Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

gefährliches LoS

Erstellt von Teddy, 03.04.2011, 14:03 Uhr · 20 Antworten · 3.476 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    nicht ganz so krass
    reputed heisst bekannt, nicht zu verwechseln mit reputation

    wuerde es eher im Sinne von, halten mit wachsamen Auge Ausschau nach 5 bekannten Killern,
    uebersetzen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.562
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nicht ganz so krass
    reputed heisst bekannt, nicht zu verwechseln mit reputation

    wuerde es eher im Sinne von, halten mit wachsamen Auge Ausschau nach 5 bekannten Killern,
    uebersetzen
    Reputed heißt mutmasslich, hier in Verdacht stehend.
    Der Rest ist so verstanden und akzeptiert,

  4. #13
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich hab es gelesen und will es nicht glauben.



    Ich hoffe nur, die Bullerei macht kein Auge zu.
    Du weißt doch, dass selektive Strafverfolgung in TH alltäglich ist.
    Stelll Dich mal bei einer Strassensperre hin und beobachte: Einige Mopedfahrer ohne Helm werden abkassiert, andere werden durchgewunken.

    Was mir in bkk häufig passierte: Ich bekomme ein Ticket wegen Benutzen eines Fly-Overs (für Mopeds verboten)...die Polizisten stehen oben und kassieren ab. Wie sind die da hingekommen ? Genau, mit dem Dienstmoped - es steht am Strassenrand geparkt daneben.

    Ein Freund von mir hat es so gesagt: "Ich bin vor 9 Jahren nach LOS gekommen und es gab massive Korruption in Ämtern, Behörden, der Polizei und der öffentlichen Verwaltung. Nun sind 9 Jahre vergangen - und nichts, aber auch gar nichts hat sich verändert. Kein Problem wurde beseitigt oder ausgemerzt.

    TH ist kein Entwicklungsland, denn es entwickelt sich nix.

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ein Freund von mir hat es so gesagt: "Ich bin vor 9 Jahren nach LOS gekommen und es gab massive Korruption in Ämtern, Behörden, der Polizei und der öffentlichen Verwaltung. Nun sind 9 Jahre vergangen - und nichts, aber auch gar nichts hat sich verändert. Kein Problem wurde beseitigt oder ausgemerzt.
    kann ich nicht bestätigen.
    Seit der Einführung der Computer bei den Behörden - geht dort in Sachen Korruption fast nichts mehr. Wo vorher eine Flasche Cognac ausreichte, müsste man heute wohl die
    gesamte Abteilung bestechen, weil fast bei jedem wichtigeren Vorgang, 1-2 Unterschriften von den Abteilungsleitern, Stellvertretern usw. nötig sind.
    Ist also schon schwieriger geworden - vermutlich bei den Millionen-Fällen ev. nicht - da wird es sicher noch massig Korruption geben - aber nicht mehr im täglichen Leben, ausser bei der
    Verkehrspolizei.

  6. #15
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    So einen Schwachfug hier zu posten - pfui Teufel.
    @Bukeo, bitte verbreite doch Deine Märchen ausschliesslich im Politik-Board - dann bleibt der Rest des Forums sauber. Danke Dir.

    - Ein dt. Freund in bkk ist in der Werbebranche tätig, auch für Behörden - er hat bestätigt, dass bei öffentlichen Aufträgen ca. 30% des Etats in den Taschen von Beamten und Bauunternehmern landen.
    - Für 15k/ Monat schmiert die Untergrundlotterie- Mafia in unserem Distrikt den "Nai Amhoe". Den Alten haben sie dabei erwischt und er wurde versetzt - Der Neue hebt auch munter die Hand auf.
    - Der kleine Bruder meiner Frau war im April zur Kadettenprüfung in bkk - die Hälfte der Plätze war von vormeherein für Verwandte von bestehenden Armeeangehörige "reserviert"..egal, wie schlecht die die Test gemeistert haben.
    - Wir wollten bei der BAAC- Bank ein Darlehen aufnehmen. Die Banker haben uns zu verstehen gegeben, dass sie den Antrag ohne weissen Umschlag unter der Hand überreicht nicht bearbeiten werden- Wir haben dann die Unterlagen eingesammelt und sind gegangen.
    -....
    -....
    -...

    Ich könnte Dir Seitenweise von Korruption aus allen Bereichen des Lebens in TH berichten....ist mir aber zu doof.

    Nochmal meine Bitte: Bleib mit Deinem Schmarrn im Politik- Board.

