Zur "Sicherheit" aus dem Wiki...

    In diesem Fall hat der Koenig die Rechte der konstitutionellen Monarchie wahrgenommen und Sonthi zum Stellvertreter des Regierenden {Premierministers) befohlen.

    Surayuth und Sonthi sind heute seit 16:30 zu einer Audienz beim Koenig eingeladen.

    Neuigkeiten darueber Morgen.


    -------------------
    Nachtrag:

    Zu dem Begriff Demokratie kann Mensch im im Wiki folgendes nachlesen:

    "Demokratie lässt sich nicht abschließend definieren. Sie kann als Typus nur anhand von Einzelmerkmalen umschrieben werden."

    Es kann durchaus von einer Demokratie in Thailand gesprochen werden da die grundsaetzlichen Voraussetzungen dafuer, Volk waehlt, freie Wahlen, Parlament, Legislative, Exekutive... etc. etc. vorhanden sind.

    Wie das von jedem einzelnen Beobachter, betrachtet und interpretiert wird ist und bleibt Anschauungssache.

  4. #23
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von Samuianer",p="531613
    -------------------
    Es kann durchaus von einer Demokratie in Thailand gesprochen werden da die grundsaetzlichen Voraussetzungen dafuer, Volk waehlt, freie Wahlen, Parlament, Legislative, Exekutive... etc. etc. vorhanden sind.
    Ich muss dich leider etwas korrigieren, geplant sind, nicht vorhanden sind, denn derzeit gibt es weder ein frei gewähltes, noch überhaupt ein Parlament, und die Legislative hat sich gewissermaßen selbst ernannt.

  5. #24
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    es gibt eine Uebergangsregierung und Sonthi wie Surajuth wurden vom Koenig (s.O.) eingeschworen!

    Fuer den 23.12.2007 sind Wahlen angesetzt!

    Ich sehe kein Militaer auf den Strassen, keine Anzeichen von Anarchie...kein Militaeroberkommando, keine ausgesprochene Militaerregierung... ist doch alles nur leere Polemik!

    Worauf soll das hinweisen?

  6. #25
    woody
    Avatar von woody

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Wenn das Kabinett vom Souverän eingesetzt wird, kann man nicht von einer Militärregierung sprechen, auch wenn die alte Regierung letztendlich nicht nach Aufforderung des Königs abdankte, sondern durch ein militärisches Vorgehen abgelöst wurde.

    Eine Demokratie nach unserem Vorbild sieht natürlich anders aus.

    Aber angesichts der durch Taksin eingeleiteten Machtpolitik in Richtung Parteien- und Personendiktatur, halte ich die momentane Situation in Thailand doch eher für einen Versuch von mehr Demokratie.

  7. #26
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von woody",p="531852
    Wenn das Kabinett vom Souverän eingesetzt wird, kann man nicht von einer Militärregierung sprechen, auch wenn die alte Regierung letztendlich nicht nach Aufforderung des Königs abdankte, sondern durch ein militärisches Vorgehen abgelöst wurde.
    ...
    Aber angesichts der durch Taksin eingeleiteten Machtpolitik in Richtung Parteien- und Personendiktatur, halte ich die momentane Situation in Thailand doch eher für einen Versuch von mehr Demokratie.
    Danke, dass du mich so erheiterst am Samstag Nachmittag, Woody.

    Ob vom König abgesegnet oder nicht ändert doch nichts daran, dass es eine Militärregierung ist und die momentane Situation ist weder nach westlichen, noch nach thailändischen Maßstäben "ein Versuch von Demokratie", das behauptet wohl noch nichtmal die Mitlitärregierung selbst.

    Und wieviel der Versuch künftiger Demokratie wert ist sehen wir nach den Wahlen im Dezember, wenn sie denn statt finden, abhängig davon, wer gewinnt.

  8. #27
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Chak, wieso reitest du immer so auf der Demokrate rum?

    Bist ja bald meh drauf fixiert als Dippel You Bush.

    Sioux.

  9. #28
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Weil mich diese Schönrederei nervt.

  10. #29
    Avatar von BKK-Don

    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    32

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Ja, und? Welche Alternative ist nun besser für Thailand (und den darin lebenden Farangs)?
    Samak, Newin oder doch Sonthi?

    Also bei der Auswahl ist mir ziemlich egal wie konsequent die Gewaltenteilung durchgeführt wird. Da ziehe ich einen wie Sonthi vor, der am Hebel sitzt.


    Gruss aus Bangkok
    BKK-Don

  11. #30
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..

    Zitat Zitat von Chak3",p="531863
    Weil mich diese Schönrederei nervt.
    Deine Begriffsstutzigkeit in Sachen Demokratie nervt vor Allem...

    Ab wieviel Prozent Stimmenkauf kann man überhaupt von einem demokratisch gewählten Parlament reden, - das es vorher[s:ed7e29dacf]nicht[/s:ed7e29dacf] gegeben hat?

    Und wie ich bereits vorher (an anderer Stelle) sagte: wer- oder welches Land hätte sich ein [s:ed7e29dacf]demokratisch gewähltes[/s:ed7e29dacf] Populisten- und Geschäftemacherparlament mit zunehmend diktatorischen Machenschaften - und obendrein mit einem schizoiden Megalomanen an der Spitze, denn länger leisten können?

    Und was Thailand jetzt hat ist eine notwendige Übergangsregierung, die vom Monarchen (zudem verfassungsrechtlich) eingesetzt wurde. Die kann verdammt nochmal gar nicht demokratisch gewählt sein!!!

    Sioux hat recht, du hast da eine zudem unergründliche Fixierung!

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Attentat auf Sonthi
    Von titiwas im Forum Thailand News
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 03:47
  2. koenigliche Barken
    Von Mike_Thai im Forum Event-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 13:16
  3. chief General Sonthi dreht nun völlig durch???
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 25.09.07, 10:15
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 11:59