Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Gehalt für thaill. Ehefrau

Erstellt von LJedi, 26.02.2007, 06:35 Uhr · 12 Antworten · 1.087 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Gehalt für thaill. Ehefrau

    Habe von einem Freund folgende besorgte eMail erhalten:
    ... der schwankende Kurs beunruhigt mich nicht so sehr wie das geplante Gesetz nach dem der dumme Farang seiner Ehefrau ein Gehalt zu zahlen hat. Dies muß auf ihr Konto überwiesen - und der Gipfel - versteuert werden. Was geht in solchen Gehirnen vor? Ein Gehalt für Ehefrauen!! Ich will nur hoffen, dass Paul hier was missvestanden hat. ...
    Die sich auf folgende von ihm erhaltene eMail bezog:
    ...Planung von der Thai-Regierung; Ehepaare, Mann Auslaender, Frau Thai, soll in Zukunft die Ehefrau im Monat 40000,-Baht Gehalt erhalten. Die Ueberweisung soll ueber ein Konto laufen, welches versteuert werden muss. Viel Spass in Thailand!...
    Ich bin der Meinung: alles gequirlte Kacke! Wie seht ihr das - bzw. hat jemand vergleichbares schon vernommen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    er hat wohl etwas falsch verstanden,
    es geht um die Visaverpflichtung, um als thaiverheirateter Farang in Thailand zu leben.
    Früher mußte man 400.000 Bt Festgeld oder 40.000 Bt Einkommen im Monat nachweisen, heute das Doppelte.

  4. #3
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    *MEGALOOOOOOL*

    Möchte ja mal sehen, wie sie den Titel aus Thailand in Deutschland vollstrecken!

    Ist heute schon wieder Freitag?!

    Gruß Tommy

  5. #4
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    man 400.000 Bt Festgeld oder 40.000 Bt Einkommen im Monat nachweisen, heute das Doppelte
    ich denke auch, dass es darum geht, wobei mein Stand ist, dass 800.000 in Bank/80.000 monatl. [versteuertes] Einkommen für ledige Farrangs gilt und 400.000/40.000 für verheiratete

    Möchte ja mal sehen, wie sie den Titel aus Thailand in Deutschland vollstrecken!
    Es geht da bei der Sorge wohl mehr um die in LOS ansässigen / ansässig werden wollenden Paare

  6. #5
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    ;-D ;-D

    Jaja, stille Post.

    Aber da kann man x wieder sehen, den Thais ist einfach alles zu zutrauen.

  7. #6
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    hier will sich bestimmt jemand ueber seine Unterhaltspflicht kundig machen.Das hat weniger mit Gehalt zu tun, mehr mit Inhalt.

  8. #7
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    Zitat Zitat von songthaeo",p="456527
    hier will sich bestimmt jemand ueber seine Unterhaltspflicht kundig machen. [...]

  9. #8
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    Es geht da bei der Sorge wohl mehr um die in LOS ansässigen / ansässig werden wollenden Paare
    genau - ich denke da wurde etwas total mißverstanden.

    Fakt ist folgendes:

    Nach der neuen Regelung vom 1.10.2006 muß ein Expat nun monatlich 40.000 als Einkommen nachweisen, um in den Genuß einer Jahres-Aufenthaltsberechtigung zu kommen. Neu ist jedoch, dass es nunmehr keine Rolle spielt, ob die Frau das verdient oder der Farang-Gatte.
    Wenn nun z.B. der Mann der Frau dies als Gehalt überweist, so muß das natürlich versteuert werden.

    Ich finde dies eher als positive Änderung, vor allem für Expats, die zwar über 50 sind, jedoch vom Heimatstaat noch keine Rente erhalten, sondern z.B. von Mieteinnahmen, Aktien und dgl. leben, dies jedoch nicht direkt nachweisen können.

  10. #9
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    Zitat Zitat von dawarwas",p="456335
    ;-D ;-D

    Jaja, stille Post.

    Aber da kann man x wieder sehen, den Thais ist einfach alles zu zutrauen.
    Dein Post mit einer leicht veränderten Schreibweise wird korrekt:
    [zitat]Aber da kann man x wieder sehen, den Thais wird hier einfach alles zu zugetraut.[/zitat], ....zumidest von Einigen.

  11. #10
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Gehalt für thaill. Ehefrau

    Zitat Zitat von DisainaM",p="456307
    er hat wohl etwas falsch verstanden,
    es geht um die Visaverpflichtung, um als thaiverheirateter Farang in Thailand zu leben.
    Früher mußte man 400.000 Bt Festgeld oder 40.000 Bt Einkommen im Monat nachweisen, heute das Doppelte.
    Wieso das Doppelte?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KV für Ehefrau
    Von bass_d im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.09.11, 17:10
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 21:48
  3. Krankenversichertenkarte für die Ehefrau
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.08, 21:51
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.08.06, 15:59
  5. Alg II für Ehefrau ?
    Von Leipziger im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.01.05, 22:22