Ergebnis 1 bis 5 von 5

Falsches Gebiss

Erstellt von chanacha, 12.06.2009, 04:18 Uhr · 4 Antworten · 773 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von chanacha

    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    64

    Falsches Gebiss

    gerade gelesen bei Thai Visa

    69 jaehriger Deutscher stirbt an seinen falschen Zaehnen die er verschluckte -
    in der Soi 6 in Pattaya in der Love Bar im 2ten Stock.
    Man sollte ein Buch schreiben ueber diese und aehnliche stories

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Falsches Gebiss

    Zitat Zitat von chanacha",p="735692
    gerade gelesen bei Thai Visa

    69 jaehriger Deutscher stirbt an seinen falschen Zaehnen die er verschluckte -
    in der Soi 6 in Pattaya in der Love Bar im 2ten Stock.
    Man sollte ein Buch schreiben ueber diese und aehnliche stories
    ja, da hat sein männlicher Partner wohl zu heftig gearbeitet
    Steht auch in der Thairat.

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Falsches Gebiss

    Im anderen Forum gabs sogar dazu den thailändischen Bildbericht. Dem Magazin ist auch nichts heilig.

  5. #4
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Falsches Gebiss

    Oder er hasts vor Schreck verschluckt als der/die (also es) sich nackisch gemacht hat.

  6. #5
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Falsches Gebiss

    Da gibt es bessere Geschichten. Früher gab es mal so eine Art Heimwerkerzeitschrift, da war immer ein Artikel über kuriose Ereignisse rund ums Handwerk und Haushalt, alles echte Stories, zwei hab ich mir gemerkt:

    1. Oma entdeckt große Spinne im Wohnzimmer. Ekelt sich, will sie nicht totschlagen wegen Flecken also Superidee: Staubsauger. Gesagt, getan. Danach macht sich Oma Sorgen, daß die Spinne hinten wieder rauskrabbeln könnte. Was tun? Aber Oma ist ja clever, dreht den Gasherd auf und geht dann mit eingeschaltetem Staubsauger Richtung Backofen. Ist glücklicherweise mit leichten Verbrennungen davongekommen.

    2. Bauarbeiter hat Stein im Schuh. Hält sich am Betonmischer fest und wackelt mit dem Fuß, um den Stein da irgenwie rauszubekommen, ohne die Stiefel ausziehen zu müssen. Kollege sieht das, klare Erkenntnis: Der Mann steht unter Strom. Also ran mit der Schaufel und den Kollegen von der gefährlichen Stromquelle mit einem kräftigen Schlag befreit. Insgesamt wohl 4 Rippen bei der Aktion gebrochen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.10, 13:36
  2. Falsches Routing
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 13:46
  3. Falsches Geb. Dat. in Pass und ID Card
    Von amnesius im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.04, 11:58