Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fernsehsendungen

Erstellt von xenusion, 21.08.2002, 23:26 Uhr · 4 Antworten · 736 Aufrufe

  1. #1
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Fernsehsendungen

    Informäischän!

    Asiens gezähmte Riesen - Arbeitselefanten
    3sat Donnerstag, 22.08.2002 16.00 Uhr Länge: 30 Min.


    Traditionell wurden Elefanten in Indien, Sri Lanka, und Thailand zur Holzgewinnung eingesetzt. Seit der großflächige Kahlschlag weitaus größeren Gewinn verspricht, ist der Einsatz von Arbeitselefanten überflüssig. Anders ist die Situation in Myanmar: Dort stehen die Elefanten unter dem Schutz der Myanmar Timber Enterprise, die den Arbeitseinsatz der Tiere verordnet und kontrolliert.

    Felix Heidinger beschreibt die Tierhaltung in einem Elefanten-Camp von Myanmar.
    [hr:13d3bd8d15]

    Erlebnisreisen
    "Thailand - Von Bangkok zum Goldenen Dreieck"
    SFB1 Samstag, 24.08.2002 17.30 Uhr Länge: 30 Min.

    Das südostasiatische Königreich Thailand, das "Land der Freien", bietet dem Besucher ein kaum zu fassendes touristisches Spektrum von der schmuddelig-lauten Millionen-Metropole Bangkok über weitläufige weiße Traumstrände bis zum malerisch einsamen Dschungelbergdorf. Kurz: es gibt viel zu sehen und kennen zulernen, um dieses "Land des Lächelns" ein wenig zu verstehen. Uns führt eine Rundreise vom hektisch brodelnden Bangkok aus Richtung Norden und dann weiter bis ins berühmte "Goldene Dreieck", wo Myanmar, das frühere Burma und Laos an die Grenze Thailands stoßen. Unterwegs zeigt sich das Land mit all seinen Facetten: weite Reisfelder, bunte Märkte, stille Tempelanlagen, duftende Garküchen, exotische Bergstämme, traditionelle Folklore und moderne Städte. Eine faszinierende Reise durch ein Land mit vielen Gesichtern voller Gegensätze, irgendwo zwischen Tradition und Fortschritt.

    [hr:13d3bd8d15]
    Servicebeitrag: Ich brauch ein Visum - wo krieg ich's her und wie viel kostet es?
    ARD Dienstag, 27.08.2002 04.25 Uhr Länge: 30 Min.

    In über 100 Reiseländern brauchen Deutsche ein Visum - darunter auch Kenia, Ägypten, Kuba, Taiwan, Thailand. Wie komme ich nun möglichst schnell an ein Visum, wohin muss ich mich wenden, welche Visa-Services bieten welche Leistung zu welchem Preis? Da gibt es große Unterschiede. So kostet die Bestellung eines Touristenvisums für ein x-beliebiges Urlaubsland beim "Dokumentenservice Flughafen Frankfurt" 31 Euro, und es dauert bis zu 20 Bearbeitungstage, bis das Visum da ist. Bei der Visum Centrale Bonn kriegt man es in fünf Tagen für 20 Euro. Natürlich ist auch hier das Internet eine nützliche Alternative: Beim Visadienst Bonn kann man beispielsweise alle Antragsformulare herunterladen und ausfüllen. Und wie sieht es mit dem Datenschutz bei den Visadiensten aus?


    [hr:13d3bd8d15]

    'Schläger sucht Frau - Heiratsagenturen auf dem Prüfstand'
    RTL Mittwoch, 04.09.2002 22.10 Uhr Länge: 110 Min.
    :
    Nong ist 30 Jahre alt und Thailänderin. Ein Partnerinstitut vermittelte ihr einen deutschen Ehemann, und damit begann Nongs Martyrium. Sie wurde geschlagen, vergewaltigt und tagelang eingesperrt. Und als sie sich Hilfe suchend an die Vermittlungsagentur wandte, hieß es lapidar: 'Hab Geduld mit ihm. Wenn du nicht bei ihm bleibst, dann schicken wir dich zurück nach Thailand.' Der Heiratsmarkt in Deutschland: Eine unüberschaubare Zahl von Agenturen, die Millionen für ihre Vermittlungen einsacken. Mit versteckter Kamera und einem Lockvogel macht stern TV den Test: Schläger sucht Frau. Wie reagieren die Vermittler, wenn ein Bewerber durchblicken lässt, dass ihm 'durchaus mal die Hand ausrutscht'? Die erschreckenden Ergebnisse bei stern TV.

