Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Fonds in Thailand

Erstellt von brecht, 10.01.2004, 07:58 Uhr · 11 Antworten · 619 Aufrufe

  1. #1
    brecht
    Avatar von brecht

    Fonds in Thailand

    Hallo!

    Kennt jemand einen guten Fonds in Thailand und China in den man monatlich einsparen kann?
    Ich finde einfach nichts ich denke da stehen die Möglichkeiten sehr hoch noch ein bißchen Geld zu machen.
    Also wenn jemand einen Tipp hat raus damit.

    Vielen Dank

    Benny

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von koksamlan

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    315

    Re: Fonds in Thailand

    Das habe ich mir letztes Jahr auch schon überlegt, Fonds mit Schwerpunkt Thailand finde ich diese:
    Zu China gibts freilich mehr, ich habe diesen da bevorzugt:
    Die sind aber alle schon ganz heftig gestiegen - deshalb halte ich China für sicherer, da wesentlich mehr Substanz ..

    Robert.

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Fonds in Thailand

    Es gibt auch direkte ,in Thauland zu kaufende Fonds ,die gerade gute Rendite abwerfen und auch bald wieder an meinen Kaufkurs vor Jahren herankommen.

    Bei Interesse mehr !

    Gruss

    Otto

  5. #4
    brecht
    Avatar von brecht

    Re: Fonds in Thailand

    Ich habe Interesse kannst du mir mehr mitteilen?


    Grüße von mir

  6. #5
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Fonds in Thailand

    DWS Mandarin investiert unter anderem sowohl in Thailand als auch in China.

    Von den nur in Thailand investierenden scheint mir Templeton am besten.

    Von Direktinvestitionen in Thailand nehme ich selbst lieber Abstand.

  7. #6
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Fonds in Thailand

    Das Problem wird aber eher sein, dass man in diese Fonds nicht monatlich einen kleinen Betrag investieren kann, sondern nur - relativ hohe - Einmaleinzahlungen zugelassen sind. Der Fidelity Thailand will z. B. EUR 2.000,00 Mindestanlage. Da muss man schon viel Riskobereitschaft haben um solche Beträge in so einen volatilen Fonds einzuzahlen.

    Aber aufs letzte Jahr gesehen hätte es sich wirklich gelohnt.

  8. #7
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Fonds in Thailand

    Das stimmt nicht, auch bei Fidelity kann man monatliche Beträge einzahlen, Minimum 50 €, bei Templeton sind es 100 €.

  9. #8
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Fonds in Thailand

    @Chak
    Bei welcher Bank oder direkt bei der Gesellschaft?
    Bei meinen ist das nicht möglich. Da sind nur ausgewählte Fonds sparplanfähig. Habe das nämlich auch schon mal gecheckt. :-)

    Sven

  10. #9
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Fonds in Thailand

    Bei Templeton und Fidelity direkt meine ich. Ich sehe sowieso keinen Grund das über die Hausbank zu machen, es sei denn, die geben dir einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

  11. #10
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Fonds in Thailand

    Gerade deswegen kaufe ich es lieber über Direktbanken. 50% und mehr Ermäßigung auf die Fonds macht schon etwas aus.
    Abgesehen davon muss ich dann nicht bei jedem Fond, den ich kaufen möchte ein neues Konto eröffnen, nur weil er von einer anderen Gesellschaft herausgegeben wird.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte