Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Geldüberweisung nach Thailand

Erstellt von scout, 24.04.2008, 08:55 Uhr · 29 Antworten · 3.079 Aufrufe

  1. #21
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von HaCo",p="585498
    Wie hoch sind denn die Bankgebühren bei der Abhebung, denn kostenlos ist es ja nur am Automaten und das dürfte ja mit der "Guthabenkarte" nicht funktionieren?
    Vorsicht bei Geldabhebungen von Siam Commercial ATM´s.
    Diese berechnen seit einiger Zeit pro Abhebung 150 Baht extra - egal wieviel man auf einmal abhebt. Die anderen Banken berechnen bisher noch keine Abhebe-Gebühren.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Firehunter

    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    93

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="721637
    Vorsicht bei Geldabhebungen von Siam Commercial ATM´s.
    Diese berechnen seit einiger Zeit pro Abhebung 150 Baht extra - egal wieviel man auf einmal abhebt. Die anderen Banken berechnen bisher noch keine Abhebe-Gebühren.
    Ich musste am 24.04. erstmals bei der Bangkok Bank ATM 150 Baht für das Abheben bezahlen. Davor war es immer frei.

  4. #23
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    711

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="721637
    Vorsicht bei Geldabhebungen von Siam Commercial ATM´s.
    Diese berechnen seit einiger Zeit pro Abhebung 150 Baht extra - egal wieviel man auf einmal abhebt. [highlight=yellow:54254ba303]Die anderen Banken berechnen bisher noch keine Abhebe-Gebühren.[/highlight:54254ba303]
    Schön wärs... Schau mal hier:

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...look=1&start=0

  5. #24
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von MUC",p="721794
    Zitat Zitat von Bukeo",p="721637
    Vorsicht bei Geldabhebungen von Siam Commercial ATM´s.
    Diese berechnen seit einiger Zeit pro Abhebung 150 Baht extra - egal wieviel man auf einmal abhebt. [highlight=yellow:150a865dc4]Die anderen Banken berechnen bisher noch keine Abhebe-Gebühren.[/highlight:150a865dc4]
    Schön wärs... Schau mal hier:

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...look=1&start=0
    ich hatte vor Tagen bei der Kasikorn abgehoben, da wurde nichts berechnet.

  6. #25
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von Lille",p="585006
    mmh, glaube das geht gar nicht so einfach mit dauerauftrag.
    Doch, geht. Ich mache das seit inzwischen 7 Jahren so und ueberweise monatlich einen festen Betrag, der in etwa meinem regelmaessigen Monatsbedarf an Bargeld entspricht, per Dauerauftrag. Im Jahr 2002 den Auftrag erteilt, seitdem laeuft das ganz automatisch immer zum damals angegebenen Stichtag (ne Raiffeisenbank).

    Habe das damals mit voller Kostenuebernahme durch den Empfaenger gemacht. Meine Heimatbank berechnet also gar nix, meine Zielbank in Thailand (Krung Thai) zog anfangs etwa 200 Baht pro Ueberweisung ab. Das war billig.

    Inzwischen zieht die Krung Thai aber wesentlich mehr ab (Heimatbank nach wie vor nix). Muesste mal nachrechnen, ganz grob ueberschlagen scheinen das jetzt so um die 600 bis 700 Baht pro Ueberweisung zu sein. Das ist nicht mehr billig. Vielleicht sollte ich doch mal pruefen, ob Kostenteilung inzwischen nicht billiger ist. Entsprechende Hinweise gibt es ja seit einiger Zeit, ich hab's halt nur noch nicht wirklich ueberprueft bzw. nachgerechnet.

    Aber dauerauftrag ist grundsaetzlich kein Problem. Jedenfalls nicht bei "meiner" Raiffeisenbank. Da die dem gleichen Verbund wie die Volksbanken angehoert, sollte es dort eigentlich nicht viel anders sein.

    Gruss
    Caveman

  7. #26
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von Caveman",p="721818
    .............
    Inzwischen zieht die Krung Thai aber wesentlich mehr ab (Heimatbank nach wie vor nix). Muesste mal nachrechnen, ganz grob ueberschlagen scheinen das jetzt so um die 600 bis 700 Baht pro Ueberweisung zu sein. Das ist nicht mehr billig........
    Das hört sich tatsächlich nicht billig an :-(
    Kann jemand sagen, ob die Nutzung der Postbank Sparcard in Thailand mittlerweile etwas kostet?

    Gruss,
    Strike

  8. #27
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von strike",p="721827
    Das hört sich tatsächlich nicht billig an :-(
    Andereseits muss man aber auch erwaehnen, dass es sich hierbei und in meinem Fall um "nur" 1% des jeweiligen Ueberweisungsbetrages handelt. Insofern also auch nicht wirklich teuer.

    Zitat Zitat von strike",p="721827
    Kann jemand sagen, ob die Nutzung der Postbank Sparcard in Thailand mittlerweile etwas kostet?
    Einige Banken berechnen bereits 150 Baht pro Abhebung mittels im Ausland ausgestellter Karte, die anderen duerften vermutlich bald folgen. Welche nun aktuell zu den "Guten" und welche zu den "Boesen" zaehlen, kann man entsprechenden - sich aber leider teilweise widersprechenden - Beitraegen in diversen Foren entnehmen ... auch hier gibt's dazu irgendwo nen Thread.

    Gruss
    Caveman

  9. #28
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von Caveman",p="721834
    ......

    Einige Banken berechnen bereits 150 Baht pro Abhebung mittels im Ausland ausgestellter Karte, die anderen duerften vermutlich bald folgen. Welche nun aktuell zu den "Guten" und welche zu den "Boesen" zaehlen, kann man entsprechenden - sich aber leider teilweise [highlight=yellow:39dd957b96]widersprechenden[/highlight:39dd957b96] - Beitraegen in diversen Foren entnehmen ... auch hier gibt's dazu irgendwo nen Thread.

    Gruss
    Caveman
    Hi Caveman,
    eben.

    Bislang fahre ich 2 Modelle.

    1.) Überweisung auf Konto in TH, Nutzen der Kasikornkarte
    2.) Überweisung auf SparCard, Nutzen der Sparcard

    Möglichkeit 2 hat bis vor 2 Wochen nichts gekostet und wäre damit weiter die preiswerteste Variante wenn man nicht jeden Monat mehrfach abheben muss ( nur 10 Abhebungen pro Jahr sind kostenfrei, danach 4,80 Euro ).

    Mal sehen, in ein paar Tagen weiss ich mehr (erneute Abhebung per Sparcard) und berichte dann.

    Gruss,
    Strike

  10. #29
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von strike",p="721827
    Kann jemand sagen, ob die Nutzung der Postbank Sparcard in Thailand mittlerweile etwas kostet?

    Gruss,
    Strike
    Guckst Du hier (Beitrag 54)

  11. #30
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Geldüberweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von carsten",p="721837
    ......

    Guckst Du hier (Beitrag 54)
    Danke!
    Und mit der Hoffnung, dass sich dies nicht ändert.

    Gruss,
    Strike

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Hausbau-Geldüberweisung nach Thailand
    Von Roni im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.09.10, 16:53
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  3. Geldüberweisung nach Thailand
    Von ingohsv im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.05, 11:45
  4. Geldüberweisung von Deutschland nach Tailand
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 02.05.04, 20:33
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 21:15