    [hr:13d3bd8d15]
    Cousteau - Abenteuer Ozean
    "Mekong - Die Quelle des Lebens (Mekong I: the Gift Of Water)"
    Discovery Donnerstag, 05.09.2002 16.30 Uhr Länge: 60 Min.


    Jacques Cousteau und sein Team fahren auf Holzbooten den Mekong entlang. Wenige Tage, ehe der Monsun beginnt, feiern die Menschen aus Thailand, Laos und Myanmar gemeinsam ein großes Fest mit einer Bootsregatta. Sie ehren das Wasser und verwandeln den Mekong in ein Meer aus schwimmenden Lampignons.
    [hr:13d3bd8d15]


    Lonely Planet
    "Nordthailand und Laos (North Thailand & Laos)"
    Discovery Freitag, 06.09.2002 18.30 Uhr Länge: 60 Min


    Globetrotter Ian Wright durchstreift den Norden Thailands und anschließend die Volksrepublik Laos. Er besucht die Metropole Bangkok, nimmt in Surin an einem Elefantenfest teil und unternimmt eine Tour durch den Dschungel. Per Schnellboot fährt er über den Mekong schließlich nach Laos.


    [hr:13d3bd8d15]

    Tierzeit
    "Baby-Haie im Korallenwald"
    VOX Samstag, 07.09.2002 17.55 Uhr Länge: 40 Min.

    Kaum ein Tier wird so gefürchtet wie der Hai. Sein Ruf als "Räuber der Meere" und "Menschenfresser" ist ihm dabei zum Verhängnis geworden, denn ca. 100 Mio. Haie werden jährlich von Menschen getötet. Doch viele Haie sind für den Menschen vollkommen ungefährlich.

    Auf der südthailändischen Insel Phuket, im Phuket Marine Biological Center, gibt es seit über drei Jahren ein Projekt zum Schutz einer bis dahin noch unerforschten Haiart. Hier werden die, hauptsächlich durch den Fischfang bedrohten, braungebänderten und grauen Bambushaie gezüchtet. Der bis zu einem Meter lange Boden-Hai ist nachtaktiv, lebt normalerweise in einer Tiefe zwischen 3 und 100 Metern in Küstennähe bzw. zwischen Korallen und Felsen. Er ist Einzelgänger und ernährt sich von Krabben, Muscheln, Schnecken oder kleinen Knochenfischen. Ziel der Arbeit: Die Forscher wollen möglichst viele nachgezüchtete Haie in ihren ursprünglichen Lebensraum bringen.

    Dass dieser Lebensraum überhaupt noch existiert, ist dem Marine Biological Center zu verdanken. Der Riff-Biologe Niphon Pongsuwan rief ein bislang einmaliges Projekt ins Leben: Pongsuwan pflanzt abgebrochene Korallen wieder an. Zu Forschungszwecken hat der Wissenschaftler Korallen auf verschiedene Materialien wie Zement, Eisen und Beton transplantiert. Schon nach einigen Monaten haben sich bei dieser künstlichen Anpflanzung neue Korallenkolonien gebildet, von denen über 60 Prozent überlebten. Mit diesen Experimenten sucht man nach Regenerationsmöglichkeiten für bereits geschädigte natürliche Korallen.

    In Thailand gelangen dem tierzeit-Team sensationelle Einblicke in das Fortpflanzungsverhalten von Haien. tierzeit hat die jungen Haie auf ihrem Weg aus dem Ei zurück in den Korallenwald begleitet. Dabei entstanden einzigartige Bilder vom geheimnisvollen Leben der zu Unrecht verteufelten Meeresräuber.
    [hr:13d3bd8d15]


    abenteuer und reisen tv
    DSF Samstag, 07.09.2002 18.15 Uhr Länge: 45 Min

    Folge 14, "Thailand"

    Thailand ist das beliebteste Reiseziel Asiens. Neben einer Vielzahl von wunderschönen Stränden, exotischen Inseln und wunderbaren Tauchrevieren ist es auch ein großartiges Ziel für Kulturreisen. Gastfreundschaft und Genuss sowie Schöngeist und Menschenwürde gehören bei den Thai selbstverständlich zum Leben. Zunächst geht "abenteuer und reisen tv" an Bord der restaurierten und exklusiv ausgestatteten Dschunke Sudan Mac und begibt sich auf den Weg durch die südliche Andamenensee. Die Andamenensee ist eines der korallen- und fischreichsten Gebiete der Erde und ein faszinierendes Tauchgebiet. Danach besucht das Redaktionsteam das "Affencollege" von Surat Thani. Schweineschwanzaffen wird hier das Kokosnuspflücken gelehrt, das für die Bewohner zu anstrengend und zu gefährlich ist. Im Anschluss besucht DSF-Moderatorin Tamina Kallert einen der 77 Nationalparks Thailands, den Kao Sok. Dieses Gebiet wird aufgrund seiner faszinierenden Natur und großartiger Landschaften auch treffend das "grüne Herz" Südthailands genannt. Elefantenreiten im Kao Lak-Nationalpark steht auf dem Programm, bevor es in das gemütliche Provinzstädtchen Krabi geht. Die Küste der kleinen Stadt ist die schönste Thailands und ihre Kalksteinfelsen sind ein Paradies für Kletterfreaks. Zum Schluss genießt Tamina die herrliche Südseeatmosphäre von Ko Samui und stürzt sich abends ins Nightlife von Samui.


    [hr:13d3bd8d15]

    Abenteuer Wildnis
    "Abenteuer Zoo - Vorspiele in Chiang Mai: Indische Elefanten, Ährenträgerpfauen und Panzernashörner"
    ARD Dienstag, 10.09.2002 15.15 Uhr Länge: 45 Min

    Ein Pfau setzt auf Sichtwerbung. Er trippelt und stolziert, die prachtvollen Schwanzfedern zu einem raschelnden, farbflirrenden Fächer aufgestellt. Das macht Eindruck. Hat eine angebissen, wendet ihr der Hahn sein Hinterteil zu. Sie muss um ihn herumgehen, wenn sie seine Glanzseite genauer sehen will. Ein Spiel, mit dem er sie nach und nach gewinnen kann.

    Ganz anders gehen Panzernashornmänner vor, die auf Freiersfüßen wandeln. Sie müssen viel einstecken, wenn sie versuchen, dem aufgeregten Weibchen freundlich rempelnd und schmusend näher zu kommen.

    "Abenteuer Zoo" beobachtete, wie sich der Bulle Nadir von der Stuttgarter "Wilhelma" im thailändischen Zoo Chiang Mai an seine Braut heranmachte. Sie ist ein Geschenk des Königs von Nepal an den König von Thailand, das der Zucht der vom Aussterben bedrohten Art neuen Schwung geben soll.

    Auch die urtümlichen Schabrackentapire brauchen Spielerqualitäten, um schließlich mit Temperament und Durchhaltevermögen das andere Geschlecht zu beeindrucken. Daran muss das junge Männchen im Zoo noch arbeiten. Das asiatische Tier mit dem Nasenrüssel findet immer weniger Lebensmöglichkeiten, seit seine Wälder kleiner werden.

    Gut 70 Prozent der Bewohner des Zoos von Chiang Mai gehören zu Arten, die heute stark gefährdet sind. Die zahlreichen thailändischen Besucher, aber auch viele Touristen können hier noch heimische Tiere erleben, die es in der Wildnis kaum mehr gibt. Zum Beispiel das Javanische Schuppentier, das auf Bäumen lebt, aussieht wie ein lebender Tannenzapfen und sich von Ameisen und Termiten ernährt.

    An Sonn- und Feiertagen herrscht regelrechte Volksfeststimmung in dem weitläufigen Tierpark. Dann findet auch die Show mit dem kleinen Elefanten Mai enormen Anklang. Er führt vor, was er im Elefantentrainingszentrum Lampang gelernt hat. Dort zeigen ehemalige Arbeitselefanten den Touristen, was sie alles können mussten, bevor 1989 in Thailand die kommerzielle Abholzung der Wälder verboten wurde.


    [hr:13d3bd8d15]

    London
    "Das Asien-Special"
    VIVA+ Dienstag, 10.09.2002 19.00 Uhr Länge: 60 Min.

    Auch in dieser Woche ist <LONDON>-Korrespondent Michael Wigge wieder in Asien unterwegs. Am Dienstag geht die Reise nach Burma. Hier gibt's, anders als im turbulenten Thailand, fast keinen Tourismus. Michael präsentiert Land und Leute. Am Mittwoch berichtet er aus Laos. Eine unkomfortable Fahrt per Bus, Truck und Zug führt ihn in die Hauptstadt Vientiane, wo er sich mit Einheimischen, aber auch mit Travellern aus aller Welt auf einen Plausch trifft. Anschließend geht's weiter nach Kambodscha. Dort besucht er die weltgrößten Tempelanlagen von Angkor Wat, die auch als Filmkulisse für "Tomb Rider" dienten. Ob Michael hier zum Buddhismus konvertiert, zeigt die Donnerstagausgabe.


    London
    "Das Asien-Special - Von Kambodscha nach Ko Samui"
    VIVA+ Dienstag, 17.09.2002 19.00 Uhr Länge: 60 Min.


