Ergebnis 1 bis 1 von 1

Gebühren für Ferngespräche in Thailand.....

Erstellt von Otto-Nongkhai, 24.04.2003, 01:02 Uhr · 0 Antworten · 398 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Gebühren für Ferngespräche in Thailand.....

    Gebühren für Ferngespräche sollen sinken
    Die Telephon Organization of Thailand (TOT) will ihre Gebühren für Ferngespräche um 30 bis 40 Prozent zurücknehmen.
    Der Grund: Das jetzt als TOT Corporation firmierende Unternehmen ist mit seinen Gebühren zwischen 3 und 18 Baht je Minute und Entfernung gegenüber den Mobilfunknetzbetreibern zu teuer.
    Ob AIS, DTAC oder Orange - deren Kunden telefonieren mit dem Handy über weite Entfernungen preiswerter als TOT-Kunden.
    Ein Beispiel: Im Festnetz kommt ein Gespräch von der Hauptstadt Bangkok in eine weit entfernte Provinz im Norden oder Süden des Landes auf 18 Baht pro Minute.
    Handynutzer mit Prepaid-Karte zahlen gerade mal fünf Baht je Gesprächsminute.

    Aus dem Farang

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. GEZ: ARD und ZDF fordern 8,5% höhere Gebühren
    Von Nokhu im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 15.12.10, 21:53
  2. Gebühren Kreditkarte
    Von ratana im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.10, 18:23
  3. Informationsfreiheit: Saftige Gebühren
    Von Monta im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 12:44
  4. Wieviel Gebühren?
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.05, 21:44
  5. Gebühren für die Nutzung des Internets
    Von Niko im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.01, 08:06