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    - Ein dt. Freund in bkk ist in der Werbebranche tätig, auch für Behörden - er hat bestätigt, dass bei öffentlichen Aufträgen ca. 30% des Etats in den Taschen von Beamten und Bauunternehmern landen.
    - Für 15k/ Monat schmiert die Untergrundlotterie- Mafia in unserem Distrikt den "Nai Amhoe". Den Alten haben sie dabei erwischt und er wurde versetzt - Der Neue hebt auch munter die Hand auf.
    das sind aber schon die grösseren Fälle - (lies dazu auch meine Erklärung genau durch).
    Ich schrieb über Korruption die im täglichen Leben passiert - nicht über die Lotterie-Mafia, 5ex-Mafia usw.
    Hier bei uns baut sich gerade der stellvertretende Polizeichef von Chiang Mai eine 16 Millionen Villa - diese Fälle meinte ich nicht.

    Nochmal meine Bitte: Bleib mit Deinem Schmarrn im Politik- Board.
    nochmals zum mitschreiben - komm her und versuch hier beim Amphoe ein Dokument mit
    Teegeld zu erhalten, nicht so leicht möglich, ausser du bestichst die gesamte Abteilung, ob sich das dann für das Dokument rechnet, weiss ich nicht.

    Bei der Ledigkeitsbescheinigung meiner Frau - vor ca 27 Jahren - hab ich mit dem Amphoe-Abteilungsleiter noch gehandelt. Normalerweise 3 Wochen, Flasche Thai-Whisky 1 Woche - zum Schluss waren es dann für eine Flasche Cognac ein paar Stunden.

    Versuch hier bei uns heute eine solche Bescheinigung mit Teegeld zu erhalten, dann kannst du gleich das Zentralregisteramt in BKK auch mit Teegeld versorgen.

    Lotteriemafia gibt es hier auch - aber auch Festnahmen und Razzien am laufenden Band. Ich behaupte nicht, es gäbe keine Korruption - aber im normalen Bereich nicht mehr in der Vielzahl wie vor 10-20 Jahren.

    Hat absolut nichts mit Thaksin oder Abhisit zu tun, sondern ausschliesslich durch die eingeführten Kontrollmechanismen, PC-Vernetzung usw.

    - Für 15k/ Monat schmiert die Untergrundlotterie- Mafia in unserem Distrikt den "Nai Amhoe". Den Alten haben sie dabei erwischt und er wurde versetzt - Der Neue hebt auch munter die Hand auf.
    siehst du - demnächst kommt der Neue dran und er wird dann auch versetzt - zeigt doch, das was getan wird.

  8. #17
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    hatten wir uns über Korruption schon mal unterhalten? - du weisst aber schon, was eine Gebetsmühle ist, oder?

  10. #19
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    gerade im Thailandtip gelesen:

    55-Jähriger tot

    Drama in Thailand: Wiener ermordet

    Tragisch endete der Aussteigertraum eines Wiener Schuhverkäufers. Alfred H. starb in Thailand


    Erst vor drei Wochen war der 55-Jährige einstige Filialleiter einer Schuhhandelskette mit seiner Freundin (40) nach Thailand geflogen – in den kommenden Tagen schon wird seine Leiche nach Wien zurückgebracht. Das Außenamt, das den tragischen Tod von Alfred H. am Montag gegenüber ÖSTERREICH bestätigen musste, kümmert sich nun um die Angehörigen in Österreich – zwei erwachsene Kinder und die Ex-Frau des Aussteigers.
    Streit um Plantage. Soviel ist derzeit über die tragischen Ereignisse in Udon Thani bekannt: Alfred H. soll sich dort in die Plantage der Familie seiner Freundin eingekauft haben. Darüber dürfte es nach seiner Ankunft zu einem heftigen und handfesten Streit gekommen sein: Der Wiener und seine Thai-Geliebte wurden von einem Familienmitglied mit der Axt erschlagen. Dann soll sich der Täter selbst gerichtet haben, in dem er sich erhängte. Die Sicherheitsbehörden in Thailand sind noch am Ermitteln. (mic, kor)
    imer schon der meinung,arbeit bringt dich um. nach thailand aussteigen um zu arbeiten, war sicher falsch programmiert.: mein beileid den angehörigen

  11. #20
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426
    Ich beglueckwuensche alle Deutschen (junge Aussteiger), die den Mut haben, in einem derart korrupten Land sich eine neue Zukunft aufbauen zu wollen.
    Das Endergebnis ist normalerweise bekannt, aber die dummen werden leider nicht alle´, sondern immer mehr.
    Gruss
    Kurt

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefährliches Thailand ?
    Von Uns Uwe im Forum Literarisches
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 27.10.12, 19:09
  2. Gefährliches Pattaya
    Von franki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 18:13