Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Free Trade Agreement Thailand USA

Erstellt von Serge, 05.04.2005, 07:44 Uhr · 67 Antworten · 2.757 Aufrufe

  1. #31
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    China kann man doch gar nicht mit den USA vergleichen. China hat hinsichtlich Lohnkosten einen, wenn auch nicht mehr so großen, Vorteil gegenüber Thailand, die USA ganz im Gegenteil.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Serge: Zu Deiner Nischen Theorie - welche Nischen siehts Du denn fuer thailaendische Unternehmen oder Produkte? Oder muessen diese erst noch geschaffen werden?

    Teilweise zeichnen sich diese Nischen schon ab, jedoch müssen die meisten erst noch geschaffen werden. In der Interior- und Möbelindustrie gibt es zum Beispiel den Trend dass sich die Designs in den letzten Jahren stark verbessert haben und immer mehr an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Exportmärkte angepasst sind. Bei anderen Verbrauchgütern ist es ähnlich. "Design" ist eine Art "intellectual property", und Thailand wird gezwungen sein, seinen Produkten mehr "intellectual property" und "Qualität" hinzuzufügen.

    Darüberhinaus scheinen sich auch Nischen mit "neuen" Handelspartnern aufzutun, z.B. mit Osteuropa, mittlerer Osten, Rußland, und Afrika.

    Ich bin selbst nicht im Exportgeschäft tätig und kann daher nur das wiedergeben was mir Freunde erzählen. Du weisst über diese Materie sicherlich viel mehr.

    x-pat

  4. #33
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Zitat Zitat von x-pat",p="233853
    Darüberhinaus scheinen sich auch Nischen mit "neuen" Handelspartnern aufzutun, z.B. mit Osteuropa, mittlerer Osten, Rußland, und Afrika.
    Dies ist auch hier in den Gedanken und sogar schon in den Anfangsstadium einiger Firmen hier in Ban Bueng.

    Ganz gezielt wird auf den Osteuropaeischen Markt abgestimmt. Auch werden schon Internationale Einladungen ausgesprochen die auch angenommen werden.

    Hierbei handelt es sich um die Moebelindustrie und Verpackungsindustrie.

  5. #34
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Bilaterale Handelsabkommen werden von Thailand unter Thaksin nachhaltig betrieben, wobei das Abkommen mit der USA wohl mehr der Optik dient.

    Soll Thailand von einer neo-konservativen US-Regierung zu bestimmten aussenpolitischen Entscheidungen gezwungen werden,
    lassen die US-Behörden wieder die Zollablieferung von verderblichen Waren aus Thailand verschleppen.
    So werden Tonnen von teuren Fischen zu Müll, und Thailands Fischexportlobby beginnt wieder mit aufgeregten Treffen mit Thaksin.

    Nun gibt es also wieder ein neues Papier,
    ein neues Handelsabkommen mit den USA,
    doch wielange werden die Thais drauf vertrauen können ?

    Was im übrigen die weitere Entwicklung von ASEAN angeht,
    so hat das jüngste Tzunami-desaster gezeigt,
    daß sofort alte Barrieren wieder aufbrechen,
    wenn es um die Frage der Schirmherrschaft geht.

    Unter welcher Federführung soll etwas beschlossen werden,
    solche Fragen können heute bei vielen ASEAN-Ländern überhaupt nicht mehr gestellt werden,
    weil der im Inland hochgezüchtete Nationalismus es verbietet,
    sich von der Feder eines Vertreters eines anderen Landes führen zu lassen.
    Zudem wird jede Feder von einer Person gehalten,
    von der man mutmaßt, das diese Person auch schon unterschriebene Provisionsverträge (zum eigenen Vorteil) in der Tasche hat,
    und dann läßt man sich lieber von Landsmännern zu solchen Entscheidungen führen, die Auswirkungen für das eigene Land haben.

    Ein emotionaler Gedanke an ein ASEAN ?
    was bringt es wem, wieviel

  6. #35
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Die amerikanische Chefunterhandlerin, Barbara Weisel ließ gestern verlauten, daß die USA im Rahmen eines FTA mit Thailand die Rechte an geistigen Eigentum gestärkt sehen möchte. Bürgerrechtsgruppen aus Thailand hingegen befürchten, daß die vor der USA-Regierung angestrebten Änderungen bezahlbare lebensrettende Medizin für Thailander erschweren werde.

    Barbara Weisel betonte, daß die 3. Gesprächsrunde sehr viel Zeit nahm. sich intensiv mit den Rechten an geistigen Eigentum zu beschäftigen. Die USA mit starken Gesetzen auf diesem gebiet verlangen von Thailand ebenfalls Verbesserungen.

    Nitya Pibulsonggram, Thailands Chefunterhändler hingegen betonte, man habe sich in Pattaya hauptsächnlich mit 19 verschiedenen Handelsthemen, ausschließlich finanzieller Probleme, Auftragsvergabe der Regierung und Zollfrage beschäftigt. Diese Themen waren diesesmal nicht vorgesehen.

    Er sagte auch, daß die Unterhändler zu diesem Zeitpunkt noch in keinem Punkt eine Übereinstimmung erzielen müßten. Jetzt werden nur Meinungen und Informationen zu verschiedenen Themen ausgetauscht. Es sind noch viele Verhandlungen notwendig und die können kaum diese Jahr abgeschlossen werden, möglicherweise aber nächstes Jahr.

    Einig sein man sich bisher, das im Vertrag Farm- und Industrieprodukte, Textilien und Kleidung aufgenommen werden sollen. Die US-Botschaft sei mit dem Fortgang der eine Woche dauernden Verhandlungen, in denen beide Seiten gegeseitiges besseres Verständnis erreichte.

    Das Thema der Rechte an geistigem Eigentum und seine Umsetzung in der lokalen Pharmaindustrie, das explosivste Thema in der Öffentlichkeit in Thailand welches Protestseminaren auslöste, führe zu höheren Pharmaziepreisen. Diese Schlußfolgerung bestritt Weisel.

    Sei sagte dasß Thailand gerade solche Gesetze entwickeln würde und die USA diese Entwicklung unterstützte. Beim nächsten Treffen in den USA im Juli käme diese Thema wieder auf den Verhandlungstisch.

    Die USA hatten zugestimmt die Einfuhrschranken für gekochtes Geflügel und Tamarinde zu senken, den technologietransfer und und den Maisanbau in Thailand zu fördern sowie [Shinawatras) Satelliten für die Entwicklung des Landes zu nutzen.

    Experten schätzen, das ein FTA zwischen Thailand und den USA ein Wirtschaftswachstum von 1.3 % verursachen könne und 78.000 neue Arbeitsplätze in Thailand bringe. [Wie viele Arbeistplätze verloren gehen werden, sagt vorher niemand]
    Jinjok
    http://www.nationmultimedia.com/2005..._16998820.html

  7. #36
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Noch ein paar interessante Zahlen aus einem Beitrag der Business Week.

    Der Handel zwischen Thailand und den USA belief sich in 2004 auf 22 Mrd. US$ oder 17,3 Mrd. Euro. Ein Wachstum von 14% gegenueber dem Vorjahr.

    Bei einer Demonstration vor dem Hotel in Pattaya sagten Aktivisten, dass die Einfuehrung eines verstaerkten Copyrights die Herstellung von Kopien amerikanischer Arzneimittel in Thailand verhindern wuerde. Hier wurde als besonders dramatischer Umstand die Versorgung von HIV Patienten hervorgehoben. Laut Aussage der Protestanten gibt es in Thailand hunderttausende, die gegenwaertig mit HIV infiziert sind.

    In einer Stellungnahme der US Botschaft heisst es, das besonders gefoerderte Bereiche der thailaendischen Wirtschaft Heilfuersorge, Tourismus, Lebensmittel, Mode und Design seien.

  8. #37
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Zitat Zitat von Jinjok",p="234275

    Experten schätzen, das ein FTA zwischen Thailand und den USA ein Wirtschaftswachstum von 1.3 % verursachen könne und 78.000 neue Arbeitsplätze in Thailand bringe. [Wie viele Arbeistplätze verloren gehen werden, sagt vorher niemand]
    Jinjok
    http://www.nationmultimedia.com/2005..._16998820.html
    Jinjok, meine ehrliche Meinung ist, dass solche Miesmacher und ewige Bedenkenträger wie du einer der Hauptgründe sind, warum die Wirtschaft in Deutschland so darnieder liegt seit Jahren.
    Da wird auch die nächste Steuerreform, nachdem die letzte ja noch gar nicht solange her ist, nichts ändern können.

    Wieder etwas mehr on-topic (obwohl das auch eine Kritik zur Argumentationsweise zu diesem Thema war):
    Ich denke weiterhin, auch wenn da keiner darauf eingehen mag, dass die Amerikaner sich wundern werden was für Produkte aus Thailand kommen.

  9. #38
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Zitat Zitat von Chak2",p="234332
    Jinjok, meine ehrliche Meinung ist, dass solche Miesmacher und ewige Bedenkenträger wie du einer der Hauptgründe sind, warum die Wirtschaft in Deutschland so darnieder liegt seit Jahren.
    Zunächst sind das nicht meine eigenen Bedenken, sondern die Bedenken thailändischer Bürgerrechtsgruppen. Diese befürchten, daß durch das Öffnen des thailändischen Marktes für die Lobbyisten, die vom Export profitieren andere Arbeitsplätze geopftert werden und daß gleichzeitig Preise für gewisse Produkte massiv steigen werden.

    So lassen sich zum Beispiel ausländische Firmen einzelne Pflanzensorten patentrechtlich schützen und kassieren dann von jedem Gramm Saatgut Copyrights. Mais ist schon patentiert und in Thailand darf diese Frucht nicht mehr gezüchtet werden ohne daß die amerikainsche Firma dafür Gebühren erhält. Das habe ich erfahren als ich mich erkundigte, was die dreistelligen Nummern in den Maisfeldern zu sagen haben.

    Zur Zeit wird überlegt, ob Eukalyptus auch den Patentschutz bekommen soll, dann dürfte der Anbau von dieser Pflanze sich ebenso erheblich verteuern, was sich bis zum Endabnehmer in der Bauindustrie durchlagen wird.
    [hr:d06743d703]
    Ein Wort zur deutschen Wirtschaft. Meine Meinung ist, daß sie darniederliegt, weil sie von einem unvorstellbaren bürokratischen Korsett und völlig überholten Subventionen (Kohle, Landwirtschaft, Schiffbau) erdrückt wird und die Globalisierung es den Großkonzernen mit Standbeinen in vielen Erdteilen auf der anderen Seite ermöglicht, die einzelnen Länder gegeneinander auszuspielen und so ihren Gewinn zu maximieren und die Kosten zu minnimieren. Die deutsche Bank hat da letztens ein eindrucksvolles Beispiel geliefert.

    An der Lage der Wirtschaft ist IMO nicht der einzelne Verbraucher schuld, dessen Nettoeinkünfte Jahr für Jahr zusammenschrumpfen, sondern die Aktiven auf dem politischen Parkett im gleichen Maße wie die Nadelstreifenbonzen in den Teppichetagen.
    Jinjok

  10. #39
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Das klingt ja schon sehr viel vernünftiger, Jinjok, aber warum machst du dir dann die Meinung dieser Bürgerrechtsgruppen so zu eigen resp. verkündest sie fortwährend?

  11. #40
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Free Trade Agreement Thailand USA

    Chak, Ich tu das, weil ich es nachvollziehen kann und plausibel finde. Natürlich kann ich nicht bis ins letzte nachprüfen ob sie recht haben, dazu kenne ich weder die echten Wirtschaftsdaten der betreffenden Branchen noch weiß ich was die Amerikaner letztlich alles ins Feld führen werden um in Thailand Fuß zu fassen.

    Die Bürgerrechtsgruppen sind diejenigen die bis zum Hals in der Materie stecken. Vor der Tür der einen wird eine 30 km lange Tollway-Brücke in den Golf gebaut um die fahtzeit nach Hua Hin um 18 Minuten zu verkürzen, andere bekommen eine Müllverbrennungsanlage in ihr Naturschutzgebiet gebaut, wiederum andere beklagen das Verschwinden aufrechter Mitbürger, die den Mund einmal zu viel gegen das Unrecht erhoben haben. Ich halte sie daher für kompetent.

    Ich neige auch ihnen ehrer zu glauben als einem Politiker, der das Gegenteil behauptet. Ist vielleicht ein Robin Hood Syndrom - seis drum. Meistens kommt am Ende raus, daß es noch viel schlimmer war als die Bürgerechtsgruppen es sich ausmalen konnten, da wichtige Informationen verheimlicht wurden. Und verheimlicht werden nur die Infos, die schlimm sind. Die positiven Aspekte hängen die Politiker immer als erstes raus um damit Staat zu machen.
    Jinjok

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Udon Thani calls on Got to legalise fresh trade
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.09.09, 08:03
  2. Mai Pen Rai Thailand - Fly for free
    Von BinHierNichtDa im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 03:30
  3. Firewall -free-
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.03.03, 17:24
  4. Free SMS ?
    Von natong im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.02, 13:26