    Die letzten paar Tage in Asien hat Michael Wigge zusammen mit einer Gruppe buddhistischer Mönche in Kambodscha verbracht. Ihre Lebensweise und Kultur will er dem VIVAPLUS-Publikum am Dienstag näher bringen. Anschließend fliegt er zurück nach Thailand, wo er auf der Insel Krabi auf Klettertour gehen wird. Was er dabei alles erlebt, gibt's ebenfalls in der <LONDON>-Ausgabe am Dienstag zu sehen. Am Mittwoch wird die Insel Ko Samui angesteuert. Dort will der unerschrockene Korrespondent nach so langer Beinahe-Askese wieder voll ins Szene-Leben eintauchen. Denn auf dem Mini-Eiland findet am 22. August die legendäre "Full Moon Party" statt. Michael stürzt sich mitten ins Geschehen und plaudert mit den Techno-DJs Sven Väth und Timo Maas über die Stimmung am thailändischen Party-Strand.
    [hr:13d3bd8d15]

    N24 Dokumentation
    "Die Akha - In den Bergen des Opiums"
    Sonntag, 15.09.2002 14.35 Uhr Länge: 25 Min


    In der unübersichtlichen Grenzregion zwischen Burma, China und Thailand leben die Akha - gewissermaßen im Niemandsand. Mario Gianni und sein Filmteam berichten aus ihren Dörfern Erstaunliches: über den animistischen Kult "Za" und dessen kompliziertes Regelwerk, über die Konkurrenz von (offiziell verbotenem) Mohnanbau und (staatlich geförderten) Tomatenpflanzungen, über die verheerenden Folgen der Opiumsucht und das langsame Vordringen der Touristen in dies Gebiet.

    [hr:13d3bd8d15]


    Lonely Planet
    "Malaysia und Süd-Thailand (Malaysia & Southern Thailand)"
    Discovery Dienstag, 24.09.2002 18.30 Uhr Länge: 60 Min.


    Brennende Sonne, weiße Palmenstrände und feuchtheiße Tropenwälder: Davon träumen Europäer, wenn sie an Asien denken. Malaysia und Süd-Thailand lassen diese Träume wahr werden. Die Dokumentation begleitet Justine Shapiro ins Herz Südostasiens.

    [hr:13d3bd8d15]


    Reisetraum
    "Thailand (Teil 2)"
    Neun Live Freitag, 04.10.2002 17.30 Uhr Länge: 60 Min.


    Phuket ist Thailands Urlaubsziel Nummer Eins. Schon vor 1800 Jahren suchten hier Seefahrer aus dem Abendland Elfenbein, Perlen und Edelsteine. Heute leben die Einheimischen ausschließlich vom Tourismus - herrliche Strände, smaragdgrünes Meer, zerklüftete Felslandschaft und üppiger Dschungel machen Phuket für Reisende sehr abwechslungsreich. Immer noch ein Geheimtipp ist Koh Naga Noi, die Perlenfarm Phukets. Die Züchtung der nur hier entstehenden Perlen ist ein kleines Geheimnis. Die nahe Phangna Bay ist weltberühmt für ihre rund 400 Quadratkilometer große bizarre Fels- und Wasserlandschaft, deren Entstehung auf die letzte Eiszeit zurückgeht. Die Überreste der Tenassarimberge, die früher Siam, Malaysia, Kambodscha und Vietnam von China trennten, formen dieses Naturschutzgebiet, das ein Highlight jeder Thailandreise ist. Anschließend geht es nach Khao Lak, einem Gebiet zwischen drei Nationalparks mit kilometerlangen Stränden. Ein wahres Paradies für alle Taucher. Auf der kleinen Insel Koh Lanta scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Insel ist überwachsen von wildem Dschungel und Regenwald, und an der Westküste säumt sich ein Traumstrand an den nächsten. Zum Abschluss der Reise begibt sich das REISETRAUM-Team hier auf einen Elefanten-Ritt ins Inselinnere und nimmt die Zuschauer mit in eine fantastische, unbekannte Welt.




  2.  
    Anzeige
  3. #2
    samuitiger
    Avatar von samuitiger

    Re: Fernsehsendungen

    cool danke! :bravo:

  4. #3
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Fernsehsendungen

    @samuitiger: Die Sendungen hast Du sicherlich verpasst...

  5. #4
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Fernsehsendungen

    Ja das ist ein wenig spät!

    Guck lieber unter TV Info hier im Forum nach, da findest Du aktuellere!

  6. #5
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: Fernsehsendungen

    kann leider nicht alle sender empfangen und habe auch einige sendungen verpasst... :-(