Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Fleisch in Thailand

Erstellt von Otto-Nongkhai, 24.03.2003, 22:45 Uhr · 15 Antworten · 2.154 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Fleisch in Thailand

    Aus der Bangkok Post
    Thailands günstige Preise für Schweinefleisch erfreuen des Verbrauchers Herz.
    Erst in zweiter Linie taucht die Frage nach der Herkunft des günstigen Sonntagsbratens auf.
    Thailandweit sind 787 Schlachthöfe damit beschäftigt, den steigenden Bedarf zu decken.
    Nun hat das Ministerium für Viehbestand und Entwicklung, das erst kürzlich die Verantwortung für diesen sensibelen Bereich vom Innenministerium übernommen hat, harrsche Kritik Kritik an diesen Betrieben geübt.
    Demnach sind 95% der Schlachthöfe aufgrund ihrer desolaten Produktionsbedinungen und vor allem wegen mangelnder Hygiene von möglicher Schließung bedroht.
    Nicht zuletzt wegen erst jüngst verabschiedeter Gesetze in diesem Bereich.
    Nun müssen Lösungen her und schon haben sich private Firmen angeboten, neue Schlachthäuser zu errichten.
    Doch für eine Tageskapazität von nur 100 Schlachttieren täglich,ist bereits eine Investsumme von ca. 50 Millionen Baht erforderlich, daher fordern diese Betriebe Steuerbefreiung im Gegenzug.
    Um sich klarheit über die Auswirkungen dieser Vorschriften im praktischen Betrieb zu verschaffen, plant das Ministerium nun die Errichtung eines Musterschlachthofes. Hier will man die neuen Standarts einer praktischen Prüfung unterziehen.
    Wird langsam Zeit für Maßnahmen, denn landesweit entsprechen erst fünf Schlachtbetriebe den iternationalen Exportstandarts.
    Auch die Erzeuger werden kritisch unter die Lupe genommen. Unter dem Motto: Sicher vom Erzeuger zum Teller, wurden bisher 91 Zuchtbetriebe zertizifiert. Ebenso Hühner- und Truthahnfarmen.
    Wen wunderts, daß so nur ca. 1% der thaländischen Fleischproduktion den Export in andere asiatische Staaten erreicht. Verhandlungen zur Ausweitung werden geführt. Allgemein setzt man nun auf das Engagement privater Unternehmen und deren Inovation.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Fleisch in Thailand

    Sorry, passt nur bedingt zum Thema...

    Wie sieht es denn aus, wenn man in Thailand ein Stueck Fleisch fuer z. B. einen Schweinebraten kaufen will???

    Bekommt man sowas???

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421

    Re: Fleisch in Thailand

    Tja, wuerde sagen da siehts schlecht aus fuer das Schwein ;-D ...

    Gruss,
    Mac

  5. #4
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Fleisch in Thailand

    @MadMac
    nun, wenn ich mich an die Darreichungsform an Fleisch in TH erinnere, kam es mir immer so vor, als ob die Tiere relativ unkontrolliert auseinandergeteilt wuerden.

    Gekocht wird dort ja quasi "mit Haut und Haaren".

    Sowas waere fuer einen leckeren Braten schlichtweg unbrauchbar...

  6. #5
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421

    Re: Fleisch in Thailand

    Dann gehts Du einfach auf den Frischmarkt und sagst dem netten Onkel mit dem grossen Messer welches Stueck Du denn gern formgerecht zugeteilt haben moechtest. Alternativ geht natuerlich auch das Kuehlregal im Supermarkt :P... Alles nicht so kompliziert...

    Was mich in dem Zusammenhang aber mal interessiert, ist es eigentlich in Thailand auch so, dass Rindfleisch gegenueber Schweinefleisch nur eine geringe Rolle spielt? Hab ich noch nie drauf geachtet. Eigentlich essen ja nur die Inder kein Rind, da aber hier weitaus mehr Moslems wohnen, die an Schwein nicht rangehen, versteh ich das nicht so ganz (Verhaeltnis Schwein zu Rind hier ca. 5:1)...

    Gruss,
    Mac

  7. #6
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Fleisch in Thailand

    Meine Frau sagt mir, dass sie ( Buddhistin ) deswegen kein Rindfleisch ißt, weil sie es durch ihren Vater ( chinesischer Abstammung ) so gelernt bekommen hat.
    Da es ja sehr viele Chinesen und Thais chinesischer Herkunft in Thailand gibt wäre das evtl. eine Erklärung.

  8. #7
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Fleisch in Thailand

    Meine Frau ist Thai-Chinesin, und ißt auch nur ausnahmsweise Rindfleisch (z.B. wenn mal wieder McDonalds sein muß). Wobei sie es sich von ihrer Großmutter abgeschaut hat - die Eltern essen sehr wohl Rindfleisch :-) Und dank BSE fällt es mir auch nicht schwer selbst genauso auf Rindfleisch zu verzichten...

  9. #8
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Fleisch in Thailand

    Ein ungeschriebenes Gesetz....viele Buddhisten in Thailand essen keine Tiere mit großen Augen, wie Rinder, Hasen Rehe, Hirsche.......

  10. #9
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Fleisch in Thailand

    Hi,
    der Großvater meiner Perle war Chinese, sie selber ist ab dem 6. Lebensjahr im Chinatown aufgewachsen.

    Sie ißt aber Beef. Zwar nicht soviel wie Schwein oder sonstiges, aber von ihr kenne ich da keine Zierde.

    Auf Samui haben wir (naja, eher die anderen) auch schon einige Schweinebraten gemacht.

    Das Fleisch war tip top. Da ist die Zubereitung schon eher individuell.

  11. #10
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Fleisch in Thailand

    Meine Frau ißt Rind wegen seines Geschmacks nicht, aber ich habe schon mal einen Teller Chili con carne zurückbekommen, als die Thai merkte, daß da ein Stück Kuh im Hackfleich ist. Ist wohl was dran am überzeugungsmäßigen Verzicht. Ich horch mich mal um.

    Ansonsten sieht man Rind auch kaum auf den Märkten. Top sind Fisch und Federvieh, aber auch Mu ist überall erhältlich. Was die Hygiene angeht, hat die lokale Küche ihre Vorkehrungen getroffen um die Bevölkerung nicht durch verdorbenes Essen auszurotten. Natürlich sollte man westliche Garmethoden (Steak blutend) nicht in Thailand anwenden.

    @ Dr_Locker
    Keine Bange, wenn Du Dich fest niedergelassen hast, wirst Du sehr schnell herausfinden wo der gute Metzger zu Hause ist. Er schneidet Dir den Braten so aus dem Schwein, wie Du ihn gerne haben möchtest. Allerdings mit der Einschränkung, daß es vielleicht im kleinen Dorf vielleicht kein Schwein zu schlachten gibt, dann mußt Du mit dem Supermarkt in der Kreisstadt vorlieb nehmen. Da bekommt hat man auch Schwein.
    Jinjok

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.08, 17:08
  2. wo kobra-fleisch in deutschland kaufen?
    Von Christan G im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.07.07, 21:54
  3. Fleisch vom Wühltisch
    Von Tiblo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 28.03.07, 